Ein beliebtes Edeka-Produkt wurde zurückgerufen. Der Verzehr des Lebensmittels könnte für Verbraucher gefährlich werden.

Ein beliebtes Edeka-Produkt wurde zurückgerufen. Der Verzehr des Lebensmittels könnte für Verbraucher gefährlich werden.

Formel 1

Ex-Ferrari-Teamkollege Massa über Schumacher: "Lehrmeister"

+
Felipe Massa (l) und Michael Schumacher fuhren gemeinsam für das Team Ferrari. Foto: Daniel Dal Zennaro

München (dpa) - Michael Schumachers letzter Ferrari-Teamkollege Felipe Massa hat den Formel-1-Rekordweltmeister als seinen Mentor gewürdigt.

"Er war mein Lehrmeister, mein Lehrer", sagte Massa der Deutschen Presse-Agentur vor dem 50. Geburtstag Schumachers am Donnerstag. Der Brasilianer wurde 2003 Testfahrer bei Ferrari und war dann 2006 in Schumachers letztem Jahr bei der Scuderia sein Teamkollege. Der mittlerweile aus der Formel 1 zurückgetretene Massa bezeichnete die Zeit an der Seite des siebenmaligen Weltmeisters als "großartige Erfahrung". Schumacher sei ein "kompletter Fahrer" gewesen, von dem er sich habe viel abschauen können.

Schumacher fuhr von 1996 bis 2006 bei Ferrari und wurde zu einer Legende der Formel 1. Bei einem Unfall am 29. Dezember 2013 im Skigebiet nahe des französischen Méribel erlitt der Kerpener ein schweres Schädel-Hirn-Trauma, obwohl er einen Helm trug. Seit September 2014 erholt er sich in seiner Schweizer Wahlheimat Gland am Genfer See von dem Unfall. Informationen zum Zustand Schumachers gibt es nicht.

Michael Schumachers Erfolge

Michael Schumacher in Formel-1-Ruhmeshalle

Ausstellungen im Ferrari-Museum

Infos zur Schumacher-App

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Eklat bei Zieldurchfahrt: Strafe kostet Vettel den Formel-1-Sieg in Kanada - Er fühlt sich betrogen
Eklat bei Zieldurchfahrt: Strafe kostet Vettel den Formel-1-Sieg in Kanada - Er fühlt sich betrogen
Vettel-Bruder baut Unfall mit 240 km/h: Crash frontal in die Mauer
Vettel-Bruder baut Unfall mit 240 km/h: Crash frontal in die Mauer
Formel 1: Großer Preis von Kanada 2019 live im TV und Stream
Formel 1: Großer Preis von Kanada 2019 live im TV und Stream
Internationale Pressestimmen zum Rennen in Kanada
Internationale Pressestimmen zum Rennen in Kanada

Kommentare