Duell zwischen Ferrari und Mercedes

Formel 1: So endete der Große Preis von Bahrain am Ostersonntag

+
Beim Großen Preis von China musste sich Ferrari-Pilot Sebastian Vettel (l.) hinter Lewis Hamilton mit dem zweiten Platz zufrieden geben. 

Bahrain - Wie reagiert Ferrari beim Großen Preis von China auf den letzten Erfolg von Mercedes-Pilot Lewis Hamilton? Wir haben die Infos, wie Sie das Rennwochenende heute live im TV und Live-Stream verfolgen können. 

Update vom 11. Mai 2018: Am kommenden Wochenende steht der Große Preis von Spanien auf dem Programm. Wir verraten Ihnen, wie Sie das Rennen in Barcelona live im TV und im Live-Stream verfolgen können

Update vom 13. April 2018: Die Formel 1 ist in Shanghai zu Gast. Verfolgen Sie live im TV und im Internet via Live-Stream, wer am Ende ganz oben auf dem Siegertreppchen steht.

Update vom 6. April 2018: Mit dem Sieg von Sebastian Vettel bei der Saisoneröffnung der Formel 1 beim Großen Preis von Australien sorgte der Deutsche für eine kleine Überraschung. Nun will Lewis Hamilton beim Grand Prix von Bahrain zurückschlagen. Wir sagen Ihnen, wie Sie das Rennen live im TV und im Live-Stream sehen können.

Update vom 6. Oktober 2017: Der Zweikampf zwischen Sebastian Vettel und Lewis Hamilton um den Formel-1-Titel 2017 spitzt sich weiter zu. Hier erfahren Sie, wo und wie Sie den Großen Preis von Japan inklusive Qualifying live im TV und im Live-Stream sehen können.

Update vom 29. September 2017: Vom 29. September bis zum 1. Oktober rasen die Formel-1-Piloten über den Sepang International Circuit. So sehen Sie den Großen Preis von Malaysia live im TV und im Live-Stream.

Update vom 1. September 2017: Die Formel-1-Saison ist hochspannend, denn Sebastian Vettel und Lewis Hamilton trennen zu diesem Zeitpunkt lediglich sieben Punkte in der Fahrer-Wertung. Ausgerechnet jetzt steht das Heimrennen der Scuderia an. Kann Vettel seine Chance nutzen und in Monza den Vorsprung wieder ausbauen? In unserem TV-Text verraten wir Ihnen, wie Sie den Großen Preis von Italien live im TV und Live-Stream sehen.

Update vom 28. Juli 2017: Die WM in der Formel 1 ist wieder spannend. Sebastian Vettel hat durch einen Reifenplatzer in Silverstone viel von seinem Vorsprung verloren. Lewis Hamilton wittert wieder Morgenluft. Jetzt geht‘s weiter am Hungaroring. So sehen Sie das Qualifying und das Rennen zum Großen Preis von Ungarn live im TV und Live-Stream.

Update vom 15. Juli 2017: Der WM-Kampf in der Formel 1 wird in Silverstone fortgesetzt. Wir haben bereits zusammengefasst, wie Sie das Rennen beim Großen Preis von Großbritannien live im TV und Livestream sehen.

Update vom 23. Juni 2017: Bevor am Sonntag im Rennen Punkte vergeben werden, kämpfen die Formel-1-Piloten am Samstag zunächst um die beste Startposition auf dem Baku City Circuit, die Pole Position. Wir haben bereits zusammengefasst, wie Sie das Qualifying zum Großen Preis von Aserbaidschan live im TV und im Live-Stream sehen können.

Update vom 9. Juni 2017: Mit seinem Sieg in Monaco konnte Sebastian Vettel seinen Vorsprung vor Lewis Hamilton vergrößern. Nun tritt der Deutsche mit breiter Brust in Montreal an. So sehen Sie das Qualifying zum Großen Preis von Kanada live im TV und im Live-Stream. Beim Formel-1-Rennen am Sonntag können Sie ebenfalls live im TV und Live-Stream zusehen. 

Update vom 27. Mai 2017: Die meisten Einwohner pro Quadratmeter auf der Welt findet man in Monaco. Keinem wird entgangen sein, dass die Stars wie Sebastian Vettel oder Lewis Hamilton durch die engen Straßen flitzen werden. Wir zeigen Ihnen, wie Sie den Großen Preis von Monaco live im TV und Live-Stream sehen können

Update vom 26. Mai 2017: In Europa angekommen und die heißen Duelle zwischen Mercedes und Ferrari gehen weiter. Sebastian Vettel und Lewis Hamilton werden wohl auch in Monaco wieder um den Sieg kämpfen. Oder schafft es ein anderer Fahrer sich nach vorne zu drängeln? So sehen Sie das Qualifying zum Großen Preis von Monaco am Sonntag live im TV und im Live-Stream.

Update vom 12. Mai 2017: Hier erfahren Sie, wie Sie den Großen Preis von Spanien am Sonntag live im TV und im kostenlosen Live-Stream sehen können.

Update vom 28. April 2017: Die Formel 1 findet am Sonntag in Sotschi statt. So sehen Sie den Großen Preis von Russland live im TV und im kostenlosen Live-Stream.

UPDATE vom 16. Arril 2017, 18.45 Uhr: Er hat es wieder getan! Sebastian Vettel feiert beim großen Preis von Bahrain seinen zweiten Saisonsieg. Der viermalige Formel-1-Weltmeister aus Heppenheim verwies den britischen Dreifach-Champion am Sonntag beim Großen Preis von Bahrain auf den zweiten Platz. Dritter wurde Hamiltons Teamkollege Valtteri Bottas, der den Briten auf Anweisung der Silberpfeil-Box neun Runden vor Schluss vorbeilassen musste. den Großen

Bericht

Die erste Runde ging noch an Ferrari und Sebastian Vettel - beim Auftakt-Rennen in Melbourne stürmte der Deutsche mit seinem roten Boliden zum ersten Erfolg der noch frischen Renn-Saison. Nach dem ersten Sieg seit 553 Tagen (letzter Sieg am 20. September 2015 beim Großen Preis von Singapur) war der Jubelsturm beim italienischen Rennstall entsprechend überschwänglich. Bei Ferrari hatte man nach Jahren der Erfolglosigkeit endlich wieder das Gefühl, mit dem dominanten Mercedes mithalten zu können. 

Beim zweiten Rennen in Shanghai schlugen schließlich die Silberpfeile zurück und konnten den ersten Saison-Erfolg vom dreifachen Weltmeister Lewis Hamilton feiern. Nach einer fehlerlosen Vorstellung in China zog der Brite nun in der Gesamtwertung mit Vettel gleich (beide 43 Punkte). Der Ferrari-Pilot war nach einem chaotischen Startphase zunächst im Hintertreffen, konnte sich im Verlauf des Rennens jedoch wieder an die vorderen Plätze zurückkämpfen. Am Ende sprang für den Heppenheimer noch der beachtliche zweite Platz und eine verdiente Champagner-Dusche heraus. 

Es scheint fast so, als habe die Formel 1 nach Jahren der Mercedes-Dominanz nun endlich wieder einen echten WM-Fight zwischen zwei Piloten aus zwei verschiedenen Teams. Vor dem Großen Preis von Bahrain spricht man bei Mercedes ob der starken Leistungen von Ferrari und Sebastian Vettel voller Respekt von den Roten. „Seb ist unglaublich schnell. Er treibt mich ans Limit“, sagte Lewis Hamilton nach dem Großen Preis von China. „Siege gegen ihn zählen mehr, weil ich mir nicht den geringsten Fehler erlauben darf. Es ist der ultimative Kampf, der das Gewinnen noch schöner macht“, schob der Brite nach und schickte dabei noch einen kleinen Giftpfeil an Ex-Mercedes-Fahrer Nico Rosberg. Der Deutsche und Hamilton hatten sich in den vergangenen Jahren teils sehr giftige Duelle um den Weltmeistertitel geliefert. Vergangene Saison holte Rosberg schließlich seinen ersten WM-Titel und zog sich daraufhin überraschend aus der Formel 1 zurück

Fest steht: Ein Zweikampf zwischen Mercedes und Herausforderer Ferrari kann der Formel 1 nur gut tun. Das sehen auch die Medien so. Nach dem Renn-Sieg Hamiltons schrieb die italienische Zeitung „Corriere dello Sport“ von einem „Gleichgewicht“ zwischen Ferrari und Mercedes. Der englische „Telegraph“ spricht von einem „WM-Duell zum Genießen“.

Ob es auch beim Großen Preis von Bahrain zum Duell zwischen Hamilton und Vettel kommt, wird sich zeigen. Wir sagen Ihnen, wie Sie das Rennen live im TV und Live-Stream verfolgen können. 

Formel 1: Der Große Preis von Bahrain live im TV bei RTL

Die Formel 1 gibt es bei RTL zu sehen. Somit überträgt der Kölner Privatsender auch den Großen Preis von Bahrain exklusiv im deutschen Free-TV. Bereits am Samstag zeigt RTL ab 16 Uhr das 3. Freie Training und das anschließende Qualifying. Auch am Sonntag sollten Fans des schnellen Rennsports um 16 Uhr den Fernseher einschalten, denn dann steigt bei RTL der Formel-1-Countdown für den Großen Preis von Bahrain. Zusammen mit Experte Niki Lauda stimmt Moderator Florian König die Zuschauer für den Showdown ein. Um 17 Uhr erfolgt dann der Startschuss für das Rennen, das von Heiko Wasser und dem ehemaligen Formel-1-Fahrer Christian Danner kommentiert wird. Im Anschluss zeigt RTL ab 18.45 Uhr die Siegerehrung und die Highlights. 

Formel 1: Der Große Preis von Bahrain im Live-Stream bei TV Now

Wer den Großen Preis von Bahrain lieber über PC, Tablet oder Smartphone gucken will, der kann auch den Live-Stream von TV Now nutzen. Über die Streaming-Plattform können Nutzer das TV-Programm aller Sender der RTL-Group (RTL II, Vox, usw.) im Live-Stream sehen. Allerdings wird das Programm nicht kostenlos angeboten - nach einem freien Testmonat müssen Kunden zukünftig 2,99 Euro pro Monat auf den Tisch legen, um das Programm von TV Now weiter genießen zu können. Im iTunes-Store (Apple-Geräte) und im Google-Play-Store (Android-Geräte) gibt es die entsprechende TV-Now-App für Tablet und Smartphone. 

Formel 1: Der Große Preis von Bahrain live im Pay-TV bei Sky

Für Sky-Kunden beginnt das Renn-Wochenende bereits am Freitag um 12.55 Uhr. Der Pay-TV-Sender überträgt dann nämlich auf dem Sender Sky Sport 1 und Sky Sport 1 HD das 1. Freie Training live und in voller Länge. Um 16.55 Uhr folgt dann auf dem gleichen Sender das 2. Freie Training. Am Samstag geht das Rennsport-Programm mit dem 3. Freien Training um 13.55 Uhr weiter, ehe Sky um 16.50 Uhr das Qualifying zeigt. Komplettiert wird das Renn-Wochenende dann mit dem Rennen am Sonntag um 17 Uhr auf den Sendern Sky Sport 1 und Sky Sport 1 HD. Kommentiert wird der Große Preis von Bahrain von Sascha Roos und Experte Marc Surer. Bereits um 16 Uhr meldet sich Sky-Moderatorin Tanja Bauer von der Rennstrecke in Sakhir. Im Anschluss erfolgen die Nachberichte und die Highlights vom Rennen.

Übrigens: Auf den Sendern Sky Sport 3 und HD 3 können Sie während den Live-Events die Fahrer Onboard verfolgen, auf Sky Sport 8 und HD 8 ist bei Sky Pitlane die Boxengasse zu sehen, bei Sky Sport 9 und HD 9 gibt es die Sky Timing Page mit allen Renn-Zeiten und auf Sky Sport 11 und HD 11 können Sie mit Sky Track einsehen, auf welcher Position sich welcher Fahrer befindet. 

Formel 1: Der Große Preis von Bahrain im Live-Stream bei Sky Go

Wer Sky-Kunde ist, kann sich alle Renn-Events auch von unterwegs aus via Sky Go ansehen. Das Streaming-Portal kann über PC, Tablet und Smartphone empfangen werden. Wer Tablet oder Smartphone nutzt, braucht dafür lediglich die Sky-Go-App, die im iTunes-Store (Apple-Geräte) sowie im Google-Play-Store (Android-Geräte) kostenlos zum Download bereit steht.

Hinweis: Achten Sie bei der Nutzung eines Live-Streams auf eine stabile WLAN-Verbindung. Andernfalls kann ihr Datenvolumen schnell aufgebraucht sein und somit hohe Kosten anfallen.  

Formel 1 live bei Sky - hier Abo bestellen

Sie sind noch kein Sky-Abonnent und wollen es gerne werden? Sie wollen alle Formel-1-Rennen live, ohne Werbeunterbrechung und in voller Länge verfolgen? Hier können Sie das Sky Sport Paket buchen (Partnerlink). 

Formel 1: Der Rennkalender 2017

Datum

Grand Prix/Stadt

Start Qualifying (MESZ)

Start Rennen (MESZ)

Sieger

Zweiter

Dritter

24.-26.03.2017

Australien/Melbourne

7 Uhr

7 Uhr

Sebastian Vettel (Ferrari)

Lewis Hamilton (Mercedes)

Valtteri Bottas (Mercedes)

07.-09.04.2017

China/Shanghai

9 Uhr

8 Uhr

Lewis Hamilton (Mercedes)

Sebastian Vettel (Ferrari)

Max Verstappen (Red Bull)

14-16.04.2017

Bahrain/Sakhir

17 Uhr

17 Uhr

28.-30.04.2017

Russland/Sotschi

14 Uhr

14 Uhr

12.-14.05.2017

Spanien/Barcelona

14 Uhr

14 Uhr

26.-28.05.2017

Monaco/Monte Carlo

14 Uhr

14 Uhr

09.-11.06.2017

Kanada/Montreal

19 Uhr

20 Uhr

23.-25.06.2017

Europa/Baku

15 Uhr

15 Uhr

07.-09.07.2017

Österreich/Spielberg

14 Uhr

14 Uhr

14.-16.07.2017

Großbritannien/Silverstone

14 Uhr

14 Uhr

28.-30.07.2017

Ungarn/Budapest

14 Uhr

14 Uhr

25.-27.08.2017

Belgien/Spa-Francorchamps

14 Uhr

14 Uhr

01.-03.09.2017

Italien/Monza

14 Uhr

14 Uhr

15.-17.09.2017

Singapur/Singapur

15 Uhr

14 Uhr

29.09-1.10.2017

Malaysia/Sepang

11 Uhr

9 Uhr

06.-08.10.2017

Japan/Suzuka

8 Uhr

7 Uhr

20.-22.10.2017

USA/Austin

21 Uhr

21 Uhr

27.-29.10.2017

Mexiko/Mexiko-Stadt

20 Uhr

20 Uhr

10.-12.11.2017

Brasilien/São Paolo

17 Uhr

17 Uhr

24.-26.11.2017

Vereinigte Arabische Emirate/Abu Dhabi

14 Uhr

14 Uhr

Formel 1: Die 20 Rennstrecken der Saison 2017 im Überblick 

 © dpa Infografik
 © dpa Infografik
 © dpa Infografik
 © dpa Infografik
 © dpa Infografik
 © dpa Infografik
 © dpa Infografik
 © dpa Infografik
 © dpa Infografik
 © dpa Infografik
 © dpa Infografik
 © dpa Infografik
 © dpa Infografik
 © dpa Infografik
 © dpa Infografik
 © dpa Infografik
 © dpa Infografik
 © dpa Infografik
 © dpa Infografik
 © dpa Infografik

kus

Auch interessant

Meistgelesen

Veranstalter: Formel-1-Rennen in Brasilien mit Zuschauern
Veranstalter: Formel-1-Rennen in Brasilien mit Zuschauern
Formel 1 2020: Fahrer, Teams und Strecken der 71. Saison - neue Termine
Formel 1 2020: Fahrer, Teams und Strecken der 71. Saison - neue Termine
Mercedes-Teamchef über Vettel: "Außenseiterkandidat"
Mercedes-Teamchef über Vettel: "Außenseiterkandidat"
Monza plant mit Geisterrennen am 6. September
Monza plant mit Geisterrennen am 6. September

Kommentare