Gerüchte bei Ferrari

Wird Räikkönen entsorgt? Wer als Ersatz infrage kommt

+
Kimi Räikkönen.

London - In seiner Formel-1-Kolumne schreibt Experte Ralf Bach über die Gerüchte um Kimi Räikkönen - und erklärt, wer als Ersatz infrage kommt.

Eine große Frage treibt das Fahrerlager derzeit um: Entsorgt Ferrari Kimi? Das Preis-Leistungs-Verhältnis stimme nicht mehr bei Räikkönen, lässt man durchsickern, für die 15 Millionen Euro pro Jahr, die er 2016 verdienen würde, sei er nicht mehr schnell genug. Er würde sich auch nicht genug im einbringen, hieß es – aber das war noch nie anders…

In der Tat: Im Qualifying hinkt er hinter Vettel her, im Rennen stimmt zwar meist der Speed, aber er hat seine Aussetzer. In Kanada drehte er sich in der Runde nach dem Boxenstopp mit noch kalten Reifen, in Spielberg löste ein ähnlicher Fehler beinahe eine Katastrophe aus. Kimi verlor wieder die Kontrolle, wieder mit kalten Reifen. Hatte er vergessen, dass sich sein Motor noch im aggressiveren Startmodus befand? Es ist Usus, dass die Motoren nach dem Start und nach jedem Boxenstopp für 90 Sekunden direkter aufs Gasgeben reagieren. Dazu die kalten Reifen, das reichte für einen Dreher und den Megacrash mit Fernando Alonso.

Ganz oben auf dem Ferrari-Wunschzettel steht jedenfalls Red-Bull-Star Daniel Ricciardo, allerdings will ihn Red-Bull-Motorsportchef Helmut Marko nicht freigeben. „Ich weiß, dass Ferrari ihn will, aber keine Chance: Er hat einen wasserdichten Vertrag“, erklärte mir Marko. Ricciardo selbst lächelte mich auf entsprechende Nachfragen an: „Vettel hatte auch einen Vertrag und ging dann doch.“ Die Wahrheit ist aber, dass Red Bull eine Option auf Sebastian hatte, die sie ziehen konnten – er lag nicht unter den Top drei der WM. Trotzdem weiß Ricciardo: Wenn Ferrari einen wirklich kriegen will, klappt das auch. Dagegen spricht etwas anderes: Vettel hätte keine Lust auf den Australier, der im Red Bull schneller war als er.

Doch es gibt andere Varianten: Williams-Pilot Valtteri Bottas ist Nummer zwei, dann wäre aber eine Ablöse von 20 Millionen fällig. Zu teuer. Da kommt nun Le-Mans-Gewinner Nico Hülkenberg als lachender Dritter auf der Liste ins Spiel. Das Karussell kann also starten – mal sehen, wer aufspringt…

Ralf Bach

auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Ex-Schumi-Manager: Heftige Kritik an Familie des Weltmeisters
Ex-Schumi-Manager: Heftige Kritik an Familie des Weltmeisters
Wehrlein fährt 2017 für Formel-1-Team Sauber
Wehrlein fährt 2017 für Formel-1-Team Sauber
Formel 1: Wehrlein wechselt zu Sauber
Formel 1: Wehrlein wechselt zu Sauber
Bottas als Rosberg-Nachfolger zu Mercedes
Bottas als Rosberg-Nachfolger zu Mercedes
<center>HEILAND Doppelbockliqueur</center>

HEILAND Doppelbockliqueur

25,50 €
HEILAND Doppelbockliqueur
<center>Fackeln aus Recyclingwachs (3 Stück)</center>

Fackeln aus Recyclingwachs (3 Stück)

8,90 €
Fackeln aus Recyclingwachs (3 Stück)
<center>Brotzeit-Brettl mit Messer</center>

Brotzeit-Brettl mit Messer

6,65 €
Brotzeit-Brettl mit Messer
<center>Magnet mit Kuhflecken</center>

Magnet mit Kuhflecken

3,95 €
Magnet mit Kuhflecken

Kommentare