Hersteller von Energy-Drinks

Neuer Titelsponsor für amerikanisches Formel-1-Team Haas

+
Rich Energy, ein britischer Hersteller von Energy-Dinks, wird 2019 Partner beim Formel-1-Team Haas. Foto: Sebastian Gollnow

Mexiko-Stadt (dpa) - Der amerikanische Formel-1-Rennstall Haas wird von der kommenden Saison an offiziell Rich Energy Haas F1 Team heißen, teilte das Team vor dem Großen Preis von Mexiko mit.

Grund für den Namenszusatz ist die Partnerschaft mit dem britischen Energy-Drink-Hersteller Rich Energy. Der Vertrag mit dem neuen Titelsponsor gelte für mehrere Jahre. Die derzeit größtenteils dunkel- und hellgraue sowie rote Lackierung des Wagens werde sich auch entsprechend ändern, hieß es. Die Dosen des neuen Titelsponsors sind schwarz mit einem goldenen Emblem.

Das US-Team absolviert seine dritte Saison in der Formel 1. Fahrer sind der Franzose Romain Grosjean und der Däne Kevin Magnussen. Vor dem drittletzten Rennen in diesem Jahr belegt der Rennstall in der Konstrukteurswertung den fünften Platz.

Homepage der Rennstrecke

Fahrerfeld Formel 1

Zeitplan

Details zum Streckenprofil

Mitteilung zum Kartenverkauf auf Strecken-Homepage

Informationen über Rich Energy

Mitteilung

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Vertrauter von Michael Schumacher spricht über Zustand - „Schaue Grands Prix mit ihm an“
Vertrauter von Michael Schumacher spricht über Zustand - „Schaue Grands Prix mit ihm an“
Formel 1 live: Großer Preis von Japan live im Free-TV und im Live-Stream
Formel 1 live: Großer Preis von Japan live im Free-TV und im Live-Stream
Daten und Fakten zum Suzuka International Racing Course
Daten und Fakten zum Suzuka International Racing Course
Vettel vor Japan-Trip noch bei Formel-1-Reifentests
Vettel vor Japan-Trip noch bei Formel-1-Reifentests

Kommentare