Hamann & Greene geehrt

Play-off-Arbeitssieg gegen Frankfurt!

+
Wechselbad der Gefühle für Trainer Pesic

München - Knapper Sieg im Audi Dome. Die Bayern gewinnen mit Ach und Krach gegen Frankfurt.

Arbeitssieg im ersten Play-off-Duell mit Frankfurt! Am Samstag gewannen die Bayern-Baskets Dank eines starken Endspurts das erste Duell mit den Hessen in der Best-of-Five-Serie. Topscorer beim 83:72 im Audi Dome war Nihad Djedovic mit 17 Punkten.

Von Beginn an handelte es sich um ein echtes Kopf- an Kopfrennen. Zwar behielten die Bayern die Nase immer ein Mini-Stückchen weiter vorn. Dennoch verpasste das Team von Trainer Pesic immer wieder, kurze Schwächephasen der Gäste zu nutzen und davonzuziehen.

"Man darf nicht zu viel wollen, vor allem nicht im ersten Spiel", so lautete der Rat von Ex-Kapitän Steffen Hamann an sein ehemaliges Team. Er und sein Meisterschaftskollege Demond Greene wurden am Samstagabend übrigens geehrt. Ihre Rückennummern werden nicht mehr vergeben.

Die Bayern schienen allerdings weiterhin zu wenig zu wollen, oder noch nicht in Play-off-Form zu sein. Mit 39:37 ging es in die Pause. Doch auch danach konnten die Bayern nicht mehr Boden gut machen. Es blieb spannend und intensiv.

Erst im Schlussviertel begannen die Münchner einen kleinen Endspurt. Angeführt von Djedovic, Heiko Schaffartzik und John Bryant gaben die Roten Riesen noch einmal Gas. Frankfurt wirkte überrascht, die Halle tobte. Am Ende gab es also doch den ersten Play-off-Erfolg zu feiern (83:72). Dennoch bleibt die Erkenntnis: es muss noch eine Steigerung her!

Lena Meyer

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

So will der FCB nun das Finale klarmachen!
So will der FCB nun das Finale klarmachen!
Djordjevic fordert „Reaktion“: So will Bayern Bamberg schlagen
Djordjevic fordert „Reaktion“: So will Bayern Bamberg schlagen
Djordjevic mahnt zur Ruhe: "Das ist kein Endspiel"
Djordjevic mahnt zur Ruhe: "Das ist kein Endspiel"
Hamann: "Bayerns Chancen waren noch nie so gut"
Hamann: "Bayerns Chancen waren noch nie so gut"

Kommentare