Mann droht mit Bomben: Entwarnung nach Großeinsatz in München und Ingolstadt

Mann droht mit Bomben: Entwarnung nach Großeinsatz in München und Ingolstadt

Hülkenberg unternimmt Jungfernfahrt im Force India

Nico Hülkenberg wird den Force-India-Boliden in Barcelona testen. Foto: Alex Cruz

Barcelona (dpa) - Nico Hülkenberg unternimmt für das Formel-1-Team Force India die Jungfernfahrt mit dem neuen Auto. Wie der Rennstall bei Twitter mitteilte, soll der 27-jährige Emmericher den VJM08 am Freitag bei den letzten Tests in Barcelona über den Asphalt steuern.

Hülkenberg wird den Wagen auch am Samstag fahren, für die letzten Runden am Sonntag ist sein Teamkollege Sergio Pérez vorgesehen. Wegen Finanzproblemen konnte Force India nicht an allen Übungsfahrten teilnehmen. Auch in die letzten viertägigen Tests auf dem Circuit de Catalunya steigt das Team erst mit einem Tag Verspätung ein. Der Rennauftakt ist am 15. März in Australien.

Force-India-Tweet

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

So trottelig wollte ein 25-Jähriger die Schumi-Familie erpressen
So trottelig wollte ein 25-Jähriger die Schumi-Familie erpressen
Formel 1: Teams wollen "vor sich selbst geschützt werden"
Formel 1: Teams wollen "vor sich selbst geschützt werden"
Sparzwang in der Königsklasse: Die Formel 1 will "gesünder" werden
Sparzwang in der Königsklasse: Die Formel 1 will "gesünder" werden
Button über Kurz-Comeback: "Wäre sowieso hier gewesen"
Button über Kurz-Comeback: "Wäre sowieso hier gewesen"

Kommentare