Nach nur zwei Jahren 

Schaffartzik verlässt Bayern München 

+
Heiko Schaffartzik gewann 2014 mit Bayern die Meisterschaft. 

München - Es hatte sich angedeutet, nun ist es Fakt. Heiko Schaffartzik wird nächste Saison nicht mehr für den FC Bayern Basketball spielen. Er wolle sich neu orientieren. 

Basketball-Nationalspieler Heiko Schaffartzik verlässt den FC Bayern München nach zwei Spielzeiten mit noch unbekannten Ziel. Der Vertrag des 31 Jahre alten Aufbauspielers beim Bundesligisten war nach der vergangenen Saison ausgelaufen. Der Kapitän der Nationalmannschaft war im Sommer 2013 von ALBA Berlin nach München gewechselt und mit den Bayern im ersten Jahr auf Anhieb deutscher Meister geworden.

Schaffartzik bedankte sich in einer Mitteilung des FC Bayern „für zwei tolle Jahre und für viele unvergessliche Momente“. Aktuell bereitet er sich mit der Nationalmannschaft auf die im September stattfindende Europameisterschaft vor.

Bayern-Geschäftsführer Marko Pesic attestierte Schaffartzik „enormen Einsatz“ in seiner Zeit beim FC Bayern und stellte zum Abschied fest: „Dass man manchmal getrennte Wege geht, gehört zum Leistungssport dazu.“ Dennoch werde man auch in Zukunft in Kontakt bleiben: „Und man weiß nie, was die Zukunft bringt.“ In 91 Bundesligaspielen für den FC Bayern erzielte der Point Guard nach Vereinsangaben durchschnittlich 7,8 Punkte.

Auch interessant

Meistgelesen

Erste Heimpleite: Würzburg wird zum Bayernschreck
Erste Heimpleite: Würzburg wird zum Bayernschreck
FCB-Baskets: Traumstart im Eurocup!
FCB-Baskets: Traumstart im Eurocup!
Ex-Coach Bauermann fordert die Bayern: „Kein Spiel wie jedes andere ...“
Ex-Coach Bauermann fordert die Bayern: „Kein Spiel wie jedes andere ...“
FCB-Baskets: Zurück auf der Erfolgsspur
FCB-Baskets: Zurück auf der Erfolgsspur

Kommentare