Das sind die Erfolgsgeheimnisse der FCB-Baskets

Bayern gegen Fenerbahce: Gelingt der Überraschungs-Coup im Audi Dome?

+
Nihad Djedovic & Co. wollen gegen Fener siegen

Bei den Basketballern des FC Bayern läuft es momentan sehr gut. Die Münchner sind in der Liga noch immer ungeschlagen und auch in der Euroleague konnten die Roten überzeugen. Das sind die Geheimnisse des Erfolgs.

München - Den Basketballern des FC Bayern steht das schwerste Heimspiel der bisherigen Saison bevor. Donnerstag Abend um 20.30 Uhr (live bei Magenta Sport) steigt im Audi Dome das Rückspiel gegen den aktuellen Tabellenführer der Euroleague Fenerbahce Istanbul. Und das bedeutet nicht nur, dass viele Fans des türkischen Topteams in der ausverkauften Halle sein werden – sondern vor allem, dass sich die Mannschaft von Dejan Radonjic keinen Fehler erlauben darf. Das Hinspiel gegen den Titelanwärter hatten die Münchner in Istanbul überraschend knapp mit 84:88 verloren. Ein Sieg gegen Fener wäre ein echtes Ausrufezeichen.

So oder so können die Münchner aber mit ihrer derzeitigen Situation zufrieden sein. In der Liga sind die Roten nach siebzehn Partien ungeschlagen, in der Euroleague ist ein Weiterkommen nach wie vor in Reichweite (Rang sieben). Die tz erklärt gemeinsam mit Magenta-Sport-Kommentator Michael Körner die Erfolgsgeheimnisse.

Punkt 1, Professionalität: Das Schlagwort, das die Bayern derzeit am besten beschreibt. Körner: „Die gesamte Mannschaft hat sich bisher sowohl in der BBL als auch in der Euroleague hoch professionell gezeigt und, egal wie der Gegner hieß, konzentriert und mit großen Einsatz präsentiert.“ Zudem arrangieren sich die Münchner gut mit dem engen Spielplan, der sich aus BBL und Euroleague ergibt.

Punkt 2, die Tiefe des Kaders: Keine Frage, FCB-Coach Dejan Radonjic kann auf den stärksten Kader der BBL zurückgreifen. Spieler wie Nihad Djedovic, Vladimir Lucic und natürlich Derrick Williams (siehe Punkt drei) sorgen immer wieder für den Unterschied. Auch die Verletzungsausfälle konnten die Münchner bisher mehr als zufriedenstellend kompensieren. Etwa seit dem Jahreswechsel (und dem Aus im Pokalwettbewerb gegen Berlin) hat der Coach zudem sein Rotationsverhalten verändert. Nun bekommen auch Youngsters wie Robin Amaize vermehrt ihre Chance – und nutzten diese bisher.

Punkte drei, Derrick Williams: Die Bayern treten als Einheit auf, die Teamchemie stimmt. Dennoch fällt ein Name besonders auf. FCB-Star Williams sicherte den Roten bereits den ein oder anderen Erfolg. Sowohl in der Liga als auch in der Euroleague ist er der beste Werfer der Münchner und übernimmt dann Verantwortung, wenn es brenzlig wird. Körner: „Derrick Williams liebt die Crunch-Time. Er nimmt auch mal Würfe, die alles andere als sicher sind und macht einfach wahnsinnig Spaß.“

lm

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Dramatisches Finalspiel - FC Bayern ist deutscher Basketball-Meister - Hoeneß zu Tränen gerührt
Dramatisches Finalspiel - FC Bayern ist deutscher Basketball-Meister - Hoeneß zu Tränen gerührt
Bayern-Basketballer nach Sieg in Berlin vor Titelverteidigung
Bayern-Basketballer nach Sieg in Berlin vor Titelverteidigung

Kommentare