Erfolg gegen Frankfurt

Jetzt fehlt den Bayern nur noch ein Sieg…

+
Vasilije MICIC kurz vor einem Korbwurf.

München - Die Basketballer des FC Bayern haben Frankfurt mit 82:64 besiegt. Trainer Pesic freut sich über die ausgezeichnete Leistung. Am Sonntag haben die Münchner den ersten Matchball.

Bei den Basketballern des FC Bayern lebt der Traum von der Meisterschaft weiter – und wie! Am Donnerstagabend gewann das Team um Cheftrainer Svetislav Pesic sein drittes Spiel in der Best-of-five-Viertelfinalserie deutlich. Mit 82:64 (46:28) setzten sich die Münchner daheim gegen Frankfurt durch – und sind beim Stand von 2:1 nur einen Sieg entfernt vom Halbfinale. Spiel vier ist am Sonntag in Frankfurt.

Im ausverkauften Audi Dome (6700 Zuschauer) war Kapitän Bryce Taylor mit 23 Zählern der beste Werfer der Bayern. Bei den Gästen kam Danilo Barthel auf 17 Punkte. „Wir haben in der ersten Halbzeit sehr gut gespielt, praktisch ausgezeichnet“, lobte Coach Pesic. „Da muss ich der Mannschaft gratulieren.“

Nach der bitteren Auswärtsniederlage in Spiel zwei wollten die Roten Riesen Wiedergutmachung. Entsprechend ambitioniert starteten sie in heimischer Halle, zogen mit 15:9 davon, und gaben die Führung nicht mehr her. Mit 25:18 ging’s ins zweite Viertel. Und Schaffartzik und Co. ließen nicht nach (33:19). Besonders Taylor erwischte einen tollen Tag, traf aus allen Lagen – und zeigte auch in der Defensive eine starke Leistung. Die Münchner vergrößerten ihren Vorsprung auf 18 Zähler und verabschiedeten sich mit 46:28 in die Halbzeitpause. Sehr zur Freude von Bayern-Präsident Karl Hopfner, der sich die Partie genauso ansah wie FCB-Sportvorstand Matthias Sammer und FCB-Star Javi Martinez.

Im dritten Viertel punkteten die Bayern zunächst weiter fast nach Belieben, setzten sich mit 55:31 ab. Doch dann schalteten sie einen Gang zurück, und die Frankfurter drehten auf. So kämpften sich die Hessen auf 14 Punkte ran. Grund genug für Pesic, eine Auszeit zu nehmen. Die Ansprache des Coaches zeigte Wirkung. „Man darf nie zufrieden sein“, mahnte Pesic. „Zufriedenheit ist der größte Feind des Spitzensportlers.“ Also schüttelten sich die Bayern kurz und gaben weiter Vollgas. Ein sehenswerter Dreier von Robin Benzing besiegelte den 82:64-Erfolg der Münchner. Fazit Pesic: „Wir haben heute gezeigt, wie wir in Frankfurt spielen müssen und wie wir bestehen können.“

Am Sonntag ab 17 Uhr können die Münchner beweisen, dass sie das Rezept gegen die Frankfurter kennen und einen Schritt in Richtung Titelverteidigung machen.

Sina Ojo

auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Drittes Top 16-Spiel? Dritter Sieg!
Drittes Top 16-Spiel? Dritter Sieg!
FCB entdeckt die Siegerformel
FCB entdeckt die Siegerformel
FCB-Baskets klar fürs Viertelfinale?
FCB-Baskets klar fürs Viertelfinale?
Mateschitz: 100-Millionen-Euro-Halle soll schon 2019 eröffnet werden
Mateschitz: 100-Millionen-Euro-Halle soll schon 2019 eröffnet werden
<center>Wiesn Editionskrug Nr.2 "Gronemeyer-Schilz" 1.0l</center>

Wiesn Editionskrug Nr.2 "Gronemeyer-Schilz" 1.0l

16,95 €
Wiesn Editionskrug Nr.2 "Gronemeyer-Schilz" 1.0l
<center>Wiesn Editionskrug Nr.2 "Gronemeyer-Schilz" 0,5l mit Deckel</center>

Wiesn Editionskrug Nr.2 "Gronemeyer-Schilz" 0,5l …

26,95 €
Wiesn Editionskrug Nr.2 "Gronemeyer-Schilz" 0,5l mit Deckel
<center>Rucksack mit Diagonal-Träger (Loden)</center>

Rucksack mit Diagonal-Träger (Loden)

109,00 €
Rucksack mit Diagonal-Träger (Loden)
<center>Samt-Trachtenhut mit Hahnenschlappenfeder lila</center>

Samt-Trachtenhut mit Hahnenschlappenfeder lila

35,00 €
Samt-Trachtenhut mit Hahnenschlappenfeder lila

Kommentare