Ein unfassbare Folge an glücklichen Umständen

Formel 1: Mann setzt 20-Cent-Wette ab - nach Monza-GP bekommt er einen Hammer-Gewinn

Überraschungssieger in Monza: Pierre Gasly.
+
Überraschungssieger in Monza: Pierre Gasly.

Unmittelbar nach dem verrückten Ausgang des Großen Preises von Italien in Monza schien Pierre Gasly die glücklichste Person der Welt zu sein. Es gab jedoch noch eine Person, die sich wohl mindestens genauso sehr über den spektakulären Sieg gefreut hat.

  • Die Formel 1 ist in dieser Saison nicht besonders spannend, da Lewis Hamilton allen davon fährt.
  • Doch am vergangenen Sonntag gab es ein überraschendes Podium beim GP in Monza.
  • Dank des Underdog-Siegs freute sich ein finnischer Zocker über einen satten fünfstelligen Betrag.

Tampere/Monza - Mit den Formel-1-Piloten, die am vergangenen Sonntag in Monza auf dem Podium standen, hätten offenbar weder Laien noch Experten wetten können. Der Franzose Pierre Gasly gewann völlig überraschend, hinter ihm lagen am Ende Carlos Sainz Jr. und Lance Stroll. Die drei Überraschungs-Piloten hatten vor dem letzten Rennen gemeinsam gerade einmal 83 Punkte in der Fahrerwertung gesammelt - nur etwas mehr als die Hälfte der Ausbeute von Lewis Hamilton, der bis dato 157 Zähler auf seinem Konto hatte.

Formel 1: Mega-Wettgewinn bei GP von Monza - alle Favoriten patzten in Italien

Kaum einer hätte die finale Platzierung voraussehen können, zumal der dominierende Mercedes-Pilot Lewis Hamilton aufgrund eines Flüchtigkeitsfehlers eine Zeitstrafe aufgedrückt bekam und nur auf Platz sieben landete. Sein Teamkollege Valtteri Bottas hatte mit seinem Wagen zu kämpfen und wurde letztlich noch Fünfter.

Red-Bull-Fahrer Max Verstappen, immerhin Nummer drei in der Fahrerwertung, konnte die Aussetzer der beiden Silberpfeile ebenso nicht nutzen und musste seinen Renner aufgrund eines Defekts vorzeitig abstellen. Die Ferrari-Piloten Charles Leclerc und Sebastian Vettel schieden ebenfalls beide vorzeitig aufgrund eines Unfalls sowie eines Bremsen-Defekts aus.

Formel 1: Unfassbare Wette! Aus 20 Cent machte ein Finne mehr als 33.000 Euro

Dies rief die Außenseiter auf den Plan, die ihre Sache am Ende sehr gut machten. So fuhr der Franzose Pierre Gasly von der Scuderia Alpha Tauri knapp vor dem McLaren-Piloten Carlos Sainz junior über die Ziellinie, der Racing-Point-Fahrer Lance Stroll machte den dritten Platz perfekt. Mit dem überraschenden Podest hätte wohl keiner gerechnet, dachte man jedenfalls bis vor kurzem. Doch ein Finne hatte die Podest-Piloten samt der richtigen Reihenfolge tatsächlich richtig getippt.

Natürlich konnte die Quote bei der riskanten Wette nur außerordentlich hoch sein. Wie der Wettanbieter „Veikkaus“ mitteilte, soll der Spieler das 166.990-fache seines Einsatzes raus bekommen haben. Bei einem Einsatz von gerade einmal 20 Cent macht dies einen Gewinn von unfassbaren 33.398 Euro! Der Zocker aus der Großstadt Tampere wird sich lediglich vorwerfen, nicht mehr Geld bei seiner irren Wette eingesetzt zu haben.

Auch interessant

Meistgelesen

Formel 1 JETZT im Live-Ticker: Vettel-Drama geht weiter - Mega-Überraschung in Russland
Formel 1 JETZT im Live-Ticker: Vettel-Drama geht weiter - Mega-Überraschung in Russland
Formel 1: Großer Preis von Russland heute live im Free-TV und im Live-Stream - Sender und Zeiten
Formel 1: Großer Preis von Russland heute live im Free-TV und im Live-Stream - Sender und Zeiten
Formel 1: Ärger wegen Michael Schumacher - Sebastian Vettel packt aus
Formel 1: Ärger wegen Michael Schumacher - Sebastian Vettel packt aus
Formel 1: TV-Hammer nach RTL-Aus - Neuer Sender steigt ein
Formel 1: TV-Hammer nach RTL-Aus - Neuer Sender steigt ein

Kommentare