1. tz
  2. Sport
  3. Formel 1

Wirft Sebastian Vettel hin? „Ich weiß es nicht“

Erstellt:

Von: Marius Epp

Kommentare

Frust im Überfluss: Sebastian Vettel erlebt einen bitteren Saisonstart.
Frust im Überfluss: Sebastian Vettel erlebt einen bitteren Saisonstart. © ANDREJ ISAKOVIC/AFP

Sebastian Vettel lässt sich die Möglichkeit eines Karriereendes offen. In der laufenden Saison findet er sich erneut am Ende des Feldes wieder.

Imola - Hängt er bald den Helm an den Nagel? Sebastian Vettel muss auch in dieser Saison eine Enttäuschung nach der anderen verkraften. Über seine Zukunft in der Formel 1 spricht er offen - der Heppenheimer denkt über ein Karriereende nach.

Wie es für ihn nach der Saison weitergeht? „Ich weiß es nicht“, antwortete er vor dem Rennwochenende in Imola (Rennen hier im Live-Ticker), bei dem er mit Platz neun im Qualifying einen Erfolg verbuchen konnte. Genau das ist aber das Problem: Vettel ist zufrieden, wenn er auf dem Podium steht und Rennen gewinnt, weil er eben das schon zu Genüge erlebt hat. Um Platz neun möchte er eigentlich nicht kämpfen.

Sebastian Vettel
Geboren: 3. Juli 1987 (Alter 34 Jahre), Heppenheim (Bergstraße)
Größe: 1,75 m
Ehepartnerin: Hanna Sprater (verh. 2019)
WM-Titel: 4
Rennsiege: 53

Formel 1: Sebastian Vettel macht sich Gedanken - „Du musst dich anders motivieren“

„Ich war dazu in der Lage, Weltmeisterschaften zu gewinnen, stand oft auf dem Podium. Das war toll“, blickt er mit Wehmut zurück. „Ich verrate kein Geheimnis, wenn ich sage, dass die jetzige Situation ein bisschen anders schmeckt. Du musst dich anders motivieren. Aber ich habe schon noch das Verlangen, diesen Geschmack des Siegens wieder zu erleben.“

Mit Aston Martin wird er diesen Geschmack in der aktuellen Saison höchstwahrscheinlich nicht mehr genießen dürfen, zu groß ist der Abstand zu den anderen Teams. Jünger wird er nicht, wann und ob Aston Martin ein Auto liefert, in dem Siege möglich sind, steht trotz dem Bau einer nagelneuen Fabrik in Silverstone den Sternen.

Formel 1: Tritt Sebastian Vettel zurück? „Es wird davon abhängen, wie die Saison läuft“

Vettels Vertrag läuft zum Saisonende aus - der Rennstall hat die Karten schon auf den Tisch gelegt. „Wenn du einen Fahrer wie Sebastian Vettel hast, und wenn du ihm ein Auto geben kannst, das ihn motiviert, dann wärst du dumm, wenn du nicht versuchst, ihn zu halten“, betonte Teamchef Mike Krack.

Es liegt also am viermaligen Weltmeister (alle Formel-1-Weltmeister) allein. Hat er noch genug Motivation oder genießt er lieber die Zeit mit seiner Familie? „Ich will da gar kein großes Geheimnis draus machen. Es wird letztendlich davon abhängen, wie dieses Jahr läuft. Und dann sehen wir weiter.“

Lewis Hamilton hat jüngst offenbar Gefallen an Aktivitäten außerhalb der Formel 1 gefunden. Er möchte beim FC Chelsea einsteigen. Am Samstag greifen er und Vettel beim ersten Sprintrennen der Saison (hier im Live-Ticker) nach Punkten. (epp)

Auch interessant

Kommentare