Trotz Niederlage gegen Berlin

Bayern-Basketballer glauben weiter ans Playoff-Finale

+
Die Münchner blicken optimistisch auf das zweite Halbfinale.

München - Die Basketballer des FC Bayern geben sich im Kampf um den Playoff-Finaleinzug trotz der deutlichen Niederlage bei ALBA Berlin im ersten Halbfinalspiel noch nicht geschlagen.

„Wir sind sehr gut vorbereitet“, konstatierte Trainer Svetislav Pesic am Mittwoch. Der Serbe verlangte einen wesentlich effektiveren Auftritt als noch am Sonntag, als der Kontrahent die Bayern regelrecht deklassiert hatte. „Unser Reboundspiel muss zu 100 Prozent besser sein - und wir müssen unsere Größenvorteile nutzen“, forderte Pesic.

Sein einstiger Schüler Sasa Obradovic führt nun als Coach die Berliner. Für ihn ist es neben der Einhaltung der taktischen Marschroute entscheidend, dass seine Spieler nicht auf die erwarteten Sticheleien der Gastgeber reagieren. „Wir müssen das Spiel selbst kontrollieren“, sagte Obradovic.

Nach dem klaren 81:55-Heimsieg im ersten Halbfinal-Duell der Basketball-Playoffs rechnet ALBA Berlin mit einer starken Reaktion vom Meister aus München. „Die Bayern sind in Berlin unter ihren Möglichkeiten geblieben. So werden sie sich in heimischer Halle nicht wieder präsentieren“, meinte Nationalspieler Niels Giffey vor der zweiten Partie der Best-of-Five-Serie beider Rivalen am Donnerstag (19.30 Uhr/Sport 1) im Audi Dome der bayerischen Landeshauptstadt.

Für das fünfte Pflichtspiel gegen die Bayern in dieser Saison (Berlin gewann drei Heimspiele, Bayern das Vorrundenspiel in München) sind alle ALBA-Spieler fit. Jamel McLean, der mit 14 Punkten im vergangenen Spiel glänzte, scheint zur Wiederauflage der letztjährigen Finalserie wieder auf dem Weg zur Bestform.

dpa

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

So will der FCB nun das Finale klarmachen!
So will der FCB nun das Finale klarmachen!
Djordjevic fordert „Reaktion“: So will Bayern Bamberg schlagen
Djordjevic fordert „Reaktion“: So will Bayern Bamberg schlagen
Djordjevic mahnt zur Ruhe: "Das ist kein Endspiel"
Djordjevic mahnt zur Ruhe: "Das ist kein Endspiel"
Hamann: "Bayerns Chancen waren noch nie so gut"
Hamann: "Bayerns Chancen waren noch nie so gut"

Kommentare