"Bezweifle, dass er es schaffen wird"

Kubica: Kein Erfolg für Vettel mit Ferrari

+
Gegenwind für Sebastian Vettel.

Rom - Der viermalige Formel-1-Weltmeister Sebastian Vettel (27) hat nach seinem Wechsel zu Ferrari noch nicht einmal im roten Renner gesessen, schon melden sich die ersten Zweifler.

„Vettel ist ein toller Pilot. Er hat viel mit Red Bull gewonnen, und er will weitere Erfolge bei Ferrari feiern. Ich bezweifle jedoch, dass er es schaffen wird“, sagte der ehemalige Formel-1-Fahrer Robert Kubica (29/Polen) dem Corriere dello Sport.

„Fernando Alonso hat in diesen Jahren das Beste zur Besserung des Autos geleistet, doch die Resultate haben den Erwartungen nicht entsprochen“, sagte Kubica: „Es ist nicht einfach, in der Formel 1 den richtigen Weg zu finden. Man braucht dafür viel Arbeit und vor allem viel Zeit.“

SID

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Managerin erklärt: Darum gibt es kaum Infos zu Schumis Zustand
Managerin erklärt: Darum gibt es kaum Infos zu Schumis Zustand
Formel 1: So sehen Sie das Qualifying für den Großen Preis von Monaco heute live im TV und Live-Stream
Formel 1: So sehen Sie das Qualifying für den Großen Preis von Monaco heute live im TV und Live-Stream
Formel 1: So sehen Sie den Großen Preis von Monaco heute live im TV und Live-Stream
Formel 1: So sehen Sie den Großen Preis von Monaco heute live im TV und Live-Stream
Vettel dreht schnellste Trainingsrunde in Monaco
Vettel dreht schnellste Trainingsrunde in Monaco

Kommentare