Bayern müssen wieder in der Euroleague ran

FCB-Baskets: So klappt es gegen Turow!

+
Schaffartzik (l.)

Zgorzelec - Ein 32.000-Einwohner-Städtchen in der polnischen Oberlausitz. Ein Ort, an den es die meisten Münchner bisher wohl noch nicht verschlagen hat. Die FCB-Basketballer allerdings schon. Die Roten müssen dort am Donnerstag in der Euroleague ran.

Zgorzelec – ein 32.000-Einwohner-Städtchen in der polnischen Oberlausitz. Ein Ort, an den es die meisten Münchner bisher wohl noch nicht verschlagen hat. Die FCB-Basketballer allerdings schon – oder zumindest fast. Die Roten Riesen treten nämlich Donnerstag um 19 Uhr in der Euroleague gegen die dort ansässige Mannschaft Turow Zgorzelec an. Das Spiel wird im hundert Kilometer entfernten Lubin ausgetragen. Coach Pesic: „Ich sage nicht, dass wir dieses Spiel gewinnen müssen. Wenn wir unsere Situation in der Euroleague aber verbessern wollen, müssen wir auch auswärts gewinnen." Heute wäre der perfekte Zeitpunkt dafür. Die tz beantwortet die wichtigsten Fragen zum Turow-Spiel.

Wer ist Turow Zgorzelec? 

Den Basketball-Klub gibt es seit 1964. In den vergangenen zehn Jahren erreichten die Polen sechs Mal das Playoff-Finale der ersten polnischen Liga. In diesem Jahr mit Erfolg: Turow setzte sich am Ende gegen den Ex-Euroleague-Gegner der Bayern, Zielona Gora, durch und feierte damit seine erste Meisterschaft sowie die erstmalige Qualifikation für die Euroleague.

Wie gut ist das Team?

Eines ist zumindest klar: Turow tut sich auf europäischem Parkett bisher schwer. Die ersten drei Partien gingen verloren. Im Heimspiel gegen die Bayern steht man also unter Zugzwang. Pesic meint: „Turow hat ein exzellentes Fast-Break-Spiel, sie sind sehr stark in der Transition.“ Besonders zwei Neuzugänge könnten zur Herausforderung werden, meint der FCB-Trainer. Ende September verstärkte man sich mit dem US-Forward Mardy Collins, der früher in der NBA (NY Knicks, LA Clippers) auf dem Parkett stand. Vor drei Wochen komplettierte dann Chris Wright den Kader. Er spielte zuvor in der NBA Development League.

Wie können die Bayern siegen? 

Besonders wichtig wird auch dieses Mal die Transition-Defense - das schnelle Umschalten von Offensive in Defensive – sein. Nur so lassen sich Fast Breaks der Polen unterbinden. Zusätzlich heißt es dann: Ballverluste vermeiden, Selbstvertrauen über eine gute Verteidigungsarbeit gewinnen, und dieses dann offensiv ausnutzen. FCB-Center John Bryant: „Das wird auf jeden Fall ein sehr interessantes Spiel für uns.“

Lena Meyer

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

FCB-Baskets: Halbfinale nach Herzschlagfinale
FCB-Baskets: Halbfinale nach Herzschlagfinale
"Wir lassen uns nicht beeindrucken!"
"Wir lassen uns nicht beeindrucken!"
So will der FCB nun das Finale klarmachen!
So will der FCB nun das Finale klarmachen!
Hamann: "Bayerns Chancen waren noch nie so gut"
Hamann: "Bayerns Chancen waren noch nie so gut"

Kommentare