Das Rennen in Suzuka live bei Sky und RTL

Formel 1: Der Grand Prix von Japan live im Free-TV und Live-Stream

+
Der große Preis von Japan findet auf dem Kurs von Suzuka statt.

Suzuka - Gelingt den Silberpfeilen nach den Problemen in Singapur beim Grand Prix in Japan die Rückkehr in die Erfolgsspur? So sehen Sie das Rennen live im Free-TV und im Live-Stream.

Update vom 14. November 2015: Beim Großen Preis von Brasilien kämpfen Sebastian Vettel und Nico Rosberg um den zweiten Platz in der WM. Der Formel 1-Weltmeister Lewis Hamilton jagt diverse Rekorde. Wo und wie Sie das Formel 1 Rennen in Sao Paulo live sehen können, erfahren Sie in unserem TV-Guide.

Update vom 24. Oktober 2015: Er ist momentan Mr. Formel 1: Lewis Hamilton. Am Sonntag könnte er sich beim Großen Preis von den USA erneut die Krone aufsetzen. Wo und wie sie das Formel 1 Rennen in Austin live verfolgen können, erklärt unser TV-Guide.

Update: Ist die Formel 1 etwa schon entschieden? Der Vorsprung von Lewis Hamilton ist groß, doch vor dem Grand Prix in Russland, gibt sich Verfolger Nico Rosberg kämpferisch. In unserem TV-Guide, erfahren Sie, wie Sie das Formel 1 Rennen in Sotschi live verfolgen können.

Beim letzten Formel-1-Rennen in Singapur mussten die Silberpfeile von Mercedes mit technischen Problemen kämpfen. Der WM-Führende Lewis Hamilton musst das Rennen vorzeitig beenden und konnte keine Punkte sammeln. Auch Niko Rosberg verpasste überraschend das Treppchen und kam als Vierter ins Ziel. Sebastian Vettel sicherte sich im Ferrari den Sieg und hat den WM-Titel noch nicht abgehakt. Das soll sich beim großen Preis von Japan aus Mercedes-Sicht schnell wieder ändern. 

Die neue Spannung im Titelkampf wird  beim Grand Prix von Japan allerdings von der Erinnerung an den tragischen Unfall von Jules Bianchi überschattet. Im letzten Jahr verunglückte der Franzose auf regennasser Fahrbahn, kam von der Strecke ab und raste mit hoher Geschwindigkeit unter einen Bergungskran. Wegen der erlittenen schweren Kopfverletzungen lag Bianchi rund neun Monaten im Koma. Mitte Juli starb der 25-Jährige in einer Klinik in seiner Heimatstadt Nizza. 

"Diese Tage sind für unsere Familie besonders schwer, weil der Unfall von Jules nun gut ein Jahr her ist. Nicht nur wir vermissen Jules, seine Freunde, seine Fans auf der ganzen Welt, es ist sehr schwierig", sagte Vater Philippe Bianchi in einem Interview mit BBC Sport.

"Es war ein, sehr sehr tragischer Tag, man wird ihn nie vergessen. Ich hoffe und glaube, dass man daraus gelernt hat und so etwas nie wieder passiert", äußerte sich Sebastian Vettel in Gedenken an den Unfall. 

Die Rückkehr an den Ort des tragischen Unglücks von Jules Bianchi lässt im Fahrerlager von Suzuka niemanden kalt. Die Formel-1-Piloten müssen beim Grand Prix von Japan dennoch zur Tagesordnung übergehen, das Rennen in Japan ist in Sachen Titelkampf spannend wie lange nicht mehr. In unserem TV-Guide erklären wir, wie Sie den Grand Prix von Japan live im TV und Live-Stream verfolgen können.  

Formel 1: Der Grand Prix von Japan live im Free-TV bei RTL

Dass der Privatsender RTL im deutschen Free-TV für die Formel 1 zuständig ist, ist allen Motorsport-Fans bekannt. Natürlich überträgt der Privatsender auch den Grand Prix von Japan live und in voller Länge. Aufgrund der Zeitverschiebung beginnt die Berichterstattung aus Japan am Sonntag bereits um sechs Uhr Morgens. Dann meldet sich Moderator Florian König und Experte Niki Lauda aus Suzuka. Der Renn-Countdown mit Vorberichten und Analysen wird von Boxenreporter Kai Ebel komplettiert. Das Rennen startet um sieben Uhr deutscher Zeit und wird vom Kommentatoren-Duo Heiko Wasser und dem ehemaligen Rennfahrer Christian Danner begleitet.

Formel 1: Der Grand Prix von Japan live im TV bei Sky

Neben RTL besitzt auch der Pay-TV-Sender Sky Live-Übertragungsrechte für die Formel 1 und zeigt den Grand Prix von Japan live. Das Formel-1-Programm bei Sky beginnt am Sonntag um 5:30 Uhr mit Vorberichten und dem Countdown für das Rennen. Zu finden ist das Motorsport-Programm auf Sky Sport 1 und Sky Sport HD 1. Ab 6.55 Uhr übernehmen dann Kommentator Sascha Roos und Experte Marc Surer und führen durch das Rennen.

Formel 1: Der Grand Prix von Japan im Live-Stream via SkyGo

Alle Sky-Kunden können sich den Grand Prix von Japan auch von unterwegs im Live-Stream ansehen. Denn der Online-Demand-Dienst SkyGo ist inzwischen in fast jedem Sky-Abonnement kostenlos enthalten und ermöglicht eine Übertragung auf dem Laptop, Tablet oder Smartphone. Die SkyGo-App steht den Apple-Usern im iTunes-Store kostenlos zur Verfügung. Auch Android-Nutzer können im Google-Play-Store die entsprechende App mit dem Live-Stream vom Grand Prix von Japan herunterladen.

Formel 1: Der Grand Prix von Japan im Live-Stream ohne SkyGo

Der Privatsender RTL bietet seit 2015 keine kostenlosen Live-Streams der Formel 1 mehr an. Deswegen müssen alle Formel-1-Fans, die kein Sky-Abonnement besitzen, auf andere Streaming-Dienste zurückgreifen, um das Rennen via Live-Stream verfolgen zu können. Zum Glück finden sich im Internet zahlreiche Seiten, die Live-Streams zu fast allen Sport-Events anbieten. Allerdings sind diese oft von mangelhafter Qualität und es besteht die Gefahr, sich einen Virus oder Ähnliches auf dem PC einzufangen. Hinzu kommt, dass die Legalität solcher Streaming-Angebote weiterhin nicht entdgültig geklärt ist. Deswegen empfehlen wir eine Übersicht an legalen Sport-Streams.

Hinweis: Bei der Nutzung von Live-Streams sollte man immer auf eine stabile WLAN- Verbindung achten. Denn Streaming verbraucht große Mengen an Datenvolumen und zehrt so meistens sehr schnell das vertraglich vorgegeben Kontingent auf. 

mzl

auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Ferrari rollt Mick Schumacher "roten Teppich" aus
Ferrari rollt Mick Schumacher "roten Teppich" aus
Wehrlein fährt 2017 für Formel-1-Team Sauber
Wehrlein fährt 2017 für Formel-1-Team Sauber
Formel 1: Wehrlein wechselt zu Sauber
Formel 1: Wehrlein wechselt zu Sauber
Bottas als Rosberg-Nachfolger zu Mercedes
Bottas als Rosberg-Nachfolger zu Mercedes

Kommentare