NBA 2K15: Basketball-Hammer mit Bayern-Stars im Test

Die FC Bayern Baskets sind im neuen NBA 2K15 zum ersten Mal in einem Videospiel vertreten. Zum Test des Basketball-Hammer-Spiels von 2K Games mit den Roten Riesen.

Was dem Fußball-Fan sein jährliches FIFA ist, das ist dem Basketball-Fan sein NBA 2K, das jeden Herbst in einer Neuauflage auf den Markt kommt: Die Basketball-Videospiele aus dem Hause 2K Games gelten als absolute Top-Titel. Der neueste Ableger bildet da keine Ausnahme.

Für Fans der Bayern-Baskets gibt es neben der technischen Brillanz des Spiels (sowie des von Megastar Pharrell Williams zusammengestellten Soundtracks) einen weiteren Kaufanreiz: Erstmals ist der FC Bayern in einem Basketball-Videospiel vertreten. Und so viel gleich vorab: Dieses Basketball-Game macht süchtig!

FC Bayern Baskets und andere deutsche Teams in NBA 2K15

Trotz des ersten Videospiel-Auftritts der Bayern Baskets merkt man NBA 2K15 schnell eine Dominanz der US-Profiliga NBA an. Cover-Star (auch in Deutschland) ist nicht etwa FCB-Kapitän Bryce Taylor sondern Kevin Durant, seines Zeichens Most Valuable Player der NBA-Saison 2013/14. Ist ja auch kein Wunder angesichts der Dominanz der NBA auf dem weltweiten Basketball-Markt. Trotzdem wird der Sport auch in Europa immer bedeutender. Das zeigt auch die TV-Präsenz: Mittlerweile werden sowohl die Beko BBL als auch die Euroleague in Deutschland von Sport 1 übertragen.

Deswegen will 2K Games den europäischen Fans neben den NBA-Vereinen auch ihre eigenen Top-Teams bieten. 25 Mannschaften aus Europa haben die US-Programmierer in NBA 2K15 gepackt (14 waren es bislang, die komplette Liste mit den neuen Mannschaften ist unten im Artikel). Neben dem FC Bayern ist Deutschland noch mit Alba Berlin und den Brose Baskets Bamberg vertreten.

Während die US-Player nach speziellen Gesichtsscans ihrer Gesichter im Spiel absolut lebensecht wirken, hat man sich bei den europäischen Spielern nicht ganz so viel Mühe gegeben. Immerhin kann man bei den Profis eine Ähnlichkeit mit ihren realen Vorbildern feststellen.

Was die Präsentation angeht, so setzt ist NBA 2K15 Standards für alle künftigen Sportspiele. Die Grafik wirkt so realistisch wie noch nie: Man erkennt sogar die Schweißperlen über den Tattoos der Spieler. Mit über 6.000 neuen Animationen und einer Framerate von 60 Bildern pro Sekunde wirken auch die Bewegungen der Spieler auf dem Court absolut lebensecht. Ansonsten ist alles geboten, was die perfekte Atmosphäre eines Stadions bzw. einer TV-Übertragung ausmacht: Entrance Shows, Halbzeitanalysen, Slow-Motion-Wiederholungen, Echtzeitanalysen und Kommentare.

Die Steuerung ist total intuitiv. Mit wenigen Button-Kombinationen findet man sich schnell im Spiel zurecht. Nach und nach tastet man sich an spektakuläre Dribblings, Moves, Würfe und Dunks heran. Der Reiz, immer noch krassere Aktionen auszuprobieren trägt viel zur Langzeitmotivation bei.

Die Songs des Soundtracks von NBA 2K15 wurden von Künstler und Produzent Pharrell Williams handverlesen. Neben eigenen Songs ("Hunter") sind Klassiker wie "Personal Jesus" von Depeche Mode oder "Suck my Kiss" von den Red Hot Chili Peppers zu hören. Die Hip-Hop-Fraktion ist mit "Drop It Like It's Hot" von Snoop Dogg oder "Dangerous" von Busta Rhymes vertreten.

Damit man gar nicht mehr von der Konsole wegkommt, bietet NBA 2K15 zahlreiche Spielmodi, beispielsweise Online gegen andere Spieler oder zu zweit vor dem Fernseher. Zudem gibt es verschiedene Karriere-Optionen: In "Meine Karriere" startet man mit einem selbst entworfenen Avatar eine NBA-Karriere. Der Modus "MyTeam", in dem man seine eigene Mannschaft zusammenstellt, erinnert stark an das "Ultimate-Team" aus der FIFA-Reihe.

Fazit: NBA 2K15 ist das beste Basketballspiel aller Zeiten. Mehr Realismus und Stadion-Feeling bietet kaum ein anderes Sportspiel. Ein Top-Team wie der FC Bayern Basketball ist bei diesem Top-Titel bestens aufgehoben.

NBA 2K15 ist für PC, Playstation 4, Playstation 3, Xbox One und Xbox 360 erschienen. Das Spiel hat keine Altersbegrenzung.

Diese 25 europäischen Teams sind in NBA 2K15 vertreten

  • Alba Berlin
  • Anadolu Efes Istanbul
  • Brose Baskets Bamberg (neu)
  • Budiwelnyk Kiew
  • Crvena Zvezda Telekom Belgrad (neu)
  • ZSKA Moskau
  • EA7 Emporio Armani Milan
  • FC Barcelona
  • FC Bayern München (neu)
  • Fenerbahçe Ülker Istanbul
  • Galatasaray Liv Hospital Istanbul (neu)
  • JSF Nanterre (neu)
  • Laboral Kutxa Vitoria
  • Lietuvos Rytas Vilnius (neu)
  • Lokomotiv Kuban Krasnodar (neu)
  • Maccabi Electra Tel Aviv
  • Montepaschi Siena
  • Olympiakos Piräus
  • Panathinaikos Athen
  • Partizan NIS Belgrad (neu)
  • Real Madrid
  • Stelmet Zielona Góra (neu)
  • Straßburg (neu)
  • Unicaja Málaga
  • Zalgiris Kaunas

fro

Rubriklistenbild: © 2K Games

auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Drittes Top 16-Spiel? Dritter Sieg!
Drittes Top 16-Spiel? Dritter Sieg!
"Arbeit zahlt sich aus"
"Arbeit zahlt sich aus"
FCB-Baskets klar fürs Viertelfinale?
FCB-Baskets klar fürs Viertelfinale?
Nationalcenter Zirbes wird ein Münchner!
Nationalcenter Zirbes wird ein Münchner!

Kommentare