Kapitän ist (noch) von Bord

Bryce Taylor fehlt den Roten Riesen weiter

+
So wollen die Fans ihren Kapitän Bryce Taylor bald wieder sehen.

München - Die Basketballer des FC Bayern München müssen weiter auf Kapitän Bryce Taylor verzichten. Laut Verein wird er wohl aber in absehbarer Zeit wieder trainieren können.

Bei dem 28 Jahre alten Flügelspieler wurde wegen anhaltender Probleme ein kleiner Eingriff in der Leiste vorgenommen, teilte der Bundesliga-Club am Samstag nach dem 74:81 gegen Olimpia Mailand in der Euroleague mit. Bei gutem Heilungsverlauf könne Taylor in rund einer Woche wieder im Training mit Belastungen anfangen. Der Amerikaner hat in dieser Saison noch kein Pflichtspiel absolviert.

Nur 42 Stunden nach der unnötigen zweiten Niederlage im dritten Königsklassenspiel will der deutsche Meister gegen die Walter Tigers Tübingen die zweite Liga-Heimpleite in Serie vermeiden. Vor zwei Wochen war München überraschend gegen Göttingen gestrauchelt. „Dass solche vermeintlich leichteren Aufgaben in der Realität eine besondere Herausforderung sind, haben wir erst vor kurzer Zeit gegen Göttingen gesehen“, warnte Geschäftsführer Marko Pesic. In Tübingens Routinier Aleksandar Nadjfeji kehrt ein alter Bekannter der Bayern nach München zurück.

dpa

Auch interessant

Meistgelesen

Erste Heimpleite: Würzburg wird zum Bayernschreck
Erste Heimpleite: Würzburg wird zum Bayernschreck
FCB-Baskets: Traumstart im Eurocup!
FCB-Baskets: Traumstart im Eurocup!
Ex-Coach Bauermann fordert die Bayern: „Kein Spiel wie jedes andere ...“
Ex-Coach Bauermann fordert die Bayern: „Kein Spiel wie jedes andere ...“
FCB-Baskets: Zurück auf der Erfolgsspur
FCB-Baskets: Zurück auf der Erfolgsspur

Kommentare