Auch Vettels Ferrari bekommt einen Kosenamen

+
Auch Sebastian Vettels neue "Lady in red" soll einen Namen erhalten. Foto: Roman Rios

Jerez de la Frontera (dpa) - Auch seinem ersten Formel-1-Ferrari will Sebastian Vettel einen Kosenamen geben, kündigte der viermalige Weltmeister nach dem Testauftakt in Jerez de la Frontera an.

Allerdings werden sich die Fans wieder in Geduld üben müssen. Erst vor dem ersten Rennen am 15. März in Australien soll die Entscheidung fallen. Zusammen mit seinen Ingenieuren will er einen Namen auswählen.

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Formel-1-Kalender 2018: Alle Termine und Startzeiten im Überblick
Formel-1-Kalender 2018: Alle Termine und Startzeiten im Überblick
Daten und Fakten zum Circuit de Monaco
Daten und Fakten zum Circuit de Monaco
Großen Preis von Monaco: Wenn zwei sich streiten, ...
Großen Preis von Monaco: Wenn zwei sich streiten, ...
Hamilton über neuen Mercedes-Vertrag: "Es gibt keine Eile"
Hamilton über neuen Mercedes-Vertrag: "Es gibt keine Eile"

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.