Der Formel-1-Pilot von Williams 

George Russell: Williams-Fahrer könnte Hamilton-Nachfolger bei Mercedes werden – Karriere, Stationen, Erfolge 

George Russell aus Großbritannien vom Team WilliamsGeorge Russell aus Großbritannien vom Team Williams
+
George Russell fährt aktuell für den Rennstall Williams in der Formel 1

George Russell – Die Nachwuchshoffnung in der Formel 1. 

Oxford – George Russell (15.02.1998) ist ein britischer Formel-1-Fahrer, der derzeit für den Rennstall Williams im Cockpit sitzt. Trotz seiner Größe von 1,85 Meter bringt der Rennfahrer nur ein Gewicht von knapp 70 Kilogramm auf die Waage.

George Russell – Die Anfänge seiner Karriere

Die Motorsportkarriere von George Russell begann 2006. Im Alter von acht Jahren begann er mit dem Kartsport, ehe er 2014 in den Formelsport wechselte. Russell trat in den folgenden Rennserien im Kart- und Formelsport an:

  • BRDC Formula 4 Championship
  • Alpine Formel Renault
  • Europäische Formel 3
  • GP3-Serie
  • Formel 2

George Russell – Der Sprung in die Formel 1

Nachdem George Russell in der Formel 2 überzeugte, erhielt er zu der Saison 2019 das Angebot, neuer Stammpilot bei dem Formel-1-Team Williams zu werden. Sein Debüt gab er am 17. März 2019 beim Großen Preis von Australien, bei dem er auf dem 16. Platz landete. Auf dem Hockenheimring beim Großen Preis von Deutschland 2019 zeigte Russell die beste Leistung seiner Debütsaison und beendete das Rennen auf Platz elf. In der Gesamtwertung 2019 landete Russell schlussendlich allerdings nur auf dem 20. Platz.

Auch in der Saison 2020 saß Russell im Cockpit des Rennstalls Williams. Wie schon 2019 schaffte es der Brite allerdings auch in 2020 nicht, Punkte für das Team einzufahren.

George Russell – Zukunft bei Mercedes?

Da Lewis Hamilton (07.01.1985) beim Großen Preis von Sachir 2020 aufgrund einer COVID-19-Infektion nicht antreten konnte, übernahm George Russell für ein Rennen das Cockpit des Rekordweltmeisters. Nicht erst seit diesem Einsatz für die Silberpfeile gehört Russell zu den Favoriten für die Nachfolge von Hamilton. Mercedes-Teamchef Toto Wolff (12.01.1972), der Russell bereits kennt seitdem dieser 15 ist, ist ein großer Fan des Briten und würde ihn Gerüchten zufolge nach dem Karriereende von Hamilton gerne im Cockpit von Mercedes sehen. Aktuell steht Russell allerdings noch bei Williams unter Vertrag. Dort verdient er ein geschätztes Gehalt von 800.000 Euro pro Saison.

George Russell – Die bisherigen Erfolge

Bereits früh in seiner Motorsportkarriere konnte George Russell sein Talent unter Beweis stellen. In seiner Zeit im Kartsport gewann er ganze 13 Meisterschaften in verschiedenen Serien. Außerdem entschied er in der Saison 2011 und 2012 die Europameisterschaft in der Klasse KF3 für sich. Auch im Formelsport konnte Russell bereits einige Titel sammeln. So gewann er die Meisterschaft in der BRDC Formula 4 Championship 2014 und in der GP3-Serie 2017. In der Saison 2018 wurde Russell außerdem Meister in der Formel 2.

In der Formel 1 muss Russell bislang noch auf seinen ersten Titel warten. Sein bestes Ergebnis bei einem Grand Prix fuhr er beim Großen Preis von Sachir 2020 ein, für das Team von Mercedes landete er als Ersatzfahrer auf Platz neun.

George Russell – So lebt er privat

George Russell lebt zusammen mit seiner Freundin, Seychelle de Vries, im englischen Oxford. De Vries ist die Ex-Freundin von Russells Formel-1-Kollege Max Verstappen (30.09.1997) und die Schwester des Formel-2-Piloten Nyck de Vries (06.02.1995). Einblicke in ihren Alltag gewähren die beiden immer wieder über Instagram.

Auch interessant

Kommentare