Sport1-Mann Winter über den Kampf von Titelverteidiger FCB

„Ein neuer Meister? Schon möglich…“

+
Werden die Bayern wieder feiern können? Jetzt kommt es darauf an

München - Während Oldenburg, Bamberg & Co. am vergangenen Wochenende um den ersten deutschen Titel der Saison gekämpft haben, bereiteten sich die Bayern-Basketballer auf den Endspurt vor. Bis zu den Playoffs soll noch einmal richtig angegriffen werden.

Während Oldenburg, Bamberg & Co. am vergangenen Wochenende um den ersten deutschen Titel der Saison gekämpft haben, bereiteten sich die Bayern-Basketballer auf den Endspurt vor. Nach einer durchwachsenen Spielzeit mit einigen – vor allem verletzungsbedingten – personellen Sorgen, bleibt den Münchnern mittlerweile nur noch ein Saisonziel: die Verteidigung der Meisterschaft! Und so reisten Svetislav Pesic und sein Team am vergangenen Freitag geschlossen nach Serbien, um ein Testspiel zu bestreiten. Das verlief zumindest schon einmal mit Erfolg. Die Bayern gewannen das Freundschaftsspiel gegen den serbischen Pokalfinalisten KK Mega Leks mit 88:81 (50:48).

So weit so gut. Heute um 20 Uhr wartet dann allerdings ein echter Hammer auf die Roten Riesen. Es geht daheim gegen den Tabellenersten Bamberg! SPORT1-Kommentator Manfred Winter sagt: „Ich denke, das wird ein Schlüsselspiel. Nach einem kleinen Hänger nach dem Eurocup-Aus scheinen sich die Bayern wieder ein wenig gefangen zu haben. Das sollten sie in diesem Spiel bestätigen.“

Leicht wird das nicht. Das Hinspiel dürften die Münchner jedenfalls in schlechter Erinnerung haben. Die Bamberger verpassten den Pesic-Schützlingen Anfang des Jahres eine gehörige 63:80-Klatsche. Dieses Mal wollen die Roten, derzeit insgesamt auf Rang drei, den Spieß umdrehen. Dass das durchaus möglich ist, bewiesen die Münchner bereits in den Eurocup-Spielen gegen Bamberg. Pesic: „Wir erwarten ein echtes Spitzenspiel. Das Ziel ist es, gegen Bamberg zu gewinnen. Generell wollen wir jetzt vor den Playoffs unser Spiel, unsere physische Verfassung und das Zusammenspiel in der Defensive verbessern.“

Schließlich geht es um eine möglichst gute Platzierung in der Tabelle für den Playoff-Start am 9. Mai. Winter erklärt’s: „Man hat in den vergangenen Jahren deutlich gesehen, wie entscheidend das Heimrecht in einer Playoff-Runde sein kann. Bleiben die Münchner auf dem dritten Tabellenplatz, haben sie allerdings nur in der ersten Runde diesen Vorteil sicher. In einem möglichen Halbfinale könnte es dann schon richtig schwer werden…“

Richtig schwer wird allerdings auch das restliche Programm der regulären Saison für die FCB-Baskets. Nach Bamberg warten auch noch Bonn, ALBA Berlin und Pokalsieger Oldenburg. Es bleibt also abzuwarten, was die Münchner noch an Boden gutmachen können. Winter meint: „Sollten die Konstellationen so bleiben, wie sie momentan sind, dann ist die Wahrscheinlichkeit hoch, dass wir in dieser Saison einen neuen deutschen Meister haben werden.“ Etwas, das die Bayern unbedingt verhindern wollen!

Lena Meyer

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

So will der FCB nun das Finale klarmachen!
So will der FCB nun das Finale klarmachen!
Djordjevic fordert „Reaktion“: So will Bayern Bamberg schlagen
Djordjevic fordert „Reaktion“: So will Bayern Bamberg schlagen
Hamann: "Bayerns Chancen waren noch nie so gut"
Hamann: "Bayerns Chancen waren noch nie so gut"
FCB-Baskets: Jetzt ist Struktur gefragt!
FCB-Baskets: Jetzt ist Struktur gefragt!

Kommentare