Entscheidung fällt erst spät 

Dritter Sieg: Bayern-Basketballer gewinnen auch in Göttingen

+
Hatte am Samstag einigen Grund zum Grübeln: Bayern-Trainer Sasa Djordjevic musste in Göttingen lange um den Sieg zittern.

Die Bayern-Basketballer bleiben in der BBL ungeschlagen. In Göttingen muss das Team von Trainer Sasa Djordjevic aber lange kämpfen, um sich durchzusetzen.

Göttingen - Ex-Meister Bayern München hat in der Basketball Bundesliga (BBL) im dritten Spiel den dritten Sieg gefeiert. Bei der sieglosen BG Göttingen mühte sich die Mannschaft von Trainer Sasa Djordjevic zu einem 78:72 (42:34). Die Entscheidung fiel erst in der Schlussminute, als Jared Cunningham mit einem Korbleger den Vorsprung auf fünf Punkte ausbaute.

Eine Minute zuvor hatte Brion Rush für die Gastgeber noch auf 66:66 ausgeglichen. Bester Werfer der Münchner, die Mitte des ersten Viertels schon mit 20:4 geführt hatten, war Vladimir Lucic mit 18 Punkten. Für Göttingen sammelte Rush 35 Zähler.

„Ich bin glücklich mit dem Ergebnis, aber nicht mit der Art und Weise. Nach dem ersten Viertel haben wir den Fokus verloren. Die Spieler von der Bank haben nicht das Level gehabt, das ich mir wünsche“, sagte Bayerns Cheftrainer Sasa Djordjevic.

sid, dpa

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Neue Arena im Olympiapark: So könnte die neue Heimat von EHC und Bayern-Basketballer aussehen
Neue Arena im Olympiapark: So könnte die neue Heimat von EHC und Bayern-Basketballer aussehen
Der Chef der Startruppe: ZSKA-Coach Dimitris Itoudis im Interview
Der Chef der Startruppe: ZSKA-Coach Dimitris Itoudis im Interview
Erfolg gegen Oldenburg: Bayern bleiben als einziges BBL-Team ungeschlagen
Erfolg gegen Oldenburg: Bayern bleiben als einziges BBL-Team ungeschlagen
FCB-Baskets selbstbewusst: "Wir können mit den Spitzenteams mithalten"
FCB-Baskets selbstbewusst: "Wir können mit den Spitzenteams mithalten"

Kommentare