Münchner mit erster Saisonniederlage

Bonn wird zum Bayern-Schreck!

+
Enttäuscht:Marko (l.) & Svetislav Pesic

München - Der Sonntagnachmittag wurde zur Enttäuschung für die Basketballer des FC Bayern. Die Münchner kassierten ihre erste Saisonniederlage.

„Ich hatte bereits befürchtet, dass wir zu Beginn der Saison das ein oder andere Spiel verlieren werden.“ Svetislav Pesic zeigte sich nach der ersten Saisonniederlage seines Teams am Sonntag gegen Bonn nicht sonderlich überrascht. Zu groß seien die gesundheitlichen Probleme in der Vorbereitungsphase gewesen, zu groß die Lücken, die die verletzten Spieler Bryce Taylor, Vasilije Micic und Maxi Kleber im Team hinterließen, so der Coach.

Und genau das rächte sich am Sonntag: Mit 84:91 (50:45) verloren die Münchner in der eigenen Halle. 5647 Zuschauer – darunter auch Ex-FCB-Präsident Uli Hoeneß und Sportvorstand Matthias Sammer – fieberten bis zum Schluss mit – ohne Erfolg. „Bonn hat heute ein starkes Spiel gezeigt, wird sind immerzu nur hinterhergelaufen“, so Pesic.

Nicht einmal die 27 Punkte von Topscorer Dusko Savanovic konnten die Niederlage abwenden. Dabei hatten die Bayern einen recht ordentlichen Start in die Partie abgeliefert. Allerdings fanden die Gäste innerhalb weniger Minuten zu ihrem Rhythmus, und zeigten sich vor allem aus der Distanz treffsicher. Bonns Coach Matthias Fischer: „Ich habe selbst nicht mit so einem Erfolg gerechnet. Besonders stolz bin ich, dass so viele meiner Spieler zweistellig gepunktet haben. Außerdem ist es uns gelungen, 21 Assists zu machen!“

Dass Pesic diese Tatsache ganz und gar nicht freute, versteht sich von selbst. „21 Assists des Gegners in der eigenen Halle! Das kann passieren, sollte es aber nicht!“, so der Trainer – sein Team brachte es auf 17. Trotzdem soll nicht Trübsal geblasen werden. Pesic: „Wir werden in unseren Rhythmus kommen.“ Am besten schon im nächsten Spiel.

Lena Meyer

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Achtung Bayern, jetzt wird es wichtig!
Achtung Bayern, jetzt wird es wichtig!
Nach Sieg gegen Erzrivalen: FC Bayern auch im Basketball das Maß aller Dinge
Nach Sieg gegen Erzrivalen: FC Bayern auch im Basketball das Maß aller Dinge
Hoeneß: “Sticheleien gehören dazu - das ist mir sogar viel zu selten“
Hoeneß: “Sticheleien gehören dazu - das ist mir sogar viel zu selten“
Volle Bayern-Power beim Baskets-Sieg
Volle Bayern-Power beim Baskets-Sieg

Kommentare