Ferrari-Totalausfall in Runde eins

Formel 1: Internationale Presse vernichtet Vettel und Ferrari - ein „Fiasko in Rot“

Doppel-Ausfall in der ersten Runde: Die Kritik der Medien an Sebastian Vettel und Ferrari nimmt nach dem zweiten Rennen der Formel-1-Saison in Spielberg zu.

Spielberg - Der Große Preis der Steiermark war für Sebastian Vettel und Ferrari bereits nach der ersten Runde beendet. Beim zweiten Formel-1-Rennen der Saison setzte Charles Leclerc, der in der vergangenen Woche noch den zweiten Platz belegte, in Kurve drei zu einem Überholmanöver an und scheiterte. Beide Ferrari-Boliden wurden so stark beschädigt, dass sie in der Garage abgestellt werden mussten. Die Scuderia stürzte damit endgültig tief in die Krise.

Mercedes-Pilot und Weltmeister Lewis Hamilton hingegen brachte seinen ersten Sieg der Saison 2020 ungefährdet über die Runden und erntete viel Lob. Sein Teamkollege Valtteri Bottas belegte den zweiten Platz vor Max Verstappen im Red Bull. Die Pressestimmen nach dem Rennen: 

Sebastian Vettel/Formel 1: Daily Mail (Großbritannien) - „Lewis Hamilton kick-startet Titelverteidigung“

„Lewis Hamilton kick-startete seine Titelverteidigung und gewann den Großen Preis der Steiermark spielend. Das Rennen kontrollierte er vom Start bis ins Ziel. Hamilton feierte seinen Sieg, indem er im Kampf gegen den Rassismus auf dem Podium die Faust reckte.“

Formel 1: La Gazetta dello Sport (Italien) - „Hamilton nach Art eines Kannibalen in die Arena hinabgestiegen“

„Rückkehrer von einem fehlerhaften WM-Auftakt, der ihn das Podium gekostet hatte, ist der sechsfache Weltmeister (Hamilton) beim zweiten Rennen auf derselben Piste nach Art eines Kannibalen in die Arena hinabgestiegen. Unter dem Regen hat er die Rivalen gedemütigt, im Rennen hat er keinerlei Zugeständnisse gemacht.“

Sebastian Vettel/Formel1: Marca (Spanien) - „Ein nerviger Großer Preis der Steiermark“

„Ein zweites Rennen auf derselben Strecke nur sieben Tage später hat auf dem Papier schon die Möglichkeit von Überraschungen ausgeschlossen, und so ist es auch gekommen. Auf einen außerordentlich Großen Preis von Österreich folgte ein nerviger Großer Preis der Steiermark, bei dem Lewis Hamilton im Spaziergang von der ersten Runde bis zur Zielfahne fuhr. Es ist der 85. Sieg Hamiltons, dem nur noch 6 zu den 91 Michael Schumachers fehlen.“

Formel 1: L‘Équipe (Frankreich) - „Ferrari in einem Tunnel, dessen Ausgang Tag für Tag in weiterer Ferne liegt“

„Die Ferrari von Leclerc und Vettel sind am Sonntag schon in der ersten Runde ausgeschieden und versenken die Scuderia in einem Tunnel, dessen Ausgang Tag für Tag in weiterer Ferne liegt. Für Hamilton existierte Ferrari schon nicht mehr, oder höchstens, um sich darüber lustig zu machen.“

Sebastian Vettel/Formel 1: Kronen Zeitung (Österreich) - „Fiasko in Rot“

„Ein Crash, zwei verdutzte Ferrari-Piloten, und das Fiasko in Rot war perfekt. Schlimmer hätte das Rennen für die Scuderia in Spielberg nicht starten können.“

Sebastian Vettel/Formel 1: Blick (Schweiz) - „Krise bei Ferrari wird immer schlimmer“

„Die Krise bei Ferrari wird immer schlimmer! Doppelausfall für die Roten, die in Spielberg bezüglich Speed ohnehin nicht mit der Konkurrenz von Mercedes mithalten konnten.“  (ph mit dpa) 

Vettels Krise bei Ferrari verschärft sich - wird er absichtlich benachteiligt? Teamchef Binotto macht klare Ansage

Update vom 16. August 2020: Bei Sebastian Vettel und Ferrari hakt es nach wie vor. Nun sieht sich der Rennstall Sabotage-Vorwürfen ausgesetzt. Was ist dran an diesen Gerüchten?

Rubriklistenbild: © picture alliance/Nicolas Lambert/BELGA/dpa

Auch interessant

Meistgelesen

Sensation in der Formel 1: Neben Mercedes - Zweites Auto aus Deutschland vor Einstieg?
Sensation in der Formel 1: Neben Mercedes - Zweites Auto aus Deutschland vor Einstieg?
Michael Schumacher: Gänsehaut-Foto mit Sohn Mick - Formel-1-Traum wird endlich wahr
Michael Schumacher: Gänsehaut-Foto mit Sohn Mick - Formel-1-Traum wird endlich wahr
Formel 1: Ärger wegen Michael Schumacher - Sebastian Vettel packt aus
Formel 1: Ärger wegen Michael Schumacher - Sebastian Vettel packt aus
Formel 1: Bottas gewinnt in Russland - doch dann dreht er völlig durch
Formel 1: Bottas gewinnt in Russland - doch dann dreht er völlig durch

Kommentare