„Michael ist mein Held“

Sebastian Vettel wünscht sich neuen Formel-1-Weltmeister - aus Liebe zu Michael Schumacher

Sebastian Vettel bewundert Formel-1-Rekordweltmeister Michael Schumacher.
+
Sebastian Vettel bewundert Formel-1-Rekordweltmeister Michael Schumacher.

Sebastian Vettel hofft auf Max Verstappen als zukünftigen Formel-1-Weltmeister - das würde seinem Helden Michael Schumacher im Rekord-Duell mit Hamilton helfen.

Budapest - In der Formel 1 ist ein brisanter Kampf um die WM-Krone entbrannt. Max Verstappen und Lewis Hamilton liefern sich ein enges Duell um den Weltmeisterschafts-Titel in der Königsklasse des Motorsports. Der 23-jährige Holländer liegt nur acht Punkte vor dem 36-jährigen Briten.

Mit der Spitze hat Deutschlands bester F1-Fahrer Sebastian Vettel nichts zu tun. Der Heppenheimer liegt im Aston Martin abgeschlagen auf dem zehnten Platz (Rennen hier im Live-Ticker). Trotzdem blickt der 34-Jährige gespannt auf die beiden Führenden.

Formel 1: Sebastian Vettel denkt bei WM-Kampf an Michael Schumacher

Vor dem Großen Preis von Ungarn, dem letzten Rennen vor der vierwöchigen Sommerpause, hat Vettel seinen persönlichen Favoriten verraten - aus gutem Grund. „Ich würde mich darüber freuen, wenn Max dieses Jahr den WM-Titel gewinnt. Das würde nämlich bedeuten, dass Michael Schumacher seinen Rekord von sieben Titeln behält. Michael ist mein Held, wie jeder weiß, und darum würde ich mich freuen, wenn Max es schafft“, sagt der viermalige Weltmeister zu Bild.

Hamilton hat die letzten vier WM-Titel gewonnen und darf sich mit insgesamt sieben Erfolgen gemeinsam mit Michael Schumacher Rekordweltmeister der Formel 1 nennen. Vier Meisterschaften in Folge schaffte übrigens zuletzt Vettel selbst zwischen 2010 und 2013 im Red Bull. Hamilton hat vor kurzem seinen Vertag bei Mercedes bis 2023 verlängert, den achten Streich will er aber am liebsten schon in dieser Saison landen.

Formel 1: WM-Titel von Schumacher und Hamilton

  • Michael Schumacher: 1994, 1995, 2000 bis 2004
  • Lewis Hamilton: 2008, 2014, 2015, 2017 bis 2020

Formel 1: Vettel wieder Weltmeister? „Ich werde es dieses Jahr nicht...“

Vettel erkennt die Leistungen von Hamilton aber neidlos an, auch wenn sein Idol Schumacher den Rekord verlieren sollte. „Klar ist für mich: Wenn Lewis es schafft und seinen achten Titel holt, dann verdient er unseren vollen Respekt“, erklärt Vettel. Seine Hoffnung auf den Titel ist Verstappen, darauf wetten will der Aston-Martin-Pilot aber nicht. „Da will ich mich nicht festlegen. Was ich nur weiß: Ich werde es dieses Jahr nicht…“, meinte Vettel in seiner bekannt schelmischen Art.

Auf dem Hungaroring in Budapest will Vettel wieder für sportliche Schlagezeilen sorgen, in den letzten drei Rennen verfehlte er die Punkteränge. Zuletzt fiel der Heppenheimer eher durch sein Engagement abseits der Rennstrecke auf - modisches Outfit inklusive. (ck)

Auch interessant

Kommentare