Formel 1 in Großbritannien

Gasly im ersten Silverstone-Training vorne - Vettel Sechster

+
Musste sich beim ersten Silverstone-Training mit Platz sechs zufrieden geben: Ferrari-Pilot Sebastian Vettel. Foto: Luca Bruno/AP

Silverstone (dpa) - Red-Bull-Pilot Pierre Gasly hat im ersten Formel-1-Training zum Großen Preis von Großbritannien überraschend die Bestzeit gesetzt.

In Silverstone landete der 23-jährige Franzose in 1:27,173 Minuten knapp eine halbe Sekunde vor dem Finnen Valtteri Bottas im Mercedes, Dritter wurde Gaslys niederländischer Teamkollege Max Verstappen. Weltmeister Lewis Hamilton steuerte den zweiten Mercedes auf Rang vier, Ferrari-Star Sebastian Vettel musste sich zum Auftakt mit Rang sechs begnügen. Der Heppenheimer lag 1,131 Sekunden hinter Gasly, der seine schnellste Runde kurz vor Ende fuhr.

Der fünfmalige Weltmeister Hamilton führt vor dem zehnten von 21 Saisonläufen am Sonntag (15.10 Uhr/RTL und Sky) in der Gesamtwertung mit 197 Punkten deutlich vor Bottas (166). Der viermalige Champion Vettel (123) hat als Vierter bereits 74 Zähler Rückstand, Dritter ist Verstappen (126).

Mercedes geht als Favorit in den Grand Prix, von 2013 bis 2017 gab es für das Werksteam in Silverstone fünf Erfolge nacheinander. Im Vorjahr hatte Vettel auf dem traditionsreichen Hochgeschwindigkeitskurs in Mittelengland gewonnen.

Fahrerwertung

Konstrukteurswertung

Zahlen und Daten zum Grand Prix von Großbritannien

Homepage Silverstone Circuit

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Schumi: Autoliebhaber kaufen Luxus-Camper und möbeln ihn auf
Schumi: Autoliebhaber kaufen Luxus-Camper und möbeln ihn auf
Michael Schumacher: Geschmackloses Video mit Rollstuhl-Szenen schockiert Fans
Michael Schumacher: Geschmackloses Video mit Rollstuhl-Szenen schockiert Fans

Kommentare