Großer Preis von Großbritannien 

Hamilton sichert sich die Pole Position - Vettel gehandicapt im Qualifying

+
Weltmeister Lewis Hamilton startet von der Pole Position am Sonntag beim Grand Prix von Großbritannien.

Formel-1-Weltmeister Lewis Hamilton hat die Pole Position für sein Heimrennen in Silverstone erobert.

Silverstone - Der Mercedes-Pilot setzte sich im Qualifying zum Großen Preis von Großbritannien vor WM-Spitzenreiter Sebastian Vettel (Heppenheim) und dessen Ferrari-Teamkollegen Kimi Räikkönen (Finnland) durch und hat im Rennen am Sonntag (15.10 Uhr MEZ/RTL) beste Chancen, wieder die Führung im WM-Klassement zu übernehmen. Sein Rückstand auf Vettel beträgt nur einen Punkt.

"Heute Morgen war für mich nicht klar, ob ich überhaupt fahren kann", sagte Vettel, der durch Nackenschmerzen gehandicapt war: "Platz zwei gibt uns für morgen eine gute Chance, das ist okay." Hamilton erklärte nach seiner vierten England-Pole in Folge: "Ich habe alles gegeben. Die Ferraris haben im Q3 irgendwas gefunden. Ich habe gebetet, dass ich es schaffe."

Für Hamilton war es die vierte Pole Position im zehnten Saisonrennen und die 76. seiner Karriere. In dieser Statistik ist der 33-Jährige Rekordhalter vor Michael Schumacher (68).

Der Emmericher Nico Hülkenberg startet mit seinem Renault am Sonntag von Rang elf.

SID

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Idol Michael Schumacher: Diese Fragen würde Sebastian Vettel ihm gerne stellen
Idol Michael Schumacher: Diese Fragen würde Sebastian Vettel ihm gerne stellen
Laudas Bruder spricht im ORF: Er macht Hoffnung, äußert aber auch Bedenken
Laudas Bruder spricht im ORF: Er macht Hoffnung, äußert aber auch Bedenken
Formel 1: So endete der Große Preis von Singapur
Formel 1: So endete der Große Preis von Singapur
Formel-1-Kalender 2018: Alle Termine, Startzeiten und Strecken im Überblick
Formel-1-Kalender 2018: Alle Termine, Startzeiten und Strecken im Überblick

Kommentare