Formel-1-Legende

Ferrari widmet Michael Schumacher eine Ausstellung

Michael Schumacher fuhr von 1996 bis 2006 für Ferrari. Foto: Roland Weihrauch
+
Michael Schumacher fuhr von 1996 bis 2006 für Ferrari. Foto: Roland Weihrauch

Rom (dpa) - Der italienische Rennstall Ferrari widmet Formel-1-Rekordweltmeister Michael Schumacher zum 50. Geburtstag eine Ausstellung.

Das Ferrari-Museum in Maranello bei Modena zeigt ab dem 3. Januar eine Rückschau auf die Erfolge des ehemaligen deutschen Formel-1-Fahrers, teilte Ferrari mit. "Schumacher hat einen besonderen Platz in Ferraris Geschichte." Die Schau sei eine "Hommage" an den erfolgreichsten Fahrer des Rennstalls.

Schumacher wird am 3. Januar 50 Jahre alt. Seit einem Ski-Unfall im Dezember 2013 wird der Kerpener von der Öffentlichkeit abgeschirmt, über seinen aktuellen Gesundheitszustand ist nichts bekannt. Schumacher war von 1996 bis 2006 Pilot bei Ferrari. Insgesamt wurde er sieben Mal Weltmeister, darunter fünf Mal für Ferrari.

Webseite Ferrari-Museum

Auch interessant

Meistgelesen

McLaren-Teamchef: Intensivste Formel-1-Saison aller Zeiten
McLaren-Teamchef: Intensivste Formel-1-Saison aller Zeiten
Der Auftaktsieg ist keine Garantie für WM-Titel
Der Auftaktsieg ist keine Garantie für WM-Titel
Renndirektor: Bei einem Corona-Fall noch keine Absage
Renndirektor: Bei einem Corona-Fall noch keine Absage
Formel 1 2020: Fahrer, Teams und Strecken der 71. Saison - neue Termine
Formel 1 2020: Fahrer, Teams und Strecken der 71. Saison - neue Termine

Kommentare