Bericht: Nur noch zwei Testphasen vor F1-Start

+
Die Testfahrten in der Formel 1 sollen reduziert werden. Foto: Alejandro Garcia

Berlin (dpa) - Die offiziellen Testphasen vor der nächsten Formel-1-Saison sollen einem Medienbericht zufolge um ein Drittel reduziert werden.

Das Fachmagazin "auto, motor und sport" schrieb am 26. Juni auf seiner Homepage, dass es statt der bisherigen drei nur noch zwei Testfahrten geben soll. Diese sollen an jeweils vier Tagen in Barcelona stattfinden. Vor dieser Saison hatten die Teams noch an insgesamt zwölf Tagen die Möglichkeit gehabt, ihre Wagen für das erste Rennen abzustimmen.

Zudem wird der Testauftakt auch deutlich später stattfinden. Weil die Saison nach bisherigen Planungen erst Anfang April beginnen soll, dürfte es gemäß dem Magazin nicht vor dem 1. März auch zu den ersten Testrunden kommen. Demnach sind die Probephasen zunächst für den 1. bis 4. März und den 15. bis 18. März auf dem Circuit de Catalunya bei Barcelona vorgesehen.

Bericht

auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Ex-Schumi-Manager: Heftige Kritik an Familie des Weltmeisters
Ex-Schumi-Manager: Heftige Kritik an Familie des Weltmeisters
Ferrari rollt Mick Schumacher "roten Teppich" aus
Ferrari rollt Mick Schumacher "roten Teppich" aus
Wehrlein fährt 2017 für Formel-1-Team Sauber
Wehrlein fährt 2017 für Formel-1-Team Sauber
Formel 1: Wehrlein wechselt zu Sauber
Formel 1: Wehrlein wechselt zu Sauber
<center>CD "Harfenträume für Rauhnächte" von Martina Noichl</center>

CD "Harfenträume für Rauhnächte" von Martina …

14,90 €
CD "Harfenträume für Rauhnächte" von Martina Noichl
<center>Samt-Trachtenhut mit Hahnenschlappenfeder grün</center>

Samt-Trachtenhut mit Hahnenschlappenfeder grün

35,00 €
Samt-Trachtenhut mit Hahnenschlappenfeder grün
<center>Wiesn Editionskrug Nr.2 "Gronemeyer-Schilz" 0,5l</center>

Wiesn Editionskrug Nr.2 "Gronemeyer-Schilz" 0,5l

13,95 €
Wiesn Editionskrug Nr.2 "Gronemeyer-Schilz" 0,5l
<center>Baby-Rassel aus Holz</center>

Baby-Rassel aus Holz

17,50 €
Baby-Rassel aus Holz

Kommentare