Vor ausverkaufter Halle

Rückschlag in der EuroLeague: FC Bayern kassiert gegen Schlusslicht eine herbe Klatsche

Trainer des FC Bayern Basketball: Dejan Radonjic.
+
Trainer des FC Bayern Basketball: Dejan Radonjic.

Der FC Bayern Basketball bangt um die Play-offs in der EuroLeague. Gegen Zalgiris Kaunas gibt es eine empfindliche Niederlage.

München - Bitterer Abend im ausverkauften AudiDome. Und das vor den Augen von Fußball-Weltmeister Thomas Müller.

FC Bayern Basketball: Nur Danilo Barthel kann überzeugen

Der FC Bayern Basketball hat in der EuroLeague im Kampf um ein Play-off-Ticket einen herben Rückschlag hinnehmen müssen. 

Im letzten Heimspiel des Jahres verlor das Team von Trainer Dejan Radonjic gegen das bisherige Schlusslicht Zalgiris Kaunas aus Litauen nach schwacher Leistung 73:98 (35:43) - es war im 16. Spiel die zehnte Niederlage für den Tabellenführer der Basketball-Bundesliga.

Bester Werfer der Gastgeber im mit 6500 Zuschauern gefüllten AudiDome war Danilo Barthel mit 20 Punkten. Beim litauischen Rekordmeister, der im vergangenen Jahr in den Play-offs stand, überzeugten Zach Leday und Arturas Milaknis mit jeweils 19 Zählern. 

FC Bayern Basketball jetzt in Bamberg gefordert

Am kommenden Montag bestreiten die Münchner beim früheren deutschen Serienmeister Brose Bamberg ihr letztes Spiel des Jahres.

Bayern München - Zalgiris Kaunas/Litauen 73:98 (35:43)
Beste Werfer: Barthel (20), Zipser (13) für München - Milaknis (19), Leday (19), Rivers (18), Walkup (13), Hayes (12) für Kaunas
Zuschauer: 6500 (ausverkauft)

SID

Auch interessant

Kommentare