Vor Rennen in Spielberg

Neues Geld für Schumacher-Team Haas: Deutscher Möbel-Händler investiert - und hat noch größere Formel-1-Träume

Am Wochenende steht das zweite Österreich-Rennen der Formel-1-Saison an. Vorab gibt es gute Nachrichten für Haas und Mick Schumacher.

Spielberg - Auf der Rennstrecke läuft es für Mick Schumacher (22) in seiner Premieren-Saison in der Formel 1 mehr als ordentlich. Der Sohn von Michael Schumacher (52) hat seinen Teamkollegen Nikita Mazepin im Cockpit beim Uralkali Haas F1 Team im Griff. Um regelmäßig in die Punkte zu fahren, kann der US-Rennstall zwar noch die ein oder andere PS mehr gebrauchen. Aber immerhin bekommt Haas nun finanzielle Power hinzu.

Das Team von Schumacher wird künftig nämlich von Home Deluxe, ein deutscher Online-Shop für Haus und Garten, unterstützt.

Formel 1: Neuer Sponsor für Schumacher-Team Haas

„E-Commerce ist die Formel 1 des Handels. Und ich habe eine Affinität zum Motorsport, liebe schnelle Autos. Ich bin groß geworden und aufgestanden, wenn Michael Schumacher gefahren ist. Von daher geht für mich ein Kindheitstraum in Erfüllung“, betont Geschäftsführer Alex Thoss im Gespräch mit der tz.

Das Sponsoring-Volumen beträgt zwischen 500.000 und 1 Million Euro pro Saison. Das Logo von Home Deluxe wird erstmals am Wochenende im österreichischen Spielberg seitlich an der Nase und an den Seitenspiegeln des Haas-Boliden zu sehen sein. Zudem ist die Marke auch auf den Rennanzügen und Polos platziert. „Das Paket hat eigentlich einen Wert von knapp drei Millionen Euro“, sagt Thoss über den Deal, der beim Rennen in Monaco - kurz bevor er die Reise zum Jakobsweg angetreten hat - zustande kam.

Home Deluxe ist neuer Sponsor in der Formel 1: Unterstützung für Schumacher-Team Haas

Der Home-Deluxe-Boss kann sich auch vorstellen, künftig Namensgeber eines Teams zu sein. „Ich dachte immer, das sei unbezahlbar“, meint Thoss. „Namhafte Zweitliga-Klubs aus dem deutschen Fußball haben sich bei mir bereits wegen eines Sponsorings erkundigt. Aber wenn ich nur ein wenig Geld drauf lege, bin ich der Meinung, dass eine Positionierung in der Formel 1 mehr Sinn für mich ergibt.“

Home-Deluxe-Geschäftsführer Alex Thoss.

Neben Haas-Teamchef Günther Steiner hat den E-Commerce-Giganten vor allem die Art von Mick Schumacher beeindruckt. „Er ist ein toller und bodenständiger Typ“, verrät Thoss. „Wir vertreten die selben Werte: Mut, Dynamik, Ehrgeiz und Professionalität. Mein Traum wäre es, Mick künftig persönlich als Partner zu unterstützen. Aber das ist aktuell noch eine Wunschvorstellung.“

Fest steht hingegen: „Mick und Nikita Mazepin werden unsere Hauptzentrale in Lübbecke-Alswede besuchen und je zwei Stunden bei uns im Dorf für Fotos, Videos und die Medien zur Verfügung stehen.“

Rubriklistenbild: © LAT Photo

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Kommentare