WM-Duell geht in die nächste Runde

Formel 1: Mercedes-Enttäuschung bei Österreich-Quali - Vettel schnell, doch sein Team patzt

Sieht Lewis Hamilton dieses Mal wieder nur die Rücklichter von Max Verstappen?
+
Sieht Lewis Hamilton dieses Mal wieder nur die Rücklichter von Max Verstappen?

Der Red-Bull-Ring in Spielberg ist zum zweiten Mal innerhalb von zwei Wochen Schauplatz der Formel 1. Wir begleiten das Qualifying ab 15 Uhr im Live-Ticker.

+++ AKTUALISIEREN +++

Formel 1: Die Startaufstellung in Spielberg

1. Max VerstappenRed Bull
2. Lando NorrisMcLaren
3. Sergio PerezRed Bull
4. Lewis HamiltonMercedes
5. Valtteri BottasMercedes
6. Pierre Gasly AlphaTauri
7. Yuki TsunodaAlphaTauri
8. Sebastian Vettel (evtl. plus Strafe)Aston Martin
9. George RussellWilliams
10. Lance StrollAston Martin
11. Carlos SainzFerrari
12. Charles LeclercFerrari
13. Daniel Ricciardo McLaren
14. Fernando AlonsoAlpine
15. Antonio GiovinazziAlfa Romeo
16. Kimi RäikkönenAlfa Romeo
17. Esteban OconAlpine
18. Nicholas LatifiWilliams
19. Mick SchumacherHaas
20. Nikita MazepinHaas

Formel 1: Qualifying in Österreich im Live-Ticker - Q3

Q3: Wahnsinns-Finish! Verstappen holt sich die Pole, Norris sensationell auf Platz zwei! Enttäuschung für Mercedes, Hamilton nur auf Platz vier, Bottas nur auf fünf. Sergio Perez hat sich auf Platz drei vorgeschoben. Vettel fährt auf Platz acht, Stroll auf Platz zehn. Russell gelingt mit P9 ein Riesen-Erfolg. Auch die AlphaTauri-Piloten Pierre Gasly und Yuki Tsunoda sind wieder stark unterwegs - P6 und P7.

Q3: Norris im McLaren fährt eine super Zeit, doch wieder ist Verstappen schneller. Dass dürfte wieder eine Top-Platzierung werden für den jungen Briten. Starke Leistung. Hamilton und Bottas nur auf drei und vier. Eine schnelle Runde haben sie aber noch im Köcher. Vettel liegt auf Platz sieben.

Q3: Der Showdown um die Pole beginnt! Vettel wird wohl eine Strafe bekommen - bitter, weil er an diesem Wochenende wirklich schnell unterwegs ist.

Formel 1: Qualifying in Österreich im Live-Ticker - Q2

Q2: Und die Sirene ertönt! Klasse Qualifying bisher für Vettel und Stroll im Aston Martin. Vettel ist Siebter, Stroll Neunter. Dem Deutschen droht allerdings noch eine Strafe, weil er Alonso auf seiner schnellen Runde ausgebremst hatte. Vorne fährt Verstappen wieder die Bestzeit vor denbeiden Mercedes. Sainz, Leclerc, Ricciardo, Alonso und Giovinazzi sind raus. George Russell im Williams gelingt ein großer Erfolg: Er zieht zum ersten Mal in Q3 ein. Das ist für das Team wie eine Pole.

Q2: Die Ferraris von Leclerc und Sainz liegen nach der ersten schnellen Runde nur auf den Plätzen elf und zwölf. Es scheint wieder kein gutes Wochenende für die Scuderia zu werden.

Q2: Das ist doch mal ein gutes Ding für Vettel! Mit einer super Runde auf Soft katapultiert er sich auf den vierten Platz.

Q2: Sergio Perez knallt die erste gute Runde hin. Verstappen übertrifft seinen Teamkollegen aber wenig später. Hamilton dieses Mal drei Zehntel hinter ihm.

Q2: Die zweite Runde läuft. Jetzt wird es ernst für Vettel, letzte Woche hatte er es nicht in Q3 geschafft. Der ausgeschiedene Fußball-Nationalspieler Timo Werner drückt natürlich Red Bull die Daumen, wie er am Mikrofon bestätigt.

Formel 1: Qualifying in Österreich im Live-Ticker - Q1

Q1: Schluss! Verstappen mit der Bestzeit vor Norris und Alonso. Lewis Hamilton auf Platz vier. Die beiden Haas von Mick Schumacher und Nikita Mazepin liegen wieder auf den letzten beiden Plätzen, raus sind auch Esteban Ocon (Alpine), Kimi Räikkönen (Alfa Romeo) und Nicholas Latifi (Williams). Daniel Ricciardo schafft es ganz knapp in die nächste Runde (P15). Sebastian Vettel liegt auf Platz zehn und hat seinen Teamkollegen Stroll hinter sich gelassen.

Q1: Zwei Minuten noch. Wer scheidet aus?

Q1: Vettel schiebt sich auf Platz 10. Er ist auch auf dem Medium-Reifen, der eigentlich deutlich langsamer ist als der Soft. Der Deutsche kann aber mit seinen Gegnern auf dem weichen Reifen mithalten. Norris fährt auf zwei, Alonso auf drei.

Q1: Vettel und Stroll im Aston Martin starten mäßig und reihen sich erst einmal auf Platz 12 und 13 ein. Es könnte schon eng werden für Q2.

Q1: Verstappen setzt die erste Bestzeit in den Asphalt. Hamilton zwei Zehntel hinter ihm.

Q1: Mick Schumacher und sein Teamkollege Niktia Mazepin sind die ersten auf der Strecke. Geht heute vielleicht was in Richtung Q2?

START! Q1 läuft. Super Stimmung an der Strecke in Österreich - zum ersten Mal seit langer Zeit gibt es keine Zuschauer-Begrenzungen. Die Haupttribüne ist in orange getaucht, viele holländische Formel-1-Fans haben den Weg angetreten, um Max Verstappen zu unterstützen.

Update vom 3. Juli, 14.55 Uhr: In fünf Minuten beginnt das Qualifying - wer schnappt sich die Pole? Max Verstappen will seinen Sieg von letzter Woche wiederholen - dazu wäre die Pole Position natürlich Gold wert. Sebastian Vettel hat heute Geburtstag und will sich auf dem Red-Bull-Ring selbst beschenken. Auch seine Familie ist vor Ort. Haut der Deutsche heute in der Quali einen raus?

Update vom 3. Juli, 14.20 Uhr: Im dritten Training deutet sich an, dass Max Verstappen wieder das schnellste Paket hat. Der Niederländer setzte eine deutliche Bestzeit, auf die Lewis Hamilton sechs Zehntel verlor. Doch zu bedeuten hat das noch nicht viel. Sebastian Vettel landete mit seinem Aston Martin auf Platz zehn, Mick Schumacher kam auf den 18. Platz. In einer guten halben Stunde beginnt der Qualifying-Showdown.

Erstmeldung vom 3. Juli: Spielberg - Es geht in die zweite Runde: Statt dem „Großen Preis der Steiermark“ steigt an diesem Wochenende der „Große Preis von Österreich“. Der Titel ist ein anderer, die Strecke ist dieselbe. Unter normalen Umständen sollte also auch Red-Bull-Pilot Max Verstappen wieder der Schnellste sein - oder findet Weltmeister Lewis Hamilton dieses Mal die berühmten Zehntel?

Der Brite hat am Samstag seinen Vertrag bei Mercedes bis 2023 verlängert. Er will unbedingt den achten Weltmeistertitel und hat erkannt, dass er dafür vielleicht mehr als eine Saison braucht. Seine langjährige Dominanz ist gebrochen, doch die WM ist noch längst nicht entschieden. Formel-1*-Fans haben wieder das, was sie sich jahrelang gewünscht haben: einen spannenden Titelkampf.

Formel 1: Qualifying in Österreich im Live-Ticker - Stinkefinger-Zoff zwischen Räikkönen und Mazepin

Im zweiten Training fuhr Hamilton etwas überraschend die Bestzeit und bringt sich für das Qualifying am Samstag in Stellung. Auch für Sebastian Vettel* lief es schon besser als vergangene Woche: Er fuhr die fünftbeste Zeit. Aufregung gab es wieder einmal um Nikita Mazepin, den Teamkollegen von Mick Schumacher*.

Altmeister Kimi Räikkönen im Alfa Romeo fühlte sich auf seiner letzten Runde vom Russen behindert und musste eine drohende Kollision abwenden. Der wütende Finne zeigte dem Haas-Piloten dann den Mittelfinger und bezeichnete ihn als „Idioten“. Nur Zuspruch gab es dagegen für eine Aktion von Sebastian Vettel, der zwischen den beiden Rennen in Spielberg die Zeit nutzte, um gemeinsam mit Kindern ein Insektenhotel in Form eines Rennwagens zu bauen*.

Was gelingt dem Heppenheimer im Qualifying? Wir sind am Samstag ab 15 Uhr im Live-Ticker dabei und haben die Startaufstellung für das Rennen am Sonntag, sobald sie feststeht. (epp) *tz.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Kommentare