Bayern haben Donnerstag die Chance auf eine Revanche

Euroleague: FCB-Baskets müssen in Tel Aviv ran & treffen auf einen alten Bekannten

+
Danilo Barthel & Co. sind bereit für die Aufgabe in Tel Aviv.

Am Donnerstag treten die FCB-Basketballer bei Maccabi Tel Aviv an. Auf einen Spieler müssen sie dann ganz besonders aufpassen.

Tel Aviv - Ein Name dürfte dem ein oder anderen Profi des FC Bayern Basketball noch sehr gut in Erinnerung sein: Scottie Wilbekin. Der US-Profi war in der vergangenen Saison der Bayern-Schreck im EuroCup. Damals stand der Guard noch für Darussafaka Istanbul auf dem Parkett und fegte die Bayern quasi im Alleingang im Halbfinal-Rückspiel (83:87) aus dem Wettbewerb. Wilbekin sorgte allein für 41 Punkte!

Bei seinem neuen Team Maccabi Tel Aviv kam der US-Spieler bisher noch nicht an diese Leistungen heran. Dennoch sind die Münchner vor ihrem Euroleaguespiel am Donnerstag (20.05 Uhr, live bei Telekom Sport) in Israel gewarnt. „Maccabi hat einen starken Kader und bei Weitem nicht nur Wilbekin“, sagt FCB-Profi Nihad Djedovic. Derzeit steht Tel Aviv mit nur einem Sieg in neun Spielen auf dem vorletzten Tabellenplatz. Die Bayern sind mit insgesamt vier Siegen und fünf Niederlagen Neunter. Nach dem ersten Auswärtserfolg vergangene Woche auf Gran Canaria (89:74) soll auch in Israel die gute Chance auf einen Sieg genutzt werden. „Wir sind derzeit gut in Form und haben alle Spieler an Bord“, so FCB-Trainer Dejan Radonjic. Beste Voraussetzungen, um Wilbekin & Co. dieses Mal unter Kontrolle zu halten.

Lena Meyer

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Wieder Pleite auf europäischem Parkett: Bayern kassieren Abreibung in Tel Aviv
Wieder Pleite auf europäischem Parkett: Bayern kassieren Abreibung in Tel Aviv
Begleiten Sie den FC Bayern Basketball nach Athen!
Begleiten Sie den FC Bayern Basketball nach Athen!

Kommentare