In Melbourne

Formel 1: 2016 früherer Saisonstart

+
Die Formel-1-Fahrer müssen 2016 früher in die Startaufstellung.

Melbourne - Die nächste Formel-1-Saison beginnt zwei Wochen früher als ursprünglich geplant. Eine Herausforderung für die Teams.

Das Auftaktrennen in Melbourne werde vom 3. April auf den 20. März 2016 vorgezogen, teilten die Organisatoren des Grand Prix von Australien am Mittwoch mit. Der neue Termin sei nur eine von mehreren Veränderungen im provisorischen Rennkalender, der während einer Sitzung des Motorsport-Weltrats in Paris verabschiedet werden sollte.

Für die Teams ist der frühere Saisonbeginn eine Herausforderung. Die Rennställe müssen damit das Entwicklungsprogramm für ihre neuen Autos schneller abschließen und haben weniger Zeit, die Lehren aus den Testfahrten umzusetzen.

dpa

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Rosberg-Erfolg mit Job für Kubica - Williams-Testfahrer
Rosberg-Erfolg mit Job für Kubica - Williams-Testfahrer
2018 nur noch zwei deutsche Formel-1-Fahrer am Start
2018 nur noch zwei deutsche Formel-1-Fahrer am Start
Neuer Formel-1-Wagen von Mercedes: Termin für Vorstellung steht fest
Neuer Formel-1-Wagen von Mercedes: Termin für Vorstellung steht fest
Kein Formel-1-Cockpit für Wehrlein: Williams holt Sirotkin
Kein Formel-1-Cockpit für Wehrlein: Williams holt Sirotkin

Kommentare