17. Grand Prix der Saison

Formel 1: So endete der Große Preis von Japan 

+
Sebastian Vettel glaubt noch an den WM-Titel.

Beim Großen Preis von Japan versucht Sebastian Vettel nochmal WM-Spitzenreiter Lewis Hamilton anzugreifen. Wir haben für Sie zusammengefasst, wie Sie das Rennen live im TV und im Live-Stream sehen können.

Update vom 19. Oktober: Im Titelkampf der Formel 1 geht es nun auf die Zielgerade. Sie können am Wochenende den Großen Preis der USA live im TV und im Live-Stream sehen.

Update 7. Oktober: Lewis Hamilton konnte auch dieses Rennen für sich entscheiden. Er gewann klar. Zweiter wurde sein Teamkollege Valtteri Botas vor Max Verstappen. Sebastian Vettel landete dagegen nur auf Platz 6, nachdem sein Überholmanöver gegen Verstappen schief ging. 

Großer Preis von Japan 2018: Formel 1 heute live im TV und im Live-Stream

Suzuka - Der WM-Titel rückt für Sebastian Vettel immer mehr in die Ferne. In Russland wurde er erneut nur Dritter, während Lewis Hamilton den wieder zum Sieg fuhr. Der Vorsprung des amtierenden Weltmeisters beträgt schon 50 Punkte bei fünf verbleibenden Rennen. Hamilton müsste schon regelmäßig außerhalb der Punkte landen und Vettel gleichzeitig mehrere Siege holen, damit es doch noch etwas mit seinem fünften Titel wird.

„Es wird nicht einfacher, wenn wir Punkte verlieren, dafür muss man kein Genie sein. Die Möglichkeit ist aber immer noch vorhanden und ich glaube nach wie vor an die Chance“, sagte der 31-Jährige. 

Großer Preis von Japan 2018: Vielleicht letzte Chance für Vettel

Hamilton könnte, wenn für ihn alles ideal läuft, schon im übernächsten Rennen in Austin (Texas) den Titel holen. Auch in der Team-Wertung liegen Vettel und Ferrari hinter Mercedes. Auf dem Suzuka International Racing Course in Japan will die Scuderia die Silberpfeile noch einmal angreifen.

Im Folgenden verraten wir Ihnen, wo und wie Sie den Großen Preis von Japan 2018 live im TV und im Live-Stream verfolgen können.

Großer Preis von Japan 2018: Formel 1 heute live im Free-TV bei RTL

  • Der Privatsender RTL zeigt das Qualifying am Samstag sowie das Rennen am Sonntag live.
  • Am Samstag, 6. Oktober 2018, beginnt die Übertragung auf RTL um 07.45 Uhr.
  • Am Sonntag, 7. Oktober 2018, startet die Vorberichterstattung um 06.00 Uhr. Das Rennen beginnt um 07.00 Uhr.
  • Moderator ist Florian König. Unterstützt wird er von Experte Timo Glock und Reporter Kai Ebel.
  • Heiko Waßer und Christian Danner kommentieren das Rennen.

Großer Preis von Japan 2018: Formel 1 heute im Live-Stream von RTL

Großer Preis von Japan 2018: Formel 1 im Live-Stream von F1 TV

  • Den Großen Preis von Japan können Sie auch auf F1 TV live verfolgen. 
  • Der Online-Streamingdienst kostet 7,99 Euro bei monatlicher Zahlweise und Buchung (kein Abo).
  • Für ein Jahresabo muss man 64,99 Euro zahlen.
  • Apps: F1 TV (für iOS), F1 TV (für Android).

Großer Preis von Japan 2018: Formel 1 heute im kostenlosen Live-Stream

Formel 1: Großer Preis von Japan - Die letzten zehn Sieger

Jahr

Sieger

Nationalität

Rennstall

2017

Lewis Hamilton

Großbritannien

Mercedes

2016

Nico Rosberg

Deutschland

Mercedes

2015

Lewis Hamilton

Großbritannien

Mercedes

2014

Lewis Hamilton

Großbritannien

Mercedes

2013

Sebastian Vettel

Deutschland

Red Bull-Renault

2012

Sebastian Vettel

Deutschland

Red Bull-Renault

2011

Jenson Button

Großbritannien

McLaren-Mercedes

2010

Sebastian Vettel

Deutschland

Red Bull-Renault

2009

Sebastian Vettel

Deutschland

Red Bull-Renault

2008

Fernando Alonso

Spanien

Renault

Formel 1: Der Kalender 2018

Der Formel-1-Kalender 2018 umfasst 21 Rennen. Damit sind es so viele wie in der Rekordsaison 2016. Im Vergleich zur Saison 2017 kehrt der Große Preis von Deutschland zurück, der Große Preis von Frankreich ist erstmals seit 2008 wieder im Kalender dabei. Nicht mehr gefahren wird nach 19 Auflagen in Folge in Malaysia. In einem separaten Artikel haben wir für Sie den Formel-1-Kalender 2018 zusammengefasst: Alle Termine, Startzeiten und Infos zu den Strecken.

md

Auch interessant

Meistgelesen

Formel-1-Eklat: Verstappen beschimpft Vettel und Co. - „Das sind solche W****er, ehrlich jetzt“
Formel-1-Eklat: Verstappen beschimpft Vettel und Co. - „Das sind solche W****er, ehrlich jetzt“
Formel 1 live: So endete der Große Preis von China
Formel 1 live: So endete der Große Preis von China
Vettels Kampf um die Vorherrschaft im eigenen Team
Vettels Kampf um die Vorherrschaft im eigenen Team
Ungewisse Zukunft von Vettel und Ferrari: „Ich weiß es nicht, um ehrlich zu sein“
Ungewisse Zukunft von Vettel und Ferrari: „Ich weiß es nicht, um ehrlich zu sein“

Kommentare