Siebenmaliger Weltmeister

Michael Schumacher: Ernüchternde Nachricht für Fans der Formel-1-Ikone

Im Januar 2020 wird Rennfahrer-Legende Michael Schumacher 51 Jahre alt
+
Der Held für viele Formel-1-Fans: Michael Schumacher.

Michael Schumacher hat in der Motorsport-Welt den Status einer Legende. Seine Fans müssen sich nun weiter gedulden - der geplante Filmstart wurde erneut verschoben.

München - Michael Schumacher ist einer der größten Rennfahrer aller Zeiten. Der Deutsche ist eine Formel-1-Legende, nur wenige prägten den Motorsport so wie der siebenmalige Champion. Vor allem seine Ferrari-Ära ist den Fans bis heute in Erinnerung geblieben.

Umso tragischer ist die Gegenwart. Michael Schumacher verletzte sich im Dezember 2013 bei einem Skiunfall, seitdem gibt es kaum Informationen zu seinem Gesundheitszustand. Seine zahlreichen Anhänger hoffen natürlich, ihn eines Tages wieder lachen zu sehen.

Michael Schumacher: Film über Formel-1-Legende ist fertig - Start erneut verschoben

So oder so: Der Schumi-Mythos lebt weiter. Und weil die Formel-1-Ikone so legendär ist, sollte auch schon längst ein Film über sein Leben veröffentlicht werden. Die Premiere des offizielle Streifens „Schumacher“ war eigentlich schon für 2019 geplant, doch die Uraufführung wurde dann zunächst auf das letzte Quartal 2020 verschoben.

Jetzt, im Januar 2021, die nächste schlechte Nachricht für Schumi-Fans: Das Warten geht weiter. Nach Angaben des Express wird der Filmstart nun noch einmal verschoben. Immerhin: „Der Film ist fertig produziert“, erklärte Regisseurin und Produzentin Vanessa Nöcker auf Anfrage des Kölner Blattes.

Formel 1: Michael-Schumacher-Film gibt Einblicke in das Leben der deutschen Motorsport-Ikone

Managerin Sabine Kehm, die jüngst eine kuriose Schweiz-Schumi-Anekdote erzählte, betonte außerdem: „Der Film soll Michaels unvergleichbare Karriere porträtieren, aber auch die vielen Facetten eines komplexen Mannes zeigen: Den gnadenlosen und tollkühnen Formel-1-Piloten, den ehrgeizigen Sportler, den versierten Mechaniker mit einzigartigem technischen Gespür, den verlässlichen Teamplayer und liebevollen Familienvater.“

Michaels Ehefrau Corinna, sein Vater Rolf sowie die Kinder Gina und Mick sollen im Film ebenfalls zu Wort kommen. Wann können wir die Doku endlich sehen? Das ist weiterhin unklar - Nöcker weiter: „Die Situation ist durch Corona sehr erschwert. Insofern können wir momentan keinen Termin nennen und bitten um etwas Geduld.“

Schumacher ergeht es also wie James Bond: Auch der neue 007-Streifen wurde bereits mehrmals verschoben. (akl)

Auch interessant

Kommentare