Weltmeister

Hamilton will Formel-1-Karriere bei Mercedes beenden

+
Formel-1-Weltmeister Lewis Hamilton will seine Fahrer-Karriere bei Mercedes beenden. Foto: Hafzi Mohamed

Sindelfingen (dpa) - Lewis Hamilton will seine Karriere in der Formel 1 bei Mercedes beenden. "Ich bin stolz, bei Mercedes zu sein", sagte der viermalige Weltmeister in einem Interview der "Stuttgarter Zeitung" und der "Stuttgarter Nachrichten".

"Ich hoffe, dass ich meine Karriere in einem Silberpfeil beende." Auf die Frage, ob ein Wechsel zu Ferrari für ihn infrage käme, antwortete der Brite: "Nein."

Hamilton geht davon aus, dass die Italiener in der kommenden Saison nicht der einzige Konkurrent von Mercedes sein werden. "Es könnte einen Kampf zwischen uns, Ferrari, Red Bull und McLaren geben." Dabei sieht er die Silberpfeile im Vorteil. "Mercedes ist in einer Topform derzeit, und ich sehe nichts, was das ändern könnte." Er freue sich schon auf das nächste Duell mit dem Ferrari-Piloten Sebastian Vettel. "Ich denke, es wird knapp", sagte Hamilton. "Je größer der Druck für mich ist, je kritischer die Situation, desto besser - ich brauche das."

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Wolff rechnet 2018 mit Dreikampf um Formel-1-WM
Wolff rechnet 2018 mit Dreikampf um Formel-1-WM
Hamilton hält Schumachers WM-Rekord für unrealistisch
Hamilton hält Schumachers WM-Rekord für unrealistisch
FIA segnet Formel-1-Kalender für 2018 ab
FIA segnet Formel-1-Kalender für 2018 ab
Todt als Chef des Automobil-Weltverbandes FIA bestätigt
Todt als Chef des Automobil-Weltverbandes FIA bestätigt

Kommentare