Kommt das Mega-Talent nach München?

Micic: "Der FC Bayern ist meine erste Wahl"

+
Micic soll in München eine Vertrag über drei Jahre bekommen.

München - Am 2. Oktober startet der FC Bayern Basketball zu Hause im Audi Dome gegen den Mitteldeutschen BC (20.30 Uhr) in die neue Saison. Mit dabei ist dann vermutlich auch der Serbe Vasilije ­Micic.

Am Freitag wollen die Münchner einen Neuzugang präsentieren, es könnte Micic werden. Schon länger wurde über diesen Wechsel gesprochen, nun könnte es schnell gehen! Das serbische Ausnahmetalent ­Micic könnte die Roten Riesen auf der Position eins unterstützen und den abgewanderten Malcolm Delaney ersetzen. Nach Anton Gavel, Dusko Savanovic und Nachwuchsspieler Daniel Mayr wäre der 20-jährige Micic der vierte Neuzugang in diesem Sommer.

Der 1,95-Meter-große Landsmann von Bayerns Headcoach Svetislav Pesic ist momentan mit seiner Nationalmannschaft unterwegs. Vor gut zwei Wochen bestätigte er aber bereits seinen unbedingten Wunsch, nach München zu wechseln, sowie den beinahe fix gemachten Vertrag. „Zum ersten Mal werde ich mein Land verlassen und bin froh mit Svetislav Pesic zu arbeiten. Ich hatte auch andere Angebote, aber der FC Bayern ist schon immer meine erste Wahl“, sagte ­Micic der serbischen Zeitung Novosti. „Der Deal ist noch nicht endgültig, denn es sind noch ein paar Kleinigkeiten zu klären.“ Genau diese Kleinigkeiten sind offenbar nun geregelt. Es handelt sich wohl um einen Dreijahresvertrag mit einer Ausstiegsklausel für 2016. Der in diesem Sommer vom NBA-Team Philadelphia 76ers an 52. Stelle gedraftete Micic dürfte im Falle eines Engagements in der US-Liga den FC Bayern verlassen und in die Staaten wechseln.

Zuvor könnte der 20-Jährige für Aufsehen in der BBL sorgen. Der Youngster spielte zuletzt bei Mega Vizura, einem serbischen Erstligisten. Dort absolvierte er 26 Spiele, bekam im Schnitt 30,1 Spielminuten und erzielte 11,6 Punkte, 3 Rebounds und 5,6 Assists pro Spiel. Micic gilt als sehr selbstsicher und für seine Position als sehr guter Rebounder. Ein weiterer Pluspunkt: Der Serbe hat im Jugendalter mit Svetislav Pesic zusammengearbeitet. Er passt perfekt in die von Pesic präferierten Systeme. Läuft alles glatt, könnte es heute heißen: Willkommen in München, Vasilije!

Lena Meyer

Auch interessant

Meistgelesen

Zweite Niederlage gegen Bamberg: Jetzt wird es ganz eng!
Zweite Niederlage gegen Bamberg: Jetzt wird es ganz eng!
Endstation Bamberg: FCB-Baskets aus Halbfinale ausgeschieden
Endstation Bamberg: FCB-Baskets aus Halbfinale ausgeschieden
Djordjevic fordert „Reaktion“: So will Bayern Bamberg schlagen
Djordjevic fordert „Reaktion“: So will Bayern Bamberg schlagen
FCB-Baskets: Entscheidungsspiel in Bamberg
FCB-Baskets: Entscheidungsspiel in Bamberg

Kommentare