Sechste Saison-Niederlage

Beim MBC: FCB-Basketballer kassieren überraschende Pleite

+
Versteinerte Miene: FCB-Trainer Svetislav Pesic kann die Niederlage in Leipzig nicht verhindern.

Leipzig - Böser Ausrutscher des FC Bayern Basketball: Der Vize-Meister unterliegt wenige Tage nach dem Einzug ins Eurocup-Viertelfinale Bundesliga-Schlusslicht Mitteldeutscher BC.

Vizemeister FC Bayern Basketball hat in der Bundesliga einen peinlichen Rückschlag im Kampf um eine gute Position für die Playoffs hinnehmen müssen. Das Starensemble von der Isar verlor am Sonntag völlig überraschend beim Tabellenletzten Mitteldeutscher BC mit 90:93 (51:47) und muss nun wieder ernsthaft um den zweiten Rang hinter dem souveränen Spitzenreiter Brose Baskets Bamberg bangen.

Vor 4946 Zuschauern in Leipzig, wohin der MBC für das Gastspiel des Publikumsmagneten umgezogen war, gaben die Münchner die Partie im Schlussviertel aus der Hand. Zweieinhalb Minuten vor dem Ende hatten sich die Hausherren plötzlich auf acht Zähler abgesetzt und retteten den Vorsprung mit großem Einsatz über die Zeit.

Cobbs trifft für FCB am besten

"Ich bin sehr glücklich. Die Jungs haben sich den Sieg verdient, weil sie sehr hart arbeiten", sagte MBC-Coach Predrag Krunic nach der Partie bei telekombasketball.de. "Der Erfolg war sehr wichtig für unsere Moral2, meinte der frühere Meistertrainer der EWE Baskets Oldenburg. Der MBC bleibt trotz des zweiten Sieges in Serie zwar Schlusslicht, der Rückstand auf die BG Göttingen auf Rang 16 beträgt jetzt aber nur noch vier Punkte.

Bester Werfer bei den Gastgebern war Frantz Massenat mit 24 Punkten. Bei den Bayern kam Justin Cobbs auf 16 Zähler.

dpa

Mehr zum Thema:

auch interessant

Meistgelesen

Bayern legen gegen Moskau nach
Bayern legen gegen Moskau nach
Moskau zu Gast in München
Moskau zu Gast in München
FCB entdeckt die Siegerformel
FCB entdeckt die Siegerformel
Mateschitz: 100-Millionen-Euro-Halle soll schon 2019 eröffnet werden
Mateschitz: 100-Millionen-Euro-Halle soll schon 2019 eröffnet werden

Kommentare