Zweiter Grand Prix des Jahres

So endete der Große Preis von China

+
Ein Traum in Rot: Australien-Sieger Sebastian Vettel in seiner „Gina“.

Shanghai - Die Formel-1-Saison 2017 geht im Reich der Mitte in ihre zweite Runde. So können Sie den Großen Preis von China heute live im TV und im Live-Stream sehen. 

Update vom 28. Juli 2017: Von Großbritannien nach Ungarn. Die Formel 1 hat noch ein Rennen vor sich, ehe es in die Sommerpause geht. Und der WM-Kampf ist spannend wie lange nicht. Wir zeigen Ihnen, wie Sie das Qualifying und das Rennen vom Großen Preis von Ungarn live im TV und Live-Stream sehen.

Update vom 15. Juli 2017: Der WM-Kampf in der Formel 1 wird in Silverstone fortgesetzt. Wir haben bereits zusammengefasst, wie Sie das Rennen beim Großen Preis von Großbritannien live im TV und Livestream sehen.

Update vom 8. Juli 2017: Beim Großen Preis von Österreich geht das Formel-1-Duell zwischen Sebastian Vettel und Lewis Hamilton in die nächste Runde. So sehen Sie das Rennen live im TV und im Live-Stream.

Update vom 23. Juni 2017: Bevor am Sonntag im Rennen Punkte vergeben werden, kämpfen die Formel-1-Piloten am Samstag zunächst um die beste Startposition auf dem Baku City Circuit, die Pole Position. Wir haben bereits zusammengefasst, wie Sie das Qualifying zum Großen Preis von Aserbaidschan live im TV und im Live-Stream sehen können.

Update vom 9. Juni 2017: Das nächste Rennen der Formel-1-Saison findet im kanadischen Montreal statt. Welcher Fahrer wird hier die Pole Position ergattern? So sehen Sie das Qualifying zum großen Preis von Kanada live im TV und Live-Stream. Das Rennen selbst wird ebenfalls im TV und Live-Stream übertragen. 

Update vom 27. Mai 2017: Wie viel bringt die Pole Position am Ende? Das umkämpfte Rennen auf der engsten Strecke des Jahres wird spannend. Sebastian Vettel und Lewis Hamilton könnten sich wieder ein Kopf-an-Kopf-Rennen liefern. Hier erfahren Sie, wie Sie den Großen Preis von Monaco live im TV und Live-Stream sehen können.  

Update vom 26. Mai 2017: Die Formel 1 bleibt spannend. Es wird auch im Süden Frankreichs heiß - und das nicht nur auf der Strecke. Im engen Kurs im Stadtstaat Monaco zählt der Platz in der Qualifying umso mehr. Wir zeigen, wie Sie das Qualifying vom Großen Preis von Monaco live im TV und Live-Stream sehen können.

Update vom 12. Mai 2017: Am Sonntag findet der Große Preis von Spanien statt. Wir haben Ihnen hier zusammengefasst, wie Sie das Rennen live im TV und im Live-Stream sehen können.

Update vom 28. April 2017: Kann Sebastian Vettel in Sotschi seine WM-Führung gegen Konkurrent Lewis Hamilton verteidigen? So können Sie den Großen Preis von Russland live im TV und im Live-Stream verfolgen.

Update vom 15. April 2017: Seit September 2015 wartet Sebastian Vettel auf die 47. Pole Position seiner Formel-1-Karriere. Ist es am Osterwochenende soweit? Wir haben bereits zusammengefasst, wie Sie den Großen Preis von Bahrain live im TV und Live-Stream sehen können.

Update vom 9. April 2017: Lewis Hamilton hat die erste Attacke durch Sebastian Vettel erwidert und den Großen Preis von China gewonnen. Der Brite gewann in Shanghai vor dem Deutschen und Max Verstappen aus den Niederlanden.

Was war das für ein Auftakt in die neue Formel-1-Saison 2017. Ganz Italien trug am 26. März zur Feier des Tages rot. Zum ersten Mal seit 553 Tagen, seit dem 20. September 2015 beim Großen Preis von Singapur, überquerte wieder ein Ferrari als erster Bolide die Ziellinie. Sebastian Vettel hieß der Sieger beim mit Spannung erwarteten Saisonauftakt in Melbourne

Sebastian Vettel lässt Tifosi jubeln

Der Heppenheimer konnte dank eines taktischen Kniffs Pole-Setter und Favorit Lewis Hamilton und dessen Mercedes hinter sich lassen. Der Brite musste relativ früh zum Reifenwechsel, nachdem er sich trotz aller Bemühungen nicht von Vettels Ferrari lösen konnte und kam nach seinem Stop hinter Red Bulls Max Verstappen wieder auf die Strecke, hinter dem er mehrere Runden fest hing und einige Zeit verlor. Währenddessen drehte der Deutsche in Führung liegend eine schnelle Runde nach der anderen und konnte so nach seinem Boxenstopp an Hamilton vorbeiziehen. Den Rest des Rennens kontrollierte der viermalige Weltmeister. Dritter wurde am Ende der Nachfolger des zurückgetretenen Weltmeisters Nico Rosberg, Valtteri Bottas. Nico Hülkenberg verpasste in seinem neuen Team Renault als elfter nur knapp die Punkteränge. Pascal Wehrlein musste seinen ersten Rennstart bei Sauber absagen. Der Sigmaringer laboriert noch an einer Rückenverletzung, die er sich bei einem Unfall beim Race of Champions im Januar zugezogen hatte. Auch für das Rennen in Shanghai wird Wehrlein nicht rechtzeitig fit. Er wird in China erneut von Ersatzfahrer Antonio Giovinazzi vertreten. 

Formel 1: Ferrari auf Augenhöhe mit Mercedes? China und Bahrain werden es zeigen

Viele Ferraristi träumen jetzt schon vom ersten Fahrertitel seit 2007, als Kimi Räikkönen in einem spektakulären Finale die WM-Krone holte. Doch wie gut ist die „rote Göttin“ im Vergleich zum Silberpfeil wirklich? Zwar zeigt Vettels Sieg in Australien, dass die Italiener deutlich näher an Mercedes dran sind, als noch im letzten Jahr, doch ob man gleich um den Titel mitfahren kann, bleibt abzuwarten. Zum Einen ist die Strecke im Albert Park in Melbourne eigentlich ein Stadtkurs und daher nicht besonders aussagekräftig. Desweiteren war es klar der Strategie-Fehler der Silberpfeile, der Vettel auf die Siegerstraße brachte. Die Strecken in Shanghai und Sakhir dürften da deutlich mehr Aufschluss über die wahren Kräfteverhältnisse geben. Nach dem Stop-and-Go-Layout in Melbourne folgen nun zwei Strecken, auf denen es viele schnelle Kurvenkombinationen und schier endlos lange Geraden gibt, auf denen Mercedes seine Motor-Power ausspielen kann. Auf diesen Strecken wird sich zeigen, ob Ferrari wirklich mit dem Branchenprimus der letzten Jahre mithalten kann.

Lesen Sie im Folgenden, wie Sie am Sonntag, 9. April 2017, den Großen Preis von China live im TV und im Live-Stream sehen können.

Formel 1: Der Große Preis von China heute live im Free-TV bei RTL

Seit 1993 ist die Königsklasse des Motorsports im Free-TV bei RTL zu sehen. Der Kölner Privatsender sendet auch an diesem Wochenende live aus Shanghai. Ab 8 Uhr am Samstagmorgen meldet sich Moderator Florian König mit Mercedes-Aufsichtsratschef Niki Lauda, der als Experte fungieren wird, aus der chinesischen Metropole. Dann wird zunächst eine Zusammenfassung der freien Trainings vom Vortag und aus der Nacht gezeigt. Um 9 Uhr beginnt die Qualifikation für die Startaufstellung für das Rennen am Sonntag. Kommentiert wird das Ganze von Heiko Wasser und Ex-F1-Pilot Christian Danner.

Da das Rennen am Sonntag bereits um 8 Uhr startet, sendet RTL ab 7 Uhr einen Countdown aus dem Reich der Mitte, bis um 8 Uhr die Reifen quietschen.

Formel 1: Der Große Preis von China heute im Live-Stream bei TV Now

Einen Live-Stream des RTL-Programms finden Sie heute bei TV Now. Dort gibt es zu jedem der zur RTL Group gehörenden Sender, also auch RTL 2 oder Vox, einen Stream zum aktuellen Programm. So können Sie hier die Formel 1 und damit den Großen Preis von China live sehen, sollten Sie gerade keinen Fernseher zur Verfügung haben. Allerdings ist TV Now mit gewissen Kosten verbunden. Nach einem kostenlosen Testmonat müssen Sie 2,99 monatlich zahlen, um das Angebot weiterhin nutzen zu können. 

Formel 1: Der Große Preis von China heute live im Pay-TV bei Sky

Ein wesentlich umfangreicheres Formel-1-Angebot bietet heute der Pay-TV-Sender Sky. Die Sendeanstalt aus dem Münchner Norden sendet bereits in der Nacht von Donnerstag auf Freitag aus China. Auf Sky Sport 1 und HD 1 begrüßt Sie Moderatorin Tanja Bauer vom „Shanghai International Circuit“. Die Sendung vom ersten Freien Training beginnt um 3. 55 Uhr und wird von Sascha Roos und Experte Marc Surer kommentiert. Um7.55 Uhr ist dann das zweite Freie Training zu sehen.

Am Samstag überträgt Sky auch das dritte Freie Training ab 5.55 Uhr. Das Qualifying ist wie die letzte Trainingseinheit auf Sky Sport 1 und HD 1 zu sehen. Pünktlich zum Kampf um die Pole Position schaltet Sky weitere Optionen frei. Auf Sky Sport 3 und HD 3 können Sie den Fahrer Onboard verfolgen, auf Sky Sport 8 und HD 8 ist bei Sky Pitlane die Boxengasse einsehbar, bei Sky Sport 9 und HD 9 gibt es die Sky Timing Page mit allen Zeiten und auf Sky Sport 11 und HD 11 können Sie mit Sky Track Position sehen, wo sich welcher Fahrer auf der Strecke befindet. 

Das Rennen am Sonntagm orgen geht um 8 Uhr los, Sky ist ab 7 Uhr mit den Vorberichten auf Sendung. Die Hauptübertragung gibt es erneut auf Sky Sport 1 und HD 1 zu sehen, die Optionen Onboard, Pitlane und Timing Page werden jeweils auf Sky Sport 8 und HD 8, 9 und HD 9 sowie 10 und HD 10 gezeigt. Im Anschluss gibt es noch die Siegerehrung, sowie Analysen und Highlights zu sehen.

Formel 1: Der Große Preis von China heute im Live-Stream bei Sky Go

Wenn Sie ein Sky-Abo inklusive Sport Paket besitzen, können Sie die Formel 1 heute auch im Live-Stream via Sky Go sehen. Das Angebot, in dem Streams zu allen Sky-Kanälen enthalten sind, ist für Kunden des Privatsenders kostenlos und im Abonnement inklusive. Sky Go ist sowohl über den PC, als auch über Smartphone und Tablet aufrufbar, für die es eine eigens entwickelte App bei iTunes und Google Play gibt.

Achtung: Sie sollten unbedingt darauf achten, dass Sie beim Streamen in einem stabilen WLAN sind - ansonsten kann ihr Datenvolumen in Windeseile aufgebraucht sein.

Formel 1 live bei Sky - hier Abo bestellen

Sie sind noch kein Sky-Abonnent und wollen es gerne werden? Sie wollen alle Formel-1-Rennen live und ohne Werbeunterbrechung sehen? Hier können Sie das Sky Sport Paket buchen (Partnerlink).

Formel 1: Der Rennkalender 2017

Datum

Grand Prix/Stadt

Start Qualifying (MESZ)

Start Rennen (MESZ)

Sieger

Zweiter

Dritter

24-26.03.2017

Australien/Melbourne

7 Uhr

7 Uhr

Sebastian Vettel (Ferrari)

Lewis Hamilton (Mercedes)

Valterri Bottas (Mercedes)

07.-09.04.2017

China/Shanghai

9 Uhr

8 Uhr

14-16.04.2017

Bahrain/Sakhir

17 Uhr

17 Uhr

28.-30.04.2017

Russland/Sotchi

14 Uhr

14 Uhr

12.-14.05.2017

Spanien/Barcelona

14 Uhr

14 Uhr

26.-28.05.2017

Monaco/Monte Carlo

14 Uhr

14 Uhr

09.-11.06.2017

Kanada/Montreal

19 Uhr

20 Uhr

23.-25.06.2017

Europa/Baku

15 Uhr

15 Uhr

07.-09.07.2017

Österreich/Spielberg

14 Uhr

14 Uhr

14.-16.07.2017

Großbritannien/Silverstone

14 Uhr

14 Uhr

28.-30.07.2017

Ungarn/Budapest

14 Uhr

14 Uhr

25.-27.08.2017

Belgien/Spa-Francorchamps

14 Uhr

14 Uhr

01.-03.09.2017

Italien/Monza

14 Uhr

14 Uhr

15.-17.09.2017

Singapur/Singapur

15 Uhr

14 Uhr

29.09-1.10.2017

Malaysia/Sepang

11 Uhr

9 Uhr

06.-08.10.2017

Japan/Suzuka

8 Uhr

7 Uhr

20.-22.10.2017

USA/Austin

21 Uhr

21 Uhr

27.-29.10.2017

Mexiko/Mexiko-Stadt

20 Uhr

20 Uhr

10.-12.11.2017

Brasilien/São Paolo

17 Uhr

17 Uhr

24.-26.11.2017

Vereinigte Arabische Emirate/Abu Dhabi

14 Uhr

14 Uhr

tor

Auch interessant

Meistgelesen

Michael Schumacher: Sohn erläutert, warum ihr Privatleben unter Verschluss bleibt
Michael Schumacher: Sohn erläutert, warum ihr Privatleben unter Verschluss bleibt
Nico Rosberg zu seiner Zeit neben Michael Schumacher: „Einen Dreck für mich interessiert“
Nico Rosberg zu seiner Zeit neben Michael Schumacher: „Einen Dreck für mich interessiert“
Teamchef Wolff fehlt Mercedes in Brasilien
Teamchef Wolff fehlt Mercedes in Brasilien
Formel 1 kündigt ehrgeiziges Umweltprogramm an
Formel 1 kündigt ehrgeiziges Umweltprogramm an

Kommentare