Schock-Geständnis: TV-Legende Frank Elstner schwer erkrankt

Schock-Geständnis: TV-Legende Frank Elstner schwer erkrankt

Hamilton verpasst vorzeitigen Titelgewinn

Formel 1: So endete der Große Preis der USA

+
Formel 1: Schon beim Großen Preis der USA könnte Lewis Hamilton sich seinen fünften Titel sichern. 

Formel 1: Beim Großen Preis der USA hätte sich Lewis Hamilton seinen fünften Titel sichern können. Doch Ferrari wehrte den Matchball ab. Hier gibt es alle Infos rund um das Rennen.

Update vom 23. November 2018: Das letzte Rennen der Formel-1-Saison steht bevor. An diesem Wochenende können Sie den Großen Preis von Abu Dhabi live im TV und Live-Stream sehen.

Update vom 25. Oktober: Während der Rennen in Amerika müssen sich die europäischen Fans auf deutliche Abweichungen bei der Übertragungen der Formel 1 einstellen. Hier erfahren Sie, wie Sie das Rennwochenende beim Grand Prix von Mexiko live im TV und Live-Stream sehen können.

Update vom 21. Oktober, 22.00 Uhr: Auch nach dem Grand Prix der USA ist das WM-Rennen noch nicht entschieden. Lewis Hamilton muss sich in Austin mit Platz drei hinter Sieger Kimi Räikkönen und Max Verstappen begnügen. Sebastian Vettel kommt als Vierter ins Ziel und wahrt damit seine Minimalchance.

Update vom 21. Oktober, 6.10 Uhr: Es läuft nach Titel-Plan für Lewis Hamilton. Der Brite holt die Pole fürs möglicherweise titelentscheidende Rennen. Verfolger Sebastian Vettel wird Zweiter in der Qualifikation, muss aber wegen einer Strafe von Position fünf starten.

Formel 1: So sehen Sie den Großen Preis der USA live im TV und im Live-Stream

Austin - Sebastian Vettel hat nur noch theoretische Chancen auf den Weltmeister-Titel. Lewis Hamilton hat die letzten vier Rennen gewonnen und konnte so den Vorsprung weiter ausbauen. Bei dem Rennen in Japan profitierte der Brite von einem Zusammenstoß zwischen Vettel und Max Verstappen. Vettel wurde schlussendlich nur sechster, während Hamilton allen davonfuhr. 

Beim Großen Preis der USA auf dem Circuit of The Americas muss Vettel seine letzte Chance nutzen und vor Hamilton landen, um dessen Titel noch etwas hinauszuzögern.

Großer Preis der USA: So wird Lewis Hamilton in Austin Weltmeister

In den letzten vier Formel-1-Rennen sind nur noch 100 Punkte zu vergeben. Hamiltons Vorsprung auf Vettel beträgt 67 Punkte. Das heißt, der amtierende Weltmeister würde seinen Titel verteidigen wenn...

  • ... er gewinnt und Vettel maximal Dritter wird.
  • ... er Zweiter und Vettel maximal Fünfter wird.
  • ... er Dritter und Vettel maximal Siebter wird.
  • ... er Vierter und Vettel maximal Achter wird.
  • ... er Fünfter und Vettel maximal Neunter wird.
  • ... er Sechster wird und Vettel ohne Punkte bleibt.

Großer Preis der USA in deutscher und britscher Hand 

Das letzte Mal, dass der Formel-1-Sieger in den USA nicht Deutscher oder Brite war, war im Jahr 2003. Damals gewann der Brasilianer Rubens Barrichello. Seitdem hieß der Gewinner entweder Michael Schumacher, Lewis Hamilton oder Sebastian Vettel

Wo und wie Sie den Großen Preis der USA 2018 live im TV und im Live-Stream verfolgen können, haben wir für sie im folgenden zusammengefasst.

Großer Preis der USA 2018: Formel 1 live im Free-TV bei RTL

  • Der Privatsender RTL zeigte das Qualifying und das Rennen am Sonntag live. 
  • Am Sonntagmorgen, 21. Oktober 2018, begann die Übertragung des Qualifying auf RTL um 00:40 Uhr.
  • Ebenfalls am Sonntag, 21. Oktober 2018, startet die Vorberichterstattung um 19:05 Uhr.
  • Das Rennen beginnt um 20:00 Uhr.
  • Moderator ist Florian König. Unterstützt wird er von Experte Timo Glock und Reporter Kai Ebel. 
  • Die Kommentatoren sind Heiko Waßer und Christian Danner.

Großer Preis der USA 2018: Formel 1 im Live-Stream von RTL

Großer Preis der USA 2018: Formel 1 im Live-Stream von F1 TV

  • Den Großen Preis der USA können Sie auch auf F1 TV live verfolgen.
  • Der Online-Streamingdienst kostet 7,99 Euro bei monatlicher Zahlweise und Buchung (kein Abo).
  • Für ein Jahresabo muss man 64,99 Euro zahlen.
  • Apps: F1 TV (für iOS), F1 TV (für Android).

Großer Preis der USA 2018: Formel 1 im kostenlosen Live-Stream

Formel 1: Großer Preis der USA - Die letzten zehn Sieger

Jahr

Sieger

Nationaliät

Rennstall

2017

Lewis Hamilton

Großbritannien

Mercedes

2016

Lewis Hamilton

Großbritannien

Mercedes

2015

Lewis Hamilton

Großbritannien

Mercedes

2014

Lewis Hamilton

Großbritannien

Mercedes

2013

Sebastian Vettel

Deutschland

Red Bull-Renault

2012

Lewis Hamilton

Großbritannien

McLaren-Mercedes

2007

Lewis Hamilton

Großbritannien

McLaren-Mercedes

2006

Michael Schumacher

Deutschland

Ferrari

2005

Michael Schumacher

Deutschland

Ferrari

2004

Michael Schumacher

Deutschland

Ferrari

Formel 1: Der Kalender 2018

2018 gibt es 21 Rennen in der Formel 1. Damit sind es so viele wie in der Rekordsaison 2016. Im Vergleich zur Saison 2017 kehrte der Große Preis von Deutschland zurück, der Große Preis von Frankreich war erstmals seit 2008 wieder im Kalender dabei. Nicht mehr gefahren wird nach 19 Auflagen in Folge in Malaysia. In einem separaten Artikel haben wir für Sie den Formel-1-Kalender 2018 zusammengefasst: Alle Termine, Startzeiten und Infos zu den Strecken.

md

Auch interessant

Meistgelesen

Hamilton: Formel-1-Fahrer wegen Schumachers Motorenlärm
Hamilton: Formel-1-Fahrer wegen Schumachers Motorenlärm
Tod eines Unverwundbaren: Die Formel-1-Tragödie von Imola
Tod eines Unverwundbaren: Die Formel-1-Tragödie von Imola
Daten und Fakten zum Baku City Circuit
Daten und Fakten zum Baku City Circuit
Ferrari-Duell in Baku: Leclerc macht Druck auf Vettel
Ferrari-Duell in Baku: Leclerc macht Druck auf Vettel

Kommentare