Duell gegen Galatasaray

Hamann: "Eine große Möglichkeit"

+
Steffen Hamann, hier beim Spiel gegen Tübingen.

München - Am Donnerstag (20.15 Uhr) empfangen die Basketballer des FC Bayern im Audi Dome in der Euroleague einen aus der Vorrunde bekannten Gegner, Galatasaray Istanbul. Eine große Chance für die Münchner!

Für die Roten Riesen ist das erneute Kräftemessen mit den Türken eine weitere Möglichkeit, einen Schritt in Richtung K.o.-Runde zu machen. Mit einem Sieg könnte man dem direkten Konkurrenten bereits auf drei Siege enteilen. Kapitän Steffen Hamann will jedoch noch nicht von einem vorentscheidendem Spiel sprechen: „Wir wissen, dass es eine große Möglichkeit ist, so eine Mannschaft wie Galatasaray hinter uns zu lassen. Aber es sind noch so viele Spiele, da kann noch sehr viel passieren.“ Auch Robin Benzing will noch nicht an eine Vorentscheidung denken: „Es ist wichtig, dass wir von Spiel zu Spiel gehen.“

Trainer Svetislav Pesic sieht Galatasaray nach einigen Verletzungsproblemen wieder auf dem Weg nach oben. „Sie hatten viele Probleme, aber so langsam kommen sie ins Rollen. Sie haben eine enorme individuelle Qualität.“ Marko Pesic, Geschäftsführer der Roten, will sich von dem Erfolg im Vorrunden-Spiel nicht blenden lassen: „Wir dürfen nicht den Fehler machen zu sagen, wir haben mit 20 Punkten gewonnen, also müssen wir jetzt auch mit 20 Punkten gewinnen.“

Dominik Seel

Auch interessant

Kommentare