1. tz
  2. Sport
  3. Formel 1

Lewis Hamilton (Mercedes): Karriere, Gehalt, Erfolge – alle Infos zum Formel-1-Rekordweltmeister

Erstellt:

Kommentare

Lewis Hamilton
Lewis Hamilton © Hasan Bratic / dpa

In den letzten Jahren führte in der Formel 1 kein Weg an Lewis Hamilton vorbei. Der Brite dominierte die Weltmeisterschaften und wurde 2021 in seiner Heimat in den Ritterstand erhoben. Er engagiert sich für zahlreiche gute Zwecke, ernährt sich vegan und kämpft gegen Rassismus.

London – Mit seinem siebten WM-Titel schloss Lewis Hamilton 2020 zur deutschen Legende Michael Schumacher auf und hat gute Chancen, diesen noch zu überholen. Schon jetzt hat niemand so viele Rennen in der Formel 1 gewonnen wie Lewis Hamilton: 103 Mal stand er bis dato (02.2022) auf dem Siegerpodest.

Lewis Hamilton: Seine frühe Karriere

Lewis Hamilton wurde 1984 im südenglischen Stevenage als Sohn eines schwarzen Vaters mit Wurzeln in Grenada und einer weißen Mutter aus Birmingham geboren. Seine Eltern trennten sich, als er gerade zwei Jahre alt war. Bereits als Kind war Hamilton im Kartsport aktiv und sah sich als einziges dunkelhäutiges Kind in seinem Club rassistischen Übergriffen ausgesetzt. Als er zwölf Jahre alt war, nahm der britische Wettanbieter Ladbrokes Wetten an, dass Hamilton vor seinem 23. Geburtstag in der Formel 1 fahren werde.

Mit 1998 stieg Lewis Hamilton in das Jugendförderprogramm von McLaren ein und trat in mehreren verschiedenen Rennserien an. 2006 erhielt er schließlich den ersehnten Platz in einem Formel-1-Cockpit von McLaren neben Weltmeister Fernando Alonso. Als erster dunkelhäutiger Fahrer in der Formel 1 überhaupt wurde er von den Medien auch als Tiger Woods der Formel 1 bezeichnet. Sein Debüt gab er beim Großen Preis von Australien am 18. März 2007 und belegte dabei auf Anhieb den dritten Platz.

Lewis Hamilton: Stationen in der Formel 1 – McLaren und Mercedes

Insgesamt blieb Lewis Hamilton fünf Jahre bei McLaren, der ersten seiner beiden Stationen in der Formel 1. In diese Zeit fiel der erste Gewinn der WM: 2008 wurde er beim Grand Prix in Brasilien jüngster Formel-1-Weltmeister aller Zeiten. Die Meisterschaft konnte er jedoch nicht wiederholen und so gab er 2013 seinen Wechsel zu Mercedes bekannt, wo er die Nachfolge von Michael Schumacher antrat.

Die Silberpfeile hatten in den Jahren zuvor keine großen Erfolge mehr feiern können, doch mit Lewis Hamilton wendete sich das Blatt. Allein im ersten Jahr konnte er 16 von insgesamt 19 Rennen für sich entscheiden. Zwischen 2017 und 2020 gewann er mit Mercedes viermal hintereinander die WM.

Lewis Hamilton: Erfolge und Rekorde

Sein zweiter WM-Titel 2014 war der Auftakt einer der beeindruckendsten Siegesserien in der Formel 1 überhaupt. Heute vereint Lewis Hamilton zahlreiche Rekorde auf sich, darunter:

*ein Titel, den er sich derzeit noch mit Michael Schumacher teilt

Dank seiner zahlreichen Erfolge wurden ihm viele internationalen Auszeichnungen zuteil, darunter 2020 die Wahl zum Weltsportler des Jahres bei den Laureus Awards. Außerdem wurde Lewis Hamilton 2020 von Queen Elizabeth II in den Adelsstand erhoben und darf sich seitdem Sir Lewis nennen.

Lewis Hamilton: Gehalt und Engagement

2018 wurde bekannt, dass Mercedes mit Lewis Hamilton einen Vertrag abgeschlossen hatte, der ihm ein Gehalt von 40 Millionen Pfund pro Jahr zusicherte – das höchste Gehalt, das ein Fahrer in der Formel 1 je verdiente. Sein Vermögen wurde 2020 auf rund 224 Millionen Pfund geschätzt. Wie so viele andere Fahrer lebt Lewis Hamilton in Monaco, was ihm in seiner Heimat Großbritannien den Vorwurf der Steuervermeidung einbrachte.

Aufgrund seiner eigenen Erfahrungen engagiert sich Lewis Hamilton stark gegen Rassismus und kämpft für mehr Diversität im Rennsport. Außerdem kämpft er für das Tierwohl und den Umweltschutz, ernährt sich vegan und besitzt ein veganes Restaurant namens Neat Burger.

Auch interessant

Kommentare