Nihad Djedovic & Co. gewinnen daheim gegen Ulm

Liga-Endspurt: FCB-Baskets schlagen Ulm im letzten Heimspiel

+
Nihad Djedovic & Co. gewannen erneut

Die Bayern bleiben in der eigenen Halle ungeschlagen. Am Freitag gewannen die Münchner auch ihr letztes Heimspiel der regulären Saison.

München - Es bleibt dabei. In der Hauptrunde der BBL sind die Basketballer des FC Bayern in der eigenen Halle ungeschlagen. Am Freitagabend gewann das Team von Dejan Radonjic auch sein letztes reguläres Heimspiel. Die Münchner schlugen Ulm mit 95:72 (40:39). Bester Werfer war Nihad Djedovic mit 16 Punkten. „Wir haben uns in der ersten Halbzeit schwergetan, da hat uns aufgrund der harten Vorbereitung etwas die Kraft gefehlt“, sagte der Topscorer bei Magenta Sport.

Schon zu Beginn der Partie wurde deutlich, dass es die Ulmer den Bayern nicht einfach machen würden. Die Gäste aus Schwaben starteten konzentriert und erarbeiteten sich zunächst eine kleine Führung. Dank FCB-Profi Djedovic wurde diese allerdings nicht zu groß. Das erste Viertel ging mit 19:16 an die Gastgeber.

Doch die Ulmer – derzeit auf Rang sechs der Tabelle ­– gaben sich noch lange nicht geschlagen. „Wir spielen gegen die beste Mannschaft der Liga, da wollen wir uns natürlich auch von unserer besten Seite zeigen“, hatte Ulms Assistenztrainer Tyron McCoy vor der Partie angekündigt. Seine Spieler setzten diese Vorgabe in die Tat um. Die Gäste erarbeiteten sich erneut die Führung (28:23). Erst gegen Ende des zweiten Abschnitts gelang es den Bayern, wieder aufzuschließen. Mit nur einem Punkt Vorsprung ging es für die Münchner in die Pause (40:39). „Wir müssen noch mehr zu unserem Spiel finden“, sagte Münchens Assistenztrainer Emir Mutapcic. „Immerhin beginnen in acht Tagen die Playoffs.“ Auf wen die Bayern ab dem 18. Mai im Viertelfinale treffen, wird noch ermittelt.

Auch in der zweiten Hälfte der Partie hatten es die Hausherren schwer. Ulm blieb gefährlich und bestrafte jeden Fehler. Und so blieb es eng. Ende des dritten Viertels lagen die Gastgeber mit 64:61 in Führung.

Der letzte Abschnitt gehörte dann aber vollends den Bayern. Das Zusammenspiel der Münchner funktionierte nahezu fehlerfrei, während die Ulmer ihre Probleme hatten. Am Ende konnten die Münchner einen 95:72-Erfolg feiern. Bereits am Sonntag steht die Generalprobe für die Playoffs an. Die Münchner treffen ab 18.00 Uhr auswärts auf Bonn.

Lena Meyer

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Ex-FCB-Coach: „Das Ansehen des FC Bayern in Europa ist exzellent“
Ex-FCB-Coach: „Das Ansehen des FC Bayern in Europa ist exzellent“

Kommentare