Bayern-Baskets nach dem Eurocup-Aus

Meister-Mission nach Stolperstein Istanbul!

+
Kapitän Bryce Taylor

München - Es ist amtlich! Der Eurocup-Traum der Bayern-Basketballer endete im Viertelfinale. Jetzt gilt die volle Konzentration der Mission Meisterschaft.

Es ist amtlich! Der Eurocup-Traum der Bayern-Basketballer endete im Viertelfinale. Die Münchner verloren das Rückspiel am Dienstag gegen Galatasaray Istanbul mit 59:72. Da half auch der Zehn-Punkte-Sieg aus dem Hinspiel (99:89) vor einer Woche nichts. „Ich bin enttäuscht über die Art und Weise, wie wir ausgeschieden sind“, gab FCB-Geschäftsführer Marko Pesic am Mittwoch gegenüber der tz zu. „Wir hatten die große Chance, das Halbfinale zu erreichen. Es ist bitter, dass es nicht gereicht hat.“ Grund für das Aus war vor allem die erste Halbzeit der Roten in Istanbul. „Da hat einfach wenig gepasst“, so Pesic. „Und wenn man zur Pause mit 18 Punkten zurückliegt, ist es schwer, noch in Istanbul zu gewinnen. Ich denke, dass Galatasaray nun ein großer Kandidat auf den Gewinn des Eurocup ist.“

Auch die Begleitumstände der zweiten Partie in Istanbul waren alles andere als einfach. Aufgrund der erhöhten Terrorgefahr wurden die Münchner rund um die Uhr sowohl von zivilen als auch uniformierten Polizisten bewacht. Marko Pesic: „Ich möchte mich ganz herzlich bei den deutschen und türkischen Behörden bedanken. Wir haben uns wirklich sicher gefühlt.“ Dennoch, so Pesic, sei es natürlich schwer gewesen, dieses Thema vollends auszublenden.

Trotz der Enttäuschung über das europäische Aus freute den Geschäftsführer eines: „Der Zusammenhalt der Mannschaft ist wirklich groß. Das hat man auch in der zweiten Hälfe bei Galatasaray gesehen. Die Spieler haben als Team gekämpft und alles gegeben.“

Schlussendlich reichte es dennoch nicht. Wie schon im vergangenen Jahr, als die Bayern im Achtelfinale gegen Valencia scheiterten, verabschiedet sich das Team von Svetislav Pesic vorzeitig aus dem Eurocup. Nun gilt es in der Liga einen Erfolg feiern zu können. „Unsere Priorität lag von Beginn an auf dem Gewinn der Meisterschaft“, so Marko Pesic. „Dabei bleibt es auch.“

lm

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Erste Heimpleite: Würzburg wird zum Bayernschreck
Erste Heimpleite: Würzburg wird zum Bayernschreck
EuroCup: Bayern-Baskets siegen auch im zweiten Spiel
EuroCup: Bayern-Baskets siegen auch im zweiten Spiel
Das sind Bayerns größte Stärken
Das sind Bayerns größte Stärken
FCB-Baskets: Zurück auf der Erfolgsspur
FCB-Baskets: Zurück auf der Erfolgsspur

Kommentare