Formel 1 in Abu Dhabi

Abu Dhabi/Yas Marina Circuit: Moderner Formel-1-Kurs in den Emiraten

Der Yas Marina Circuit - nicht nur im Dunkeln ein Spektakel
+
Der Yas Marina Circuit - nicht nur im Dunkeln ein Spektakel

Der Große Preis von Abu Dhabi auf dem Yas Marina Circuit gehört zu den jüngeren Strecken im Formel 1 Rennkalender, hat sich aber einen festen Platz erobert.

  • Die Eröffnung der Strecke auf der Yas Insel erfolgte im Herbst 2009.
  • Ursprünglich sollte es sich um eine temporäre Strecke handeln.
  • Mittlerweile hat sich der Große Preis von Abu Dhabi als Formel 1 Saisonfinale etabliert.

Abu Dhabi - Der Große Preis von Abu Dhabi findet seit 2009 jährlich auf dem Yas Marina Circuit auf einer der natürlichen Inseln der Vereinigten Arabischen Emirate statt. Das Saisonfinale am 1. November 2009 stellte gleichzeitig das erste Formel 1 Rennen auf der erst kurz vorher fertiggestellten Rennstrecke dar. Auch im folgenden Jahr und von 2014 bis 2020 war das Rennen in Abu Dhabi das letzte der jeweiligen Formel 1 Saison. Dadurch gewinnt der Kurs bisweilen an zusätzlicher Spannung, weil der Rennausgang im letzten Moment noch die Jahresgesamtwertung beeinflussen kann.

Formel 1: Die Geschichte des Großen Preises von Abu Dhabi

Eröffnet wurde der Yas Marina Circuit am letzten Oktoberwochenende 2009 mit einem Rennen der damaligen GP2-Asia-Serie (heute FIA Formel-2-Meisterschaft). Sieger im ersten und Zweiter im Sprintrennen wurde damals Davide Valsecchi, der im gleichen Jahr auch den Meistertitel der GP2-Asia-Serie gewann. In den folgenden Jahren konnte sich der Yas Marina Circuit als fester Bestandteil zuerst der GP-Asia-Serie, später der allgemeinen GP2-Serie und schließlich der FIA Formel-2-Meisterschaft sowie der Formel 1 etablieren. Auch die GP3-Serie ist seit 2013 jährlich in Abu Dhabi zu Gast.

Formel 1 in den Vereinigten Arabischen Emiraten: Der Yas Marina Circuit

Geplant und konstruiert wurde der Yas Marina Circuit von Hermann Tilke, einem der berühmtesten und einflussreichsten Architekten von Renn- und Teststrecken überhaupt. Anders als viele seiner als langweilig kritisierten Streckendesigns ist die Strecke in den Vereinigten Arabischen Emiraten vergleichsweise spektakulär. Dafür sorgen viele Besonderheiten auf dem Yas Marina Circuit, unter anderem:

  • Verlauf dicht am künstlichen Hafenbecken mit darin liegenden Jachten
  • Boxenausfahrt als Tunnel unter einer Auslaufzone
  • Relativ kurze Start-und-Ziel-Gerade
  • Eine der längsten Geraden aller Formel 1 Strecken mit 1,2 Kilometern Länge
  • Streckenführung rund um das Yas-Hotel im Inneren und unter einem Brückenausläufer hindurch

Eine weitere Neuerung der Formel 1 Strecke ist das gänzliche Fehlen von Kiesbetten auf dem Yas Marina Circuit. Stattdessen sind alle Auslaufzonen asphaltiert. Auch die meist als Anpralldämpfer üblichen Reifenstapel wurden auf der Yas Insel durch luftgefüllte Kunststoffbarrieren ersetzt.

Eine Runde auf dem Yas Marina Circuit hat eine Länge von etwa 5,5 Kilometern. Bei der üblichen Renndistanz von 55 Runden legen die Formel 1 Fahrer daher auf der Strecke in Abu Dhabi etwa 305 Kilometer zurück.

Formel 1 auf dem Yas Marina Circuit: Alle Sieger und Rekorde im Überblick

Das erste Rennen auf dem Yas Marina Circuit in den Vereinigten Arabischen Emiraten gewann der Deutsche Sebastian Vettel (33), der sich damit die Vizeweltmeisterschaft der Formel 1 in diesem Jahr sichern konnte. Alle Ergebnisse im Überblick:

JahrSiegerZweiterDritterPole PositionSchnellste Runde
2009Sebastian VettelMark WebberJenson ButtonLewis HamiltonSebastian Vettel
2010Sebastian VettelLewis HamiltonJenson ButtonSebastian VettelLewis Hamilton
2011Lewis HamiltonFernando AlonsoJenson ButtonSebastian VettelMark Webber
2012Kimi RäikkönenFernando AlonsoSebastian VettelLewis HamiltonSebastian Vettel
2013Sebastian VettelMark WebberNico RosbergMark WebberFernando Alonso
2014Lewis HamiltonFelipe MassaValtteri BottasNico RosbergDaniel Ricciardo
2015Nico RosbergLewis HamiltonKimi RäikkönenNico RosbergLewis Hamilton
2016Lewis HamiltonNico RosbergSebastian VettelLewis HamiltonSebastian Vettel
2017Valtteri BottasLewis HamiltonSebastian VettelValtteri BottasValtteri Bottas
2018Lewis HamiltonSebastian VettelMax VerstappenLewis HamiltonSebastian Vettel
2019Lewis HamiltonMax VerstappenCharles LeclercLewis HamiltonLewis Hamilton

Rekordsieger Lewis Hamilton konnte den Großen Preis von Abu Dhabi insgesamt fünfmal für sich entscheiden und startete ebenso häufig von der Pole Position. Mit seiner Zeit von 1:34,779 aus dem Qualifying 2019 hält er außerdem den Rundenrekord auf der Strecke.

Von Deborah Gottmann

Auch interessant

Kommentare