Motorsport-Fans sind begeistert

Neuer Job für deutschen Formel-1-Experten - „Geil, könnte ich den ganzen Tag machen“

Timo Glock (r.) mit RTL-Legende Kai Ebel.
+
Timo Glock (r.) mit RTL-Legende Kai Ebel.

Er begleitet die Formel 1 als Experte bei Sky, saß selbst unzählige Male hinter dem Steuer. Nun hat Timo Glock aber offenbar ein neues Lieblings-Gefährt.

Hockenheim - Die neue Formel-1-Saison ist noch jung. Aber - so viel kann man jetzt schon sagen - es wird wohl sehr viel spannender als in der jüngeren Vergangenheit. Lewis Hamilton dominierte zuletzt nach Belieben, niemand konnte ihn in seinem superschnellen Mercedes stoppen. Doch 2021 haben sich die Vorzeichen gedreht.

Max Verstappen ist mittlerweile ein echter Herausforderer, der Niederländer untermauerte seine Titel-Ambitionen zuletzt mit dem Sieg in Monaco. Hamilton wurde nur Siebter - ein schon beinahe historisch schlechtes Ergebnis für den Briten. Spätestens jetzt ist klar: Der Silberpfeil ist in diesem Jahr definitiv schlagbar. Verstappen führt die WM in seinem Red Bull aktuell mit vier Punkten Vorsprung an. Am ersten Juni-Wochenende steht nun der Große Preis von Aserbaidschan an. Ab Freitag geht es in Baku wieder rund.

Formel 1: Schlägt Verstappen in Baku wieder zu?

Einer, der das Geschehen ganz genau verfolgt, ist Timo Glock. Der Hesse hat 91 Formel-1-Starts auf seiner Visitenkarte stehen und zählt seit der Jahrtausendwende zu den bekanntesten Rennfahrern Deutschlands. Nach seiner Karriere in der Königsklasse ging er bis 2016 noch bei der DTM an den Start. Inzwischen ist Glock Experte bei TV-Sender Sky und begleitet die Formel-1-Rennen mit seinen Analysen.

Aber: Glock hat offenbar noch eine andere Arbeitsstelle! Und die hat, wie könnte es anders sein, natürlich auch mit Motorsport zu tun. Der 39-Jährige teilte jüngst ein Video auf seinem Instagram-Account. Was macht er denn da? Der Racer gab selbst die Antwort und schrieb unter den Beitrag: „So, es ist Zeit, eine neue Richtung einzuschlagen! Neuer Job am Hockenheimring .... Mähraupe fahren! Geil, könnte ich den ganzen Tag machen.“

Formel 1: Sky-Experte Timo Glock hat ein neues Lieblings-Spielzeug

Glocks Follower reagierten direkt auf den Spaß und schrieben unter das Video Kommentare wie „Bisschen zu langsam für dich“, „Nur noch durch den Aufsitzrasenmäher zu toppen“ oder „Ich könnte dir meine Adresse zukommen lassen, da hättest du noch mal so 1000qm zu mähen“.

Der TV-Experte machte seine Arbeit wie gewohnt sehr präzise - aber ein paar Grashalme hat er wohl doch stehen gelassen, wie ihm im Video selbst auffiel. So oder so: Glock hatte Freude mit seiner Mähraupe. Ob er sich bei den kommenden Formel-1-Rennen auch austoben darf? In Baku wird wohl eher wieder seine Expertise am Mikrofon gefragt sein. (akl)

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Kommentare