Bei den FCB-Baskets stehen gleich zwei Topspiele an

Achtung Bayern, jetzt wird es wichtig!

+
Nihad Djedovic & Co. stehen vor großen Herausforderungen

München - Und weiter geht's. Die FCB-Baskets starten am Mittwoch in die Rückrunde der EuroCup-Gruppenphase. Wenn alles gut läuft, könnte bereits das Ticket in die nächste Runde gebucht werden.

Bisher glich die EuroCup-Teilnahme der FCB-Baskets einem Spaziergang durch Europa. Die Münchner Korbjäger sind nach fünf Spielen nach wie vor ungeschlagen – auch, wenn das ein oder andere der fünf bisherigen Gruppenspiele knapp ausging... Am Mittwoch um 20.30 Uhr startet das Team von Cheftrainer Sasa Djordjevic daheim in die Rückrunde – und könnte mit etwas Glück bereits den Einzug in die Top 16 perfekt machen. Sollten die Münchner Galatasaray Istanbul auch im zweiten Aufeinandertreffen schlagen können, und Hapoel Jerusalem morgen gegen Lietkabelis Panevezys verlieren, wäre die Sache bereits klar. Zur Erinnerung: Die besten vier der sechs Teams einer jeden Gruppe ziehen in die nächste Runde ein, die im Januar beginnt.

Trainer Djordjevic glaubt jedoch nicht daran, dass es gegen Istanbul erneut so einfach wird, wie im Hinspiel, das die Bayern im Oktober mit 86:69 gewannen. Der FCB-Coach warnt seine Schützlinge vor einem deutlich stärkeren türkischen Team. „Gegen uns haben sie im Hinspiel nicht gut ausgesehen, aber diesmal wird es ganz anders sein, da bin ich mir sicher und darauf müssen wir uns einstellen“, so der Serbe. Galatasaray habe sich verändert, „ihre Rotation ist jetzt eine andere und sie haben einen Weg zu Siegen gefunden, und Siege geben Selbstvertrauen“, erklärt Djordjevic weiter. Hinzu kommt, dass wieder zahlreiche Gala-Fans im Audi Dome erwartet werden.

Diese Warnungen sind bei den Spielern durchaus angekommen. „Wir wissen, dass ein anderes Galatasaray als im Hinspiel zu uns nach München kommt“, räumt Nihad Djedovic ein. „Sie haben sich in den letzten Wochen stark verbessert. Aber wir spielen zuhause vor unseren Fans und wollen das ausnutzen.“ Genauso wie am kommenden Sonntag. Dann gibt es in der BBL Besuch von Meister Bamberg. FCB-Guard Braydon Hobbs über die anstehenden Herausforderungen: „Es handelt sich um eine wichtige Woche für uns. Wir müssen zusehen, dass wir das Steuer in die Hand nehmen, nicht reagieren sondern agieren. Und zwar immer über die volle Spielzeit.“

Lena Meyer

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Nach Sieg gegen Erzrivalen: FC Bayern auch im Basketball das Maß aller Dinge
Nach Sieg gegen Erzrivalen: FC Bayern auch im Basketball das Maß aller Dinge
Volle Bayern-Power beim Baskets-Sieg
Volle Bayern-Power beim Baskets-Sieg
FCB-Baskets erkämpfen sich das Top16-Ticket
FCB-Baskets erkämpfen sich das Top16-Ticket

Kommentare