Im Königlichen Park von Monza

Formel 1: So endete der Große Preis von Italien 

Duell auf Augenhöhe: Sebastian Vettel (l.) und Lewis Hamilton.
+
Duell auf Augenhöhe: Sebastian Vettel (l.) und Lewis Hamilton.

Heimspiel für Sebastian Vettel und Ferrari in Monza. So sehen Sie den Großen Preis von Italien heute live im TV und im Live-Stream.

Formel 1: So sehen Sie den Großen Preis der Steiermark live im Free-TV und im Live-Stream

Update vom 9. Juli 2020: Nach dem Großen Preis von Österreich am vergangenen Wochenende, wird auch das zweite Rennen der Saison 2020 am Red-Bull-Ring in Spielberg ausgetragen. Der Steiermark GP wird live im TV und im Live-Stream übertragen.

Formel 1: So sehen Sie den Großen Preis von Österreich live im Free-TV und im Live-Stream

Update vom 1. Juli 2020: Die Motoren der Formel 1 heulen endlich wieder - die Königsklasse des Motorsports ist zurück und startet mit dem Großen Preis von Österreich. Das Rennen von Spielberg wird live im Free-TV und im Live-Stream zu sehen sein.

Update vom 20. Juli 2018: Der Große Preis von Deutschland live im TV und im Live-Stream 

Wird das Rennen am Sonntag beim Großen Preis von Deutschland das vorerst letzte am Hockenheimring sein? Alle Zeichen deuten darauf hin. Wir sagen Ihnen, wie Sie den deutschen Grand Prix live im TV und im Live-Stream sehen können. 

Update vom 6. Juli 2018: Der WM-Kampf zwischen Vettel und Hamilton geht in eine neue Runde. Am nächsten Rennwochenende können Sie den Formel-1-Grand-Prix von Großbritannien live sehen.

Update vom 9. Juni 2018: Die Formel 1 reist nach Kanada und vor allem Ferrari-Pilot Sebastian Vettel will in Montréal endlich mal wieder einen Sieg einfahren. Wir sagen Ihnen, wie Sie das Rennen live im TV und im Live-Stream verfolgen können. 

Update vom 25. Mai 2018: Am kommenden Wochenende steigt in Monaco der wohl prestigeträchtigste Grand Prix der Formel 1. Wir verraten Ihnen, wie Sie das Qualifying und den Großen Preis von Monaco live im TV und im Live-Stream sehen können. 

Update vom 11. Mai 2018: Am kommenden Wochenende steht der Große Preis von Spanien auf dem Programm. Wir verraten Ihnen, wie Sie das Rennen in Barcelona live im TV und im Live-Stream verfolgen können

Update vom 13. April 2018: Gelingt Ferrari-Pilot Sebastian Vettel in Shanghai der dritte Sieg im dritten Rennen? So sehen sie den Großen Preis von China live im TV und im Live-Stream.

Update vom 24. November 2017: Mit dem Großen Preis von Abu Dhabi endet die Formel-1-Saison 2017. Der neue Weltmeister Lewis Hamilton geht auf dem Yas Marina Circuit auf seine zweite Ehrenrunde. Wir verraten Ihnen, wo und wie Sie den Grand Prix live im TV und im Live-Stream sehen können.

Update vom 10. November 2017: Der Autódromo José Carlos Pace ist an diesem Wochenende Austragungsort des vorletzten Formel-1-Rennens 2017. Wir haben für Sie zusammengefasst, wo und wie Sie den Großen Preis von Brasilien live im TV und im Live-Stream verfolgen können.

Update vom 27. Oktober: Der nächste Grand Prix steht an: In Amerika will Sebastian Vettel verhindern, dass sich Lewis Hamilton vorzeitig zum Weltmeister krönt. Der Große Preis von Mexiko - so sehen Sie ihn live im TV.

Update vom 6. Oktober 2017: In Suzuka gilt es für Ferrari-Pilot Sebastian Vettel, den Rückstand auf WM-Spitzenreiter Lewis Hamilton zu verkürzen. Wir verraten Ihnen, wo und wie Sie den Großen Preis von Japan inklusive Qualifying live im TV und im Live-Stream sehen können.

Update vom 29. September 2017: Das WM-Duell Lewis Hamilton gegen Sebastian Vettel geht in Sepang in die nächste Runde. So sehen Sie den Großen Preis von Malaysia live im TV und im Live-Stream.

Update vom 3. September 2017: Eigentlich hätte es die große Feier der Scuderia Ferrari werden sollen, denn der Rennstall wollte seinen 70. Geburtstag mit dem Sieg beim Großen Preis von Monza verbinden. Doch Mercedes mit dem dreimaligen Weltmeister Lewis Hamilton machte den Italienern bei ihrem Heim-Grand-Prix einen Strich durch die Rechung und holte den ersten Platz. Bereits beim Qualifying holte sich der Brite seine insgesamt 69. Pole Position und stellte damit den langjährgen Rekord von Michael Schumacher ein. Am Ende schiebt sich Hamilton mit dem Sieg in Monza auch in der Gesamtwertung vor Sebastian Vettel, der nur auf den dritten Platz kam.  

Monza - Das schnellste Rennen der Saison steht an. Wenn ab Freitag im Königlichen Park von Monza wieder die Motoren heulen, beginnt der Countdown zum Großen Preis von Italien.

Formel 1: Mythos Monza - Italienisches Heiligtum, Highspeed und Tragödien

Monza. Allein der Name trieft vor Formel-1-Tradition. Das Autodromo Nazionale di Monza, nördlich von Mailand gelegen, ist die schnellste und zugleich eine der traditionsreichsten Rennstrecken im Rennkalender. Bereits in den 20er Jahren wurde hier der Große Preis von Italien ausgetragen, seit der ersten Formel-1-Saison 1950 ist das Rennen im Programm, nur 1980 fand es in Imola statt in Monza statt. Doch nicht nur wegen der Historie, sondern auch wegen der Fans gehört dieses Rennen zu einem der Highlights des Jahres. Zehntausende Tifosi jubeln dem Lokalmatadoren Ferrari zu. Ganz Monza wird an diesem Tag das Rot der Scuderia tragen. 

Doch Monza steht gerade wegen seinem Ruf als Hochgeschwindigkeitsstrecke - hier wird der höchste Vollgas-Anteil der Saison erreicht - auch im Zeichen vieler tödlicher Unfälle. Bereits 50 Menschen kamen hier zu Tode. Hervorzuheben sind dabei vor allem die Unfälle des zweifachen Weltmeisters Alberto Ascari im Jahr 1955, des Deutschen Wolfgang Graf Berghe von Trips und des einzigen posthumen Weltmeisters Jochen Rindt 1970, dessen Vorsprung bei seinem Unglück bereits groß genug war. 1928 ereignete sich der schwerste Unfall der italienischen Motorsport-Geschichte, als neben Emilio Materassi auch 22 Zuschauer ums Leben kamen. Im Laufe der Jahre kamen immer wieder Fahrer, Zuschauer und auch Streckenposten zu Tode, zuletzt im Jahr 2000. Seitdem wurden immer mehr Sicherheitsmaßnahmen ergriffen, vor allem die gefährlichen Schikanen sollten für keine tödlichen Unfälle mehr sorgen.

Formel 1: Vettel will bei Ferraris Heimspiel die Tifosi zum Jubeln bringen

Selten waren in den letzten Jahren die Hoffnungen der Tifosi auf den ersten Heimsieg seit 2010 so groß wie in dieser Saison. Sebastian Vettel geht als WM-Spitzenreiter und Favorit ins Rennen in der Lombardei. Im Juli schienen die Roten auf dem Highspeed-Kurs im britischen Silverstone den mit mehr Motoren-Power ausgestatteten Mercedes-Boliden unterlegen. Doch auf der ebenfalls waghalsig schnellen „Ardennen-Achterbahn“ in Spa-Francorchamps am vergangenen Wochenende war Ferrari den Silberpfeilen auf einmal ebenbürtig, nur knapp verpasste Sebastian Vettel gegen WM-Hauptkonkurrent Lewis Hamilton den Sieg. In Monza will der Heppenheimer, der seinen Vertrag bei der Scuderia vor kurzem bis 2020 verlängerte, mit Unterstützung der tobenden Fans die so starken Silberpfeile besiegen.

Wie Sie den Großen Preis von Italien am Sonntag, 3. September 2017, live im TV und im Live-Stream sehen können, verraten wir Ihnen im Folgenden.

Formel 1: Der Große Preis von Italien 2017 im Free-TV bei RTL

Die Formel 1 bleibt auch zur Saison 2017 im Free-TV. RTL wird weiterhin alle 20 Grand Prix‘ des Jahres zeigen. So auch den Großen Preis von Italien. Von der Strecke in Monza meldet sich Ex-Motorrad-Rennfahrer Alex Hofmann, der an diesem Wochenende Florian König als Moderator ersetzt, am Samstag um 13 Uhr. Zunächst werden die Highlights aus den Freien Trainings vom Freitag und Samstagvormittag gezeigt. Um 14 Uhr startet dann die Qualifikation für das Rennen. Die wird von Heiko Wasser und Christian Danner kommentiert. 

Am Sonntag geht RTL ebenfalls um 13 Uhr mit einem Countdown auf Sendung, bevor um 14 Uhr der Große Preis von Italien gestartet wird. Im Anschluss werden noch einmal Highlights des Rennens und die Siegerehrung gezeigt.

Formel 1: Der Große Preis von Italien heute im Live-Stream bei TV Now

Sollten Sie am Wochenende keine Möglichkeit haben den Großen Preis von Italien live im Fernsehen verfolgen zu können, bietet RTL Ihnen eine Alternative. Über TV Now zeigt die RTL Group die Programme aller seiner Sender im Live-Stream. Nach 30 kostenlosen Testtagen können Sie das Abonnement wieder kündigen, ansonsten belaufen sich die monatlichen Kosten auf 2,99 Euro. Für Smartphone und Tablet wurde eigens eine App entwickelt, die Sie kostenfrei im iTunes- und Google Play Store herunterladen können.

Aber Achtung: Live-Streams verschlingen eine große Menge an Daten. Achten Sie daher auf eine stabile WLAN-Verbindung, da Sie sonst möglicherweise Ihr gesamtes Mobilfunk-Volumen verbrauchen.

Formel 1: Der Große Preis von Italien heute live im Pay-TV bei Sky

Auch Sky überträgt weiterhin in aller Ausführlichkeit von den Rennen der „Königsklasse des Motorsports“. Bereits am Freitag ab 9.55 Uhr geht Sky auf Sendung, Moderatorin Tanja Bauer begrüßt die Zuschauer aus dem Königlichen Park, das 1. Freie Training werden wie gewohnt Sascha Roos und Marc Surer kommentieren. Ab 13.55 Uhr können Sie dann auch das 2. Freie Training live verfolgen, genau so wie auch die 3. und letzte Freie Session am Samstag um 10.55 Uhr

Für das Qualifying ab 13.50 Uhr am Samstag weitet der Pay-TV-Sender sein Angebot aus. Neben dem Hauptbild, das das ganze Wochenende auf Sky Sport 1 und HD 1 zu sehen ist, werden zudem auf Sky Sport 3 und HD 3 die Onboard-Perspektive, auf Sky Sport 4 und HD 4 die Sky Pitlane - also die Boxengassen-Sicht - auf Sky Sport 5 und HD 5 die Sky Timing Page mit allen Zeiten und auf Sky Sport 6 und HD 6 die Sky Track Positions, wo sich welcher Fahrer auf der Strecke aufhält, angeboten.

Am Sonntag beginnt Sky auf Sky Sport 1 und HD 1 um 13 Uhr mit der Übertragung des Rennens in Monza. Los geht‘s mit Vorberichten, bevor ab 14 Uhr die Reifen quietschen.

Formel 1: Der Große Preis von Italien heute im Live-Stream bei Sky Go

Wie RTL zeigt auch Sky den Großen Preis von Italien auf seinem mobilen Live-Stream bei Sky Go. Als Sky-Kunde haben Sie kostenlosen Zugang zu diesem Angebot, in dem das gesamte Programm der Münchner Sendeanstalt gezeigt wird. Für Ihr Smartphone oder Tablet finden Sie die App im iTunes- und Google Play Store.

Formel 1 live bei Sky - hier Abo bestellen

Sie sind noch kein Sky-Abonnent und wollen es gerne werden? Sie wollen Formel 1 mit tollen Extra-Features und vielen weiteren Sport live? Unser Angebot für Sie: Hier können Sie extragünstig das Paket Sky Sport buchen (Partnerlink). Und das Beste: Sie können direkt nach Abo-Abschluss das Rennen über Sky Go sofort live anschauen.

Formel 1: Der Rennkalender 2017

Datum

Grand Prix/Stadt

Start Qualifying (MESZ/MEZ)

Start Rennen (MESZ/MEZ)

Erster

Zweiter

Dritter

24.-26.03.2017

Australien/Melbourne

7 Uhr

7 Uhr

Sebastian Vettel (Ferrari)

Lewis Hamilton (Mercedes)

Valtteri Bottas (Mercedes)

07.-09.04.2017

China/Shanghai

9 Uhr

8 Uhr

Lewis Hamilton (Mercedes) 

Sebastian Vettel (Ferrari)

Max Verstappen (Red Bull)

14.-16.04.2017

Bahrain/Sakhir

17 Uhr

17 Uhr

Sebastian Vettel (Ferrari)

Lewis Hamilton (Mercedes)

Valtteri Bottas (Mercedes)

28.-30.04.2017

Russland/Sotschi

14 Uhr

14 Uhr

Valtteri Bottas (Mercedes)

Sebastian Vettel (Ferrari)

Kimi Räikkönen (Ferrari)

12.-14.05.2017

Spanien/Barcelona

14 Uhr

14 Uhr

Lewis Hamilton (Mercedes)

Sebastian Vettel (Ferrari)

Daniel Ricciardo (Red Bull)

25.-28.05.2017

Monaco/Monte Carlo

14 Uhr

14 Uhr

Sebastian Vettel (Ferrari)

Kimi Räikkönen (Ferrari)

Daniel Ricciardo (Red Bull)

09.-11.06.2017

Kanada/Montreal

19 Uhr

20 Uhr

Lewis Hamilton (Mercedes)

Valtteri Bottas (Mercedes)

Daniel Ricciardo (Red Bull)

23.-25.06.2017

Aserbaidschan/Baku

15 Uhr

15 Uhr

Daniel Ricciardo (Red Bull)

Valtteri Bottas (Mercedes)

Lance Stroll (Williams)

07.-09.07.2017

Österreich/Spielberg

14 Uhr

14 Uhr

Valtteri Bottas (Mercedes)

Sebastian Vettel (Ferrari)

Daniel Ricciardo (Red Bull)

14.-16.07.2017

Großbritannien/Silverstone

14 Uhr

14 Uhr

Lewis Hamilton (Mercedes)

Valtteri Bottas (Mercedes)

Kimi Räikkönen (Ferrari)

28.-30.07.2017

Ungarn/Budapest

14 Uhr

14 Uhr

Sebastian Vettel (Ferrari)

Kimi Räikkönen (Ferrari)

Valterri Bottas (Mercedes)

25.-27.08.2017

Belgien/Spa-Francorchamps

14 Uhr

14 Uhr

Lewis Hamilton (Mercedes)

Sebastian Vettel (Ferrari)

Daniel Ricciardo (Red Bull)

01.-03.09.2017

Italien/Monza

14 Uhr

14 Uhr

15.-17.09.2017

Singapur/Singapur

15 Uhr

14 Uhr

29.09.-01.10.2017

Malaysia/Sepang

11 Uhr

9 Uhr

06.-08.10.2017

Japan/Suzuka

8 Uhr

7 Uhr

20.-22.10.2017

USA/Austin

21 Uhr

21 Uhr

27.-29.10.2017

Mexiko/Mexiko-Stadt

20 Uhr

20 Uhr

10.-12.11.2017

Brasilien/Sao Paulo

17 Uhr

17 Uhr

24.-26.11.2017

Vereinigte Arabische Emirate/Abu Dhabi

14 Uhr

14 Uhr

tor

Auch interessant

Meistgelesen

Darüber wird gesprochen im Fahrerlager von Silverstone
Darüber wird gesprochen im Fahrerlager von Silverstone
Formel 1: Corona-Schock bei Sergio Perez - Deutscher Fahrer feiert Mega-Comeback
Formel 1: Corona-Schock bei Sergio Perez - Deutscher Fahrer feiert Mega-Comeback
Formel 1: Sechsjährige designt Rennhelm von McLaren-Pilot Lando Norris
Formel 1: Sechsjährige designt Rennhelm von McLaren-Pilot Lando Norris
DTM-Chef Berger rät Vettel zum Rückzug
DTM-Chef Berger rät Vettel zum Rückzug

Kommentare