Fünfter Sieg in Folge

Bayern weiter in der Erfolgsspur!

+
Svetislav Pesic

München - Es läuft weiterhin bei den Bayern-Basketballern! Das Team von Cheftrainer Svetislav Pesic konnte den fünften BBL-Sieg in Folge einfahren!

Der fünfte BBL-Erfolg in Folge, der dritte mit mehr als hundert Punkten! Auch am Samstag bewiesen die Bayern-Basketballer wieder einmal allen Zweiflern, dass sie sich von ihrem Formtief Ende des vergangenen Jahres nun wirklich erholt haben. Die Münchner schickten am Valentinstag Gegner Ludwigsburg mit 102:76 (57:44) souverän zurück in die Heimat. Von Beginn an dominierte das Team von Svetislav Pesic vor 6324 Zuschauern die Partie im Audi Dome. Topscorer war Center John Bryant mit 23 Punkten.

FCB-Trainer Svetislav Pesic war nach der intensiven Partie mehr als zufrieden. „Wir wussten, wie gut Ludwigsburg in Form ist. Das haben sie in Oldenburg und überhaupt in den letzten sieben Spielen mit sechs Siegen bewiesen. Daher haben wir uns darauf sehr konzentriert vorbereitet. Wir haben unseren Plan gut umgesetzt.“ Auch in Sachen Verteidigung hielten die Bayern ihre Vorhaben ein. Die Schwaben hatten große Mühe, sich ihren Weg zum Münchner Korb zu bahnen. Der Schlüssel zum Erfolg war aber erneut eine Glanzleistung in der Offensive. Das musste auch John Patrick, Chefcoach der Ludwigsburger, neidlos anerkennen. Patrick: „Die Bayern haben gute Penetration gespielt und oft den freien Mann gefunden. Dusko Savanovic war nicht zu stoppen. Wie er gegen unsere Verteidigung gespielt hat, zeugt von großer Qualität. Da können wir nur lernen.“

Lernen konnten aber auch die FCB-Baskets. Obwohl die Münchner sich bereits zur Halbzeit einen komfortablen Vorsprung erspielt hatten (57:44), gaben die Gäste nicht auf. Pesic lobte: „Man muss aber auch Ludwigsburg gratulieren, weil sie bis zum Ende sehr aggressiv verteidigt und trotz des großen Rückstands noch sehr stark gekämpft haben. Das war auch für uns besser, weil wir bis zum Ende gefordert waren. Ich mag solch intensive Spiele.“

Vor allem weil sie eine gute Vorbereitung auf das sind, was noch auf die Roten Riesen wartet. Am Mittwoch findet nämlich das Qualifikationsspiel für das Pokalfinale gegen Berlin statt – und das auswärts! Die Münchner treffen also in der O2 World auf ihren direkten Meisterschaftskonkurrenten. „Das wird ein echter Brocken“, meinte FCB-Guard Anton Gavel bereits im Vorfeld. Ein weiterer Sieg mit mehr als 100 Punkten auf dem Konto? Zumindest am Mittwoch unrealistisch.

Lena Meyer

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Zweite Niederlage gegen Bamberg: Jetzt wird es ganz eng!
Zweite Niederlage gegen Bamberg: Jetzt wird es ganz eng!
Djordjevic fordert „Reaktion“: So will Bayern Bamberg schlagen
Djordjevic fordert „Reaktion“: So will Bayern Bamberg schlagen
Djordjevic mahnt zur Ruhe: "Das ist kein Endspiel"
Djordjevic mahnt zur Ruhe: "Das ist kein Endspiel"
Hamann: "Bayerns Chancen waren noch nie so gut"
Hamann: "Bayerns Chancen waren noch nie so gut"

Kommentare