Bayerns Spielmacher

Delaney nach Meisterschaft: "Will in die NBA"

+
Bayerns Spielmacher Malcolm Delaney will in die NBA.

München - Der neue deutsche Basketball-Meister FC Bayern wird seinen Starspieler Malcolm Delaney nach dem Triumph in der Bundesliga womöglich verlieren.

Der zum „Wertvollsten Spieler“ sowohl der Vorrunde als auch der Finals gewählte Amerikaner sagte der Website „eurohoops.net“ nach dem entscheidenden 75:62 bei ALBA Berlin am Mittwochabend: „Jetzt will ich erst mal nach Hause und mich nach der langen Saison ausruhen. Ich werde versuchen, in den USA einen Vertrag zu bekommen. Wie jeder Amerikaner will ich in der NBA spielen.“

Schon während der Saison hatten sich Medienberichten zufolge die Houston Rockets um den 25-Jährigen bemüht, aber keinen Transfer erreichen können. Zuletzt war der Spielmacher beim griechischen Spitzenclub Olympiakos Piräus im Gespräch. „Ich habe noch nirgends unterschrieben“, sagte Delaney. „Die Berichte, ich hätte mich schon mit einem Team geeinigt, sind falsch.“

FC Bayern ist Meister: Bilder vom Finalsieg über ALBA

FC Bayern ist Meister: Bilder vom Finalsieg über ALBA

dpa

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Zweite Niederlage gegen Bamberg: Jetzt wird es ganz eng!
Zweite Niederlage gegen Bamberg: Jetzt wird es ganz eng!
Djordjevic fordert „Reaktion“: So will Bayern Bamberg schlagen
Djordjevic fordert „Reaktion“: So will Bayern Bamberg schlagen
Djordjevic mahnt zur Ruhe: "Das ist kein Endspiel"
Djordjevic mahnt zur Ruhe: "Das ist kein Endspiel"
Hamann: "Bayerns Chancen waren noch nie so gut"
Hamann: "Bayerns Chancen waren noch nie so gut"

Kommentare